Steeg

Beiträge zum Thema Steeg

Marcus Knitel verlor bei einem Arbeitsunfall Teile seines linken Beins.
2

Spendenkonto eingerichtet
Hilfsaktion für Marcus Knitel ist angelaufen

Von einer Sekunde auf die andere veränderte sich das Leben von Marcus Knitel aus Steeg gravierend. Bei einem Arbeitsunfall verlor er einen Teil seines linken Beins. STEEG. Der Unfall ereignete sich am Samstag, den 30. Oktober 2021, beim Befüllen des privaten Vorratsraums mit Hackschnitzeln. Marcus Knitel rutschte über einen Sicherungsrost mit einem Bein in die "Bunkerbefüllschnecke". Die Folgen: fatal. Ihm wurde der linke Fuß oberhalb des Sprunggelenks amputiert. Die Rettungskette wurde...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
ADEG Kaufmann Bernd Blaas legt großen Wert auf regionale und frische Produkte.
3

Rundes Jubiläum
Familie Blaas: wichtiger Nahversorger in Steeg

Seit nunmehr 20 Jahren übt die Familie Blaas die Rolle des Nahversorgers in Steeg aus. Seit drei Jahren ist dabei ADEG Partner der Unternehmerfamilie. Das wurde kürzlich gefeiert. STEEG. Anlässlich des Jubiläums gab Bernd Blaas Einblicke in seine Erfahrungen als selbstständiger Kaufmann und die Tradition der Nahversorgerfamilie. Die Leidenschaft für den Lebensmittelhandel begleitet Bernd Blaas seit frühen Kindheitstagen. Schon damals verbrachte er seine Zeit gerne im Geschäft der Eltern, in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Schwerer Arbeitsunfall
28-Jährigem wurde der linke Fuß abgetrennt

STEEG. Einen schweren Arbeitsunfall aus dem Steeger Ortsteil Dickenau meldet die Polizei: Am Samstag, 30.10.2021, war ein 28-jähriger Österreicher in Steeg-Dickenau mit der Befüllung eines Hackschnitzelraumes beschäftigt. Die Befüllung erfolgt über einen Befüllschacht, in welchem eine Bunkerbefüllschnecke das Hackmaterial in den Bunkerraum befördert. Der 28-Jährige dürfte dabei mit dem linken Fuß durch einen darüber liegenden Sicherungsrost gerutscht sein, wobei ihm der linke Fuß oberhalb des...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein Betonmischer ist am Montagnachmittag in Steeg über eine Böschung gestürzt. Der Fahrer, ein 53-jähriger Rumäne, wurde ins BHK Reutte geflogen.

LKW-Unfall in Steeg
Betonmischer stürzte über Böschung

Kurz nach 16 Uhr geriet am Montagnachmittag in Steeg ein Betonmischer über den Fahrbahnrand und stürzte ca. 15 Meter die Böschung hinunter. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. STEEG (eha). Glück im Unglück hatte am Montag um 16:15 Uhr der Fahrer eines Lkw in Steeg. Er kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Betonmisch-Laster in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Schwerfahrzeug prallte anschließend gegen den Sockel einer Lawinenschranke sowie gegen Verkehrsleiteinrichtungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Polizei bittet um Hinweise.

Polizeimeldung
Hoher Bargeldbetrag bei Einbruch in Hägerau erbeutet

Ein bisher unbekannter Täter drang am Sonntag, 01. August 2021, zwischen 00.00 und 07.00 Uhr über ein Fenster in das Büro eines Hotels in Hägerau ein. STEEG/HÄGERAU. Der Schaden, der beim Einbruch entstand, ist beträchtlich. Der Täter erbeutete aus einer Handkassa und einer Kellnergeldtasche einen Bargeldbetrag in Höhe eines oberen 4-stelligen Eurobetrages. Zeugen gesucht Zeugen, die in dieser Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Günther Walch steht voll und ganz zum Steeger Hallenbad.
Aktion

Hallenbad Steeg
Bgm. Walch: "Bei uns lernt jedes Kind schwimmen!"

Der Landesrechnungshof prüfte vier Hallenbäder in Tirol, darunter jenes in Steeg. Alle brauchen Zuschüsse, um überleben zu können. Trotz eines Abgangs steht man im oberen Lechtal aber voll zum "Aqua Nova". STEEG. Bürgermeister Günther Walch ist gar nicht "böse", dass das Steeger Hallenbad gemeinsam mit drei weiteren öffentlichen Bädern in Tirol auf seine Rentabilität hin geprüft wurde. Wie nicht anders erwartet, wurde am Ende des Berichts auf die Notwendigkeit von Zuschüssen durch die Gemeinde...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
In Steeg ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall.

Winterliche Fahrbedingungen
Zwei Autos stießen in Steeg frontal zusammen

STEEG. Die winterlichen Fahrbedingungen wurden zwei Autolenkern im oberen Lechtal zum Verhängnis. Am Montag, 15. März 2021, gegen 05:50 Uhr, lenkte ein 31-jähriger Österreicher einen Pkw in Hägerau von Reutte kommend in Richtung Steeg. Auf Höhe des Straßenkilometers 30 geriet der Pkw auf Grund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen das Auto einer 21-jährigen Österreicherin. Frau wurde verletzt Die Frau wurde beim Zusammenstoß unbestimmten Grades...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Trotz Reisewarnung von Fahrten nach Tirol: Keine Kontrollen im Arlbergtunnel auf der S 16 Arlberg Schnellstraße.
3

Nach Reisewarnung für Tirol
Keine Kontrollen am Arlberg und im Lechtal

ST. ANTON, WARTH, STEEG (otko). Die Bundesregierung rät vor Reisen aus und nach Tirol ab. Die Reisewarnung wurde aufgrund der Ausbreitung der südafrikanischen Virus-Mutation ausgesprochen. Laut dem Vorarlberger LH Wallner wird es aber keine Kontrollen an der Bundesländergrenze geben. (Stand 8. Februar) +++UPDATE: Tirol wird zur Sperrzone+++ Reisen von und nach Tirol ab 12. Februar nur mehr mit einem negativen Corona-Test möglich. Dieser darf höchstens 48 Stunden alt sein. Die Maßnahmen gilt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Feuerwehr nahm sich des umgestürzten Baumes an und entfernte ihn.

Polizeimeldung
Morsche Fichte stürzte in Steeg auf einen Stadel

STEEG/WALCHEN (rei). Die Schneelast war für eine ca. 25 Meter hohe Fichte einfach zu viel: Vergangenen Samstag kur vor 8 Uhr stürzte im Steeger Ortsteil Walchen ein morscher Baum um und krachte auf einen daneben stehenden Stadel. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Steeg rückte mit 18 Personen an, um den Baum zu entfernen. Das Dach des Stadels wurde leider beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Hier am Ortsausgang von Warth endet die Straße in Richtung Lech. Die Sperre dauert bis 21. Mai 2021.
3

Baumaßnahmen und Wintersperre
Verbindung nach Lech bleibt mehrere Monate gesperrt

STEEG/LECH (rei). Die Straßenverbindung von Warth hinüber nach Lech ist für viele Wochen unterbrochen. Das Lechtal trifft das hart. Die Gemeinden in der Region wurden frühzeitig von der Straßensperre informiert, wie der Steeger Bürgermeister Günther Walch erzählt. An den Auswirkungen ändert das aber nichts, die Bewohner des oberen Lechtals müssen jetzt teilweise große Umwege in Kauf nehmen, wenn sie nach Lech oder St. Anton wollen. Und das für mehrere Monate. Sperre dauert bis 21. Mai 2021 Am...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Symbolbild

Alpinunfall in Steeg
74-jähriger Wanderer tot aufgefunden

STEEG (eha). Nachdem ein 74-jähriger Österreicher am 25. März 2020 von seinem Wanderausflug in Steeg/Lechleiten nicht nach Hause gekommen war, machten sich Angehörige auf die Suche nach dem Vermissten und fanden ihn schließlich im Bereich der sogenannten Fuchslöcher tot auf. Wie die Polizei berichtet dürfte der Mann bei der Wanderung abgestürzt sein.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Albin Kühbacher feierte seinen 90. Geburtstag.

Ein Hoch auf den Jubilar
Albin Kühbacher feierte seinen 90. Geburtstag

STEEG. Kürzlich feierte Albin Kühbacher aus Hägerau in Steeg seinen 90. Geburtstag. Eine illustre Gesellschaft traf sich im Dr. Anna Dengel – Saal, um mit dem Jubilar auf seinen runden Geburtstag anzustoßen. Zahlreiche Gratulanten Sogar Landeshauptmann Günther Platter beglückwünschte den Jubilar per Videobotschaft. Pfarrer Karlheinz Baumgartner, Bürgermeister Günther Walch und Vzbgm. Philipp Zangerl, als Vertreter der Gemeinde Steeg, die Musikkapelle Hägerau, die Albin Kühbacher Jahrzehnte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
42

Erfolgreicher Kinderskikurs der Steeger und Hägerauer Kinder

STEEG/WARTH (filo). Der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Kinderskikurs der Steeger und Hägerauer Kindergartenkinder und Volksschüler konnte auch heuer wieder mit vollem Erfolg durgeführt werden. Angeleitet von den Profis der Skischule Arlberg Snowsports unter der Leitung von Marcel Fetz lernten die jungen Pistenflitzer vom 16. bis 20. Dezember von 13:30-15:30 Uhr die richtige Carving Technik. Von dreijährigen Anfängern bis zu talentierten Jung-Racern wurde allen Alters- und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Filomena Ausserhofer
Landesveterinärdirektor Josef Kössler

TBC-Bekämpfung
Schusszeit für Rotwild wird ausgedehnt

LECHTAL (rei). Im Kampf gegen TBC beim Rotwild verlängert das Land Tirol nun die Abschusszeit im oberen Lechtal. Beim Land Tirol spricht von Erfolgen bei der TBC-Bekämpfung bei Rotwild im Lechtal, schränkt aber umgehend ein: "Südlich des Lechs gibt es noch erheblichen Handlungsbedarf," heißt es in einer Aussendung. Und weiter: "Um die Erfüllung der behördlich vorgeschriebenen Abschussquote mit herkömmlichen jagdlichen Mitteln zu erreichen, wurde nun die Schusszeit in diesem Gebiet ausgedehnt."...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Günther Walch übergab dem Jubilar ein Geschenk der Gemeinde.
1 10

Pfarrer Karlheinz Baumgartner feierte seinen 80. Geburtstag

STEEG (filo). Am vergangenen Samstag wurde im Rahmen eines Gottesdienstes der 80. Geburtstag von Pfarrer und Ehrenbürger Karlheinz Baumgartner gefeiert. Sein größter Geburtstagswunsch wurde Ihm erfüllt. Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche. Im Jahre 1975 kam Pfarrer Baumgartner als Seelsorger und Pfarrer in die Gemeinden Steeg mit Hägerau und Kaisers und unterrichtete auch jahrelang als Religionslehrer in der Volksschule. Der feierliche Gottesdienst wurde musikalisch von der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Filomena Ausserhofer
Barbara und Meinrad Maldoner gehen seit 50 Jahren durch dick und dünn.

Goldenes Ehejubiläum
Barbara und Meinrad Maldoner feierten ihren 50. Hochzeitstag

STEEG (eha). Vor 50 Jahren läuteten für Barbara und Meinrad Maldoner die Hochzeitsglocken in der Pfarrkirche Steeg. Nun feierten die beiden rüstigen Eheleute ihre Goldene Hochzeit mit ihren fünf Kindern, den Schwiegerkindern und elf Enkeln. Gleichzeitig erneuerte das Paar ihr Ehegelöbnis in der Pfarrkirche Steeg. Als Gratulanten stellten sich Bezirkshauptfrau Mag. Katharina Rumpf sowie Bürgermeister Günther Walch ein, und überbrachten dem Jubelpaar das Ehrengeschenk des Landes Tirol....

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Hermann und Inge Falger aus Steeg gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben.

Hochzeitsjubliläum in Steeg
Inge und Hermann Falger feierten ihr goldenes Ehejubiläum

STEEG (eha). Vor 50 Jahren haben Inge und Hermann Falger geheiratet. Nun feierten die beiden gemeinsam mit ihren drei Kindern, den Schwiegerkindern, sieben Enkeln und drei Urenkeln das Fest der Goldenen Hochzeit. Zu ihrem besonderen Ehejubiläum gratulierten auch Bezirkshauptfrau  Katharina Rumpf und Bürgermeister Günther Walch und überbrachten dem Jubelpaar das Ehrengeschenk des Landes Tirol. Der gebürtige Steeger Hermann lernte seine Zukünftige, die aus der Steiermark als Köchin in die Post...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Lechtalstraße wurde auf eine Länge von rund 40 Metern über die gesamte Breite bis zu 1,5 Meter hoch verschüttet.
2

Winter 2019
Lawinenabgang auf die Lechtalstraße

STEEG. Am Sonntag, gegen 15.45 Uhr, ging zwischen Steeg und Warth im Bereich unterhalb des „Biberkopfes“ eine Lawine auf die Lechtalstraße (B 198) ab. Durch das Ausmaß der Lawine wurde die Straße auf eine Länge von ca. 40 Metern über die gesamte Breite bis zu 1,5 Metern hoch verschüttet. Weil zunächst nicht bekannt war, ob auch Fahrzeuge oder Personen von der Lawine verschüttet wurden, musste der Lawinenkegel mittels Lawinensonden sondiert werden. Die Sondierungsmaßnahmen brachten glücklicher...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Präsision war beim Einheben der Elemente gefragt.
11

Beitrag mit VIDEO!
Wie erwartet: Die neue Lechbrücke passt

https://uvp-rma.sf.apa.at/embed/62faa10b-5325-47ef-8fb5-7d55d53a8f20 Sie sitzt, passt und hat genau so viel Luft wie sie braucht. Die Rede ist von der neuen Lechbrücke bei der Kirche in Steeg. STEEG (rei). Die Brückenteile wurden am Montag und Dienstag auf die neuen Fundamente gehoben. Ein riesiger Autokran war dafür notwenig, wog doch jedes Einzelteil mehrere Tonnen und  musste weit über den Lech gehievt werden. Nachdem es im Vorfeld Gerüchte gegeben hatte, die gelieferten Brückenteile könnten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Günther Walch weiß nichts von einer zu kurzen Brücke. "Und ich bin bestimmt dreimal in der Woche vor Ort."

Brücke zu kurz? In Steeg ist nichts bekannt

STEEG (rei). Die Bezeichnung "Kirchenbrücke" lässt keine Zweifel aufkommen, wo man jenes Bauwerk suchen muss, um das derzeit Gerüchte im Lechtal die Runde machen. "Suchen" muss man die Brücke dann aber doch, denn das Bauwerk spannt sich nicht über den Lech, sondern ist neben der Straße zwischengelagert. Und das nun schon längere Zeit. "Weil die frisch betonierten Brückenlager vollständig austrocken müssen, bevor das tonnenschwere Objekt eingehoben wird", erklärt Bürgermeister Günther Walch....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
ADEG Kaufmann Bernd Blaas freut sich mit seiner Familie und dem Team über die Eröffnung.

Nahversorgung in Steeg gesichert

STEEG (rei) "Hier, wo wir uns gerade befinden, sind früher unsere Laster gestanden!" Man kann es kaum glauben, was 36-jährige Kaufmann Bernd Blaas erzählt, stehen wir beim Lokalaugenschein doch mitten in einem schmucken Lebensmittelgeschäft. Die alten Garagen der Familie Blaas, die in Steeg auch ein Transportunternehmen betreibt, wurden bereits 2008 in ein Lebensmittelgeschäft umgebaut. Der Fuhrpark wurde damals aus dem Ort ausgelagert, und das Familienunternehmen somit kräftig umgebaut. Nun...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
2

Neues Gipfelkreuz am Steeger Hausberg Pimig eingeweiht

STEEG. Bei sonnigem Herbstwetter, mit etwas böigem Föhn, wurde kürzlich das neue Gipfelkreuz am Steeger Hausberg, dem Pimig (2.406 m) eingeweiht. Das, seit 1951 den Naturgewalten ausgesetzte, alte Lärchenkreuz wurde abgetragen und wieder am Fuße des Berges am Pimigrundweg (Hängebrücke Kaisers) restauriert aufgestellt. Nachdem zuvor der Steig von der Mahdbergalm zum Gipfel von emsigen Helfern dem Anlass entsprechend „zurecht gezupft“ worden war, wagten rund 60 Bergwanderer den Gang zum Gipfel....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Symbolbild

Nach dem Alpinisten wurde seit Dienstag gesucht
Lech: 61-jähriger Tiroler Wanderer tot aufgefunden

LECH/STEEG. Der 61-Jährige Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land war am 09.10. zu einer Wanderung in Zürs aufgebrochen und am Abend aber nicht mehr zurückgekehrt (lesen Sie hier dazu mehr). Im Zuge der eingeleiteten Suchaktion wurde zunächst das Fahrzeug am Parkplatz der Talstation Trittkopf in Zürs entdeckt. Nach einer mehrtätigen, intensiven Suchaktion wurde der Mann am Freitatnachmittag an der Nordwand der Krabachspitze (Gemeindegebiet von Steeg) tot aufgefunden. Er dürfte in einer Steilrinne...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Pimig ist im oberen Bereich felsdurchsetzt.

Tödlicher Bergunfall in Steeg

STEEG. Am 09.10.2018 gegen 07:30 Uhr brach ein 71-jähriger deutscher Staatsbürger allein zu einer Wanderung auf den Pimig in den Lechtaler Alpen im Gemeindegebiet von Steeg auf. Nachdem er sich bis zum späten Abend nicht mehr meldete, wurde ein großangelegter Sucheinsatz eingeleitet und durchgeführt. Letztendlich konnte der Mann am nächsten Tag gegen 09:35 Uhr geortet, aber nur mehr tot aufgefunden werden. Zum Unfallhergang konnte eruiert werden, dass der Mann am Gipfel des Pimig war und sich...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.