SV Mautern

Beiträge zum Thema SV Mautern

Der SC Parschlug gewann bei den DSV Juniors verdient mit 5:2.
 1

Gebietsliga Mürz
Zweikampf an der Spitze geht weiter

SV Mautern – Phönix Mürzzuschlag 9:0 (4:0). Tore: Stenitzer (6), Berger, Feiel, Schmid. Stenitzer-Festspiele gegen Phönix Mürzzuschlag. Der Mautern-Stürmer traf beim 9:0-Heimsieg gleich sechs Mal und erhöhte sein Torkonto auf 19 Saisontreffer. Die ersatzgeschwächten Hönigsberger lagen bereits nach nur neun Minuten mit 0:3 zurück. DSV Juniors – SC Parschlug 2:5 (1:1). Tore: Kutlesa, Machacek bzw. Höller, Schober, Sommerauer, Jurisic, Jelusic. Zweimal gingen die jungen Donawitzer in Führung,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Gußwerk (Peter Stefanak) ist nach dem 0:2 in Proleb neuer Tabellenführer der Gebietsliga Mürz.

Fußball Gebietsliga Mürz: Gußwerk übernimmt die Tabellenspitze

Phönix Mürzzuschlag – Turnau 1:6 (1:1). Tore: Eggel bzw. Hirtner, Baumann (je 2), Rotariu, Dotter. Das Spiel war gerade einmal acht Minuten alt, da konnten die Hausherren durch Manuel Egger bereits in Führung gehen. Turnau war aber nicht geschockt und drei Minuten später sorgte Roland Hirtner per Kopf zum Ausgleich. In der 60. Spielminute drehte Turnau das Spiel abermals, Hirtner traf in das lange Eck zum 1:2. In der 75. Minute dann die Vorentscheidung, Dominik Baumann stellte auf 1:3. Danach...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Rutschpartie in Turnau gegen die DSV Juniors II endete mit einem 2:2-Unentschieden.

Gebietsliga Mürz: Prumetz trifft im Tripplepack

SV Turnau – DSV Juniors 2:2 (1:1). Tore: Hofer (2) bzw. Sencar, Schweighart. Mit einem 2:2-Unentschieden endete das Spiel zwischen dem SV Turnau und den DSV Juniors II. Beide Mannschaften hatten in der zweiten Halbzeit bei schlechten Bodenverhältnissen tolle Chancen auf den Sieg, die grössten vergaben Roland Hirtner (Turnau) und Nicolas Nahrgang (DSV), beide trafen jeweils nur die Latte. ESV St. Michael II – FC Proleb 0:4 (0:1). Tore: Carp (2), Sadozai, Bertolli. Der FC Proleb ist neuer...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Aufsteiger Mautern drehte ein 2:4 in ein 4:4.

Niklasdorf ist Herbstmeister

Gebietsliga Mürz. SV Mautern – SV Turnau 4:4 (1:1). Tore: Scherer, Stenitzer, Berger, Feiel bzw. Hofer (2), Eder, Grasser. Ein echtes Torfestival gab es am Samstag Nachmittag beim Spiel zwischen Aufsteiger Mautern und dem SV Turnau. Nach einem gerechten 1:1 zur Pause gelang den Gästen nach dem Wiederanpfiff innerhalb fünf Minuten ein Doppelpack zur 3:1-Führung. Nach dem Anschlusstreffer von Daniel Stenitzer war es in der 81. Minute abermals Andreas Hofer, der mit seinem zweiten Treffer für das...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Sieben Tore und vier Ausschlüsse bei Phönix gegen Mautern.

In Hönigsberg, da war was los.

Gebietsliga Mürz. Phönix Mürzzuschlag – SV Mautern 3:4 (2:2). Tore: Loshaj, Muriji, Schmiedhofer bzw. Berger (2), Scherer, Dünsthuber (Eig.). Jede Menge Aufregung gab es beim Spiel zwischen Phönix Mürzzuschlag und dem SV Mautern. Die Gäste führten nach drei Minuten bereits mit 2:0, doch die Racic-Elf kämpfte sich in das Spiel zurück und sorgte noch vor der Pause für das 2:2-Unentschieden. Schon vor der Pause herrschte große Aufregung über die Pfiffe von Schiedsrichter Herbert Klamminger, nach...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Sieg für die Breitenauer.

Parschlug gewann in Gußwerk

Gebietsliga Mürz. SV Breitenau – SV Turnau 2:1 (1:1). Tore: Weberhofer, Schoberer bzw. Dotter. Die Heimelf ging nach wenigen Minuten durch Thomas Weberhofer in Führung, musste aber noch vor dem Pausenpfiff den 1:1-Ausgleich durch Michael Dotter hinnehmen. Den einzigen Treffer in der zweiten Halbzeit erzielte Stefan Schoberer in der 73. Minute zum glücklichen 2:1-Heimsieg. SV Mautern – UFC Mariazell 0:1 (0:0). Tore: Ivic. Nach einer etwas mageren ersten Halbzeit waren es die Gäste, die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Kapitänduell: Christoph Lechner-SC Mautern und Alex Weber-SV Droß
  3

SV Droß trifft auf SV Mautern

Droß behielt beim Match mit 4:1 die Oberhand DROSS. Für den Sportlicher Leiter des SV Droß, Michael Pemmer, ist das Saisonziel für den Sportverein Droß die Platzierung 1-6. Der Meisterschaftsfavorit heißt für Pemmer jetzt schon USV Atzenbrugg. In einem Vorbereitungsspiel standen sich vergangenen Mittwoch der SV Droß und der SC Mautern gegenüber. Dabei behileten die Hausherren, der SV Droß, klar die Oberhand und mit 4:1 siegte. Die Droßer Torschützen waren jezwei Mal Christoph Lintner und...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Doris Necker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.