Tauriska

Beiträge zum Thema Tauriska

Wolfgang Seierl (l.) freute sich über die Ehrenurkunde der Stadtgemeinde Mittersill, die ihm von Vize-Bürgermeister Volker Kalcher bei der Eröffnung des Kofomi in den Lichtspielen Mittersill überreicht wurde.
3

Ehrung für Wolfgang Seierl
25 Jahre Komponisten/-innenforum Mittersill (KOFOMI)

Die Bürgermeister der Stadtgemeinde Mittersill haben in politischer Übereinkunft darüber befunden, Herrn Mag. art. Wolfgang Seierl, anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Komponisten/-innenforums Mittersill (KOFOMI), mit einer Ehrenurkunde „Dank und Anerkennung“ für sein besonderes Engagement und sein damit verbundenes kulturelles Wirken im jährlichen Gedenken an Anton Webern auszusprechen. Wolfgang SeierlFür die Stadtgemeinde Mittersill besonders hervorzuheben ist hier, dass es Wolfgang...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Freuen sich über den gelungenen Start der Ausstellung SchafOhrMarke. V.l.: Christian Vötter (TAURISKA), Bürgermeister Andreas Schweinberger (Marktgemeinde Neukirchen), Andrea Rieder (Hollersbacher Kräutergarten), Georgia Winkler-Pletzer (GF Leaderregion Nationalpark Hohe Tauern), Susanna Vötter-Dankl (TAURISKA) und Peter Holleis (Amtsleiter Gemeinde Krimml).
9

Das Schaf in den Mittelpunkt gestellt
Das TAURISKA-Kulturprojekt SchafOhrMarke begeistert die Region

Oben am Berg blitzte der „Schutzengelschnee“. Unten im Tal erklang aus dem TAURISKA-Kammerlanderstall das Lied „Eine Herde weißer Schafe“ - gespielt vom „Tauernecho“ der Musiker Franz, Toni und Bernhard, die von Tobias, Lukas und Kathi begleitet wurden. Aus nah und fern waren die Besucher und Besucherinnen vergangenen Samstag gekommen, um das Kunstprojekt SchafOhrMarke des Vereins TAURISKA kennenzulernen. An dem hatten Künstler, Handwerker, Pädagogen, Wissenschaftler und Musiker – weiblich wie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
V.l.: Christian Vötter (TAURISKA), Moderation Waltraud Moser-Schmidl (Kustodin Museum Bramberg), Axel Mosser (Wolfram Bergbau Mittersill, Bergbauforschung Oberpinzgau), Sepp Seifriedsberger (Gemeindearchivar Bramberg, Bergbauforschung Oberpinzgau), Bergmann i. R. Hans Neumayer (Salzbergwerk Berchtesgaden), Guido Wostry (Obmann Bergbauforschung Oberpinzgau) und Susanna Vötter-Dankl (TAURISKA).
3

Gesprächsrunde und Filmclip
Bergbauforschung im Oberpinzgau und Imagefilm Salzbergwerk Berchtesgaden

„In alten Stollen graben und das Wertvolle heraufholen“ soll Ansporn geben, sich mit der Montangeschichte zu befassen. ... eine wirklich schöne kleine Veranstaltung war die Gesprächsrunde Bergbauforschung im Oberpinzgau. Fachlich und geschichtlich hochwertige Inputs von Sepp Seifriedsberger, Guido Wostry und von der heutigen Bergbaugeschichte von Axel Mosser (Wolfram Bergbau) und unserem Gastreferenten Hans Neumayer (Salzbergwerk Berchtesgaden) begeisterten die Zuhörer_innen. Durch das Programm...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Von Findlingen und Pinzgauer Tresterern, das Kohr-Cafe auf der Gruberalm ein Alm-Genuss. Vl.: Christian Vötter (TAURISKA), Vital Ernst (Schönbichl Vit), Toni Kogler (Altbauer Gruberalm, Gründungsmitglied der Stuhlfeldner Tresterer), Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher (Stuhlfelden), Susanna Vötter-Dankl (TAURISKA), Günter Mayrhofer (Senner, Stuhlfeldner Tresterer, Buchautor) und Michael Malkiewicz (Wissenschafter, Buchautor).
6

Handwerk und Brauchtum
Leopold Kohr – In die Zukunft schauen, die Vergangenheit schätzen

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“, schon Dichterfürst Goethe war neben dem Philosophen Kohr davon überzeugt und unter diesem Gesichtspunkt und der bewährten Organisation von „Tauriska Susanna und Christian Vötter“ fand auch heuer der traditionelle Kohr-Cafe regional in der Gruberalm im Stubachtal statt. Viel gab es zu bereden und zu erfahren. Es zeigt auf, dass Kultur, Natur, Brauchtum und gutes Handwerk keine Gegensätze sind, sondern sehr wohl verbindend sein können....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Heinrich Schellhorn ließ sich das Festival "Literatur findet Land" nicht entgehen.
9

"Literatur findet Land"
Zahlreiche Künstler strömten zum Literaturfest

In Neukirchen erwachte am 17. Juni die Literatur und zog im Rahmen des Literatur-Festes "Literatur findet Land" 15 Autoren in die Gemeinde am Großvenediger. NEUKIRCHEN. Am 17. Juni fiel der Startschuss zur dritten Ausgabe des Festivals "Literatur findet Land" in Neukirchen. Neben dem Bürgermeister der Gemeinde, Andreas Schweinberger, und Heinrich Schellhorn, Landeshauptmann-Stellvertreter kamen auch zahlreiche Künstler zum Fest der Literatur.  "Nach einer langen kulturlosen Zeit freuen wir uns...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter vom Verein Tauriska im Kammerlanderstall in Neukirchen.
1 Aktion 3

Verein Tauriska
Zukünftige Veranstaltungen, Ideen und Tatendrang

Endlich sind Veranstaltungen wieder möglich; Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter sind voller Tatendrang. NEUKIRCHEN. Spricht man mit Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter vom Verein Tauriska, ist eines schnell klar: Die beiden sind voller Tatendrang und Ideen für neue Projekte und blicken optimistisch in die Zukunft. "Die Corona-Krise hat uns natürlich gebremst, aber gleichzeitig auch motiviert", sagen sie. Jeder soll sich sicher fühlen "Unsere Arbeit ist ein Durcheinander von Kultur....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Christian Vötter vom Tauriska-Verlag empfiehlt das Buch "Der Obstgarten im Gebirge" von Jacob Schranz, bearbeitet von Susanne Rasser.
Aktion Video 3

Tauriska
Buchtipp von Christian Vötter: "Der Obstgarten im Gebirge"

Passend zur Jahreszeit empfiehlt Christian Vötter vom Tauriska Verlag das Buch "Der Obstgarten im Gebirge" von Jacob Schranz, bearbeitet von Susanne Rasser. NEUKIRCHEN, RAURIS, NIEDERNSILL. Ein Buch vom ehemaligen Niedernsiller Schlosserbauer Jacob Schranz, überarbeitet von der Rauriser Literatin Susanne Rasser, herausgegeben im Tauriska Verlag: "Der Obstgarten im Gebirge" ist der Buchtipp von Christian Vötter im Rahmen unserer Bezirksblätter Online TV-Serie.  "Der Obstgarten im Gebirge" ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Festivalleiter Florian Gantner mit Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter vom Verein Tauriska
Aktion 5

Neukirchen
Vielfältiges Programm beim Literaturfestival von Tauriska

Starke Worte im Reich der Dreitausender: der Verein Tauriska präsentiert das Programm für das dritte Festival "Literatur findet Land".  NEUKIRCHEN. Bierdeckel-Lyrik, rotzig-punkige bis feinsinnige Prosa sowie Performance verschmelzen in Neukirchen zur dritten Ausgabe von "Literatur findet Land" von 17. bis 20. Juni 2021. Das heurige Literaturfestival des Vereins Tauriska bietet den Veranstaltern zufolge Wortklauberei am Land – und das auf höchstem Niveau. "Im heurigen Programm findet sich für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Pinzgauer Tresterer: Günter Mayrhofer Michael Malkiewicz, Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter freuen sich über das gelungene Werk.
1 4

Die Geschichte und Bedeutung der Pinzgauer Tresterer

Den Tresterern und ihrem geheimnisvoll anmutenden Treiben wurde ein umfangreicher Band gewidmet. NEUKIRCHEN. Ein Kopfschmuck mit Federn und Bändern verziert, bunte, auffällige Gewänder und ein sagenhaftes Rhythmusgefühl in den Beinen - das und vieles mehr zeichnen die echten Pinzgauer Tresterer aus. Rund um den Advent bis zum Dreikönigstag strömen die "Schönperchten" aus, mit den "Schiachperchten" als Vorhut. In den Gemeinden Stuhlfelden, Zell am See, Bruck an der Großglocknerstraße, Saalfelden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Autor Walter Müller bei der Präsentation seines Buches "Alles ist so wie immer – nur du fehlst!".
Video 6

Tauriska Verlag
Walter Müller präsentiert sein neuestes Buch im Parlament

Walter Müllers Buch "Alles ist so wie immer – nur du fehlst!" erschien im Tauriska-Verlag. Auf Einladung von Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler stellte der Autor sein Werk im Parlament in Wien vor. WIEN, SALZBURG. Der Salzburger Schriftsteller Walter Müller präsentierte im Oktober 2020 im Parlament sein neues Buch "Alles ist so wie immer – nur du fehlst!". Es erschien im Tauriska-Verlag, mit dessen Verlagsleitern Susanne und Christian Vötter ihn eine jahrelange freundschaftliche...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Susanna Vötter-Dankl und Fritz Daxenbichler freuen sich über die gelungene Veranstaltung. Sogar Besucher aus Graz und dem Flachgau kamen um den Vortrag zu hören.
6

Fotoreise in den Supergau
Tschernobyl - 34 Jahre danach

Es war eine der bisher größten je dagewesenen Nuklearkatastrophe der Menschheitsgeschichte und bis heute sind die Auswirkungen des Super-Gaus noch spürbar. Kurz einige Daten und Fakten über den Rohstoff des Atomzeitalters Seit den 1930er Jahren wird Uran aus der Erde geholt, zuerst in der ehemaligen belgischen Kolonie Kongo, dann jahrzehntelang in Südafrika, in Namibia und Niger. Fünf der weltweit zehn größten Uranminen liegen auf dem Land inidigener Völker, die anderen fünf in Kasachstan. Den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Auch Landeshauptmann Stellvertreter Heinrich Schellhorn war voll des Lobes für die Veranstalter.
5

"Literatur findet Land"
Regionale Autoren bei Kunst-Fest im Fokus

"Kultur braucht Begegnung", verkündete Heinrich Schellhorn beim Abschlussevent der "Literatur findet Land"-Tage des Vereins Tauriska. NEUKIRCHEN. Um aufzuzeigen, dass Literatur nicht nur in den Städten, sondern auch am Land geschrieben wird, rief der Verein Tauriska das Festival "Literatur findet Land" ins Leben. Der Fokus liegt dabei nicht auf viel umjubelten Publikumsmagneten, sondern vielmehr auf den Schriftstellern, die für literarische Qualität stehen, aber dem breiten Publikum zumeist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Salzburger Spitzenkoch Rudi Pichler bereitet die Verkostungen vor.
1 6

Lehrling der Zeit im TAURISKA-Kammerlanderstall
Wir leben im Überfluss - andere in Not - ist eine Veränderung in der Esskultur sichtbar?

Den jungen, dynamischen Spitzenkoch Rudi Pichler aus dem Pongau werden wir am Samstag etwas näher kennen lernen. Dieses Jahr konnten wir ihn auf seinem Streifzug im Facebook verfolgen, wo er Tomaten, Zuchini, Kürbis und allerlei anderes Gemüse zu Pflanzerl heranzog. Saatgut, Aufzuchterde, Umtopfen und vor allem das „Herumkintzen“ standen hier im Mittelpunkt, damit ein wertvolles Gemüse heranwachsen kann. Rudi hat nämlich das Motto „learning bei doing“, er will alles erleben oder durchleben, wie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Fast 185 Jahre nach der Erstausgabe wird das Handbuch neu aufgelegt.
2

Buchpublikation
"Der Obstgarten im Gebirge" aktueller denn je

Dass Arten- und Naturschutz keine neuen Themen sind, beweist die neue Publikation des Pinzgauer Vereins Tauriska. Im Jahre 1836 erschien das Buch "Der Obstgarten im Gebirge" vom Pinzgauer Autor Jacob Schranz zum ersten Mal. PINZGAU. Als "Wiedergeburt eines fast vergessenen Buch-Schatzes" kündigte der Verein Tauriska das neu aufgesetzte Werk "Der Obstgarten im Gebirge" an. Obwohl der Autor des Buches Jacob Schranz zu Zeiten der Kaiserin Maria Theresia gelebt hat, beschreibt er eine...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
1 16

Karl Hartwig Kaltner
Fahnenbilder am Wildkogel-Gipfel

Karl Hartwig Kaltner, mit seinen Fahnenbildern weit über die Grenzen hinaus bekannter freischaffender Künstler, gestaltete heuer für Friedensgarten am Gipfel des Wildkogel wunderbar sich in die Landschaft einfügende Fahnen. 2014 gestaltete der Künstler Karl Hartwig Kaltner in Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Kulturvereines Tauriska und der Leopold Kohr Akademie, zum Gedenken an den hundertsten Jahrestag der Kriegserklärung Österreich – Ungarns an das Königreich Serbien und den damit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Hanspeter Lechner
V.l.:  Niklas Knapp, Michael Riedmann, Stephanie Brennsteiner, Christl Hochwimmer und Susanna Vötter-Dankl.
4

Kohr-Café: Digitalisierung trifft Tradition
Das über 500 Jahre alte Kulturgut Samplhaus in Bramberg wurde digitalisiert und lädt zum virtuellen Rundgang

Letzten Freitag (07.08) fand ein informatives und spannendes Kohr-Café im Rahmen des TAURISKA-Festivals im Samplhaus in Bramberg statt. Zahlreiche Interessierte zeigten sich von der Präsentation dreier junger Pinzgauer Unternehmer begeistert. Das 500 Jahre alte Samplhaus wurde von Niklas Knapp, Stephanie Brennsteiner und Michael Riedmann in einem Gemeinschafts-projekt digitalisiert. Das Kulturgut ist nun mittels eines virtuellem 3D-Rundgangs jederzeit von Zuhause aus begeh- und erlebbar. Im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Christian Vötter, Geschäftsführer von TAURISKA mit Muamer Kebic, Musiklehrer bei Musikum Salzburg
1 88

Kunstprojekt Friedensgarten IV auf dem Wildkogel-Gipfel (2.224 m)

Am SAMSTAG, 8. AUGUST waren bei herrlichem Bergwetter alle eingeladen eine Pflanze sowie eine Handvoll Erde um den Pflanzen Nahrung zu geben in den Wildkogel Friedensgarten mitzunehmen. Das Ziel ist es, gemeinsam die Friedensbotschaft über die Pinzgauer Bergwelt in die Welt hinaus zu schicken. Gedanken zum Frieden und zur Kommunikation über Grenzen von Kultur/Tradition hinaus ist das Ziel von Christian Vötter, Geschäftsführer von TAURISKA, welcher sich über zahlreiche Beteiligung freuen konnte....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Hanspeter Lechner
Der Verein Tauriska nutzte die Gelegenheit das Buch der Obstgarten im Gebirge von Jacob Schranz (1835) bearbeitet von der Rauriserin Susanne Rasser vorzustellen.
 
Vl. Christian Vötter (Tauriska), Landesobmann Josef Wesenauer (Salzburger Landesverband für Obstbau, Garten- und Landschaftspflege), Obmann Toni Lassacher (Obst- und Gartenbauverein Bramberg), GF Marianne Wartbichler (Salzburger Landesverband für Obstbau, Garten- und Landschaftspflege), Landesobmann-Stv. Josef Heinrich (Salzburger Landesverband für Obstbau, Garten- und Landschaftspflege) und Obfrau Rosi Meusburger (Obst- und Gartenbauverein Mittersill).
2

Tauriska
Mit Wissen und Schere Baumwärter werden

Im Oberpinzgau (Bramberg und Mittersill) findet aktuell ein Zertifikatslehrgang zum Obstbaumpfleger und Baumwart statt.  OBERPINZGAU. Das handwerkliche Wissen zur Obstbaumpflege ist besonders im Pinzgau mit seiner regen Obstbaukultur von Bedeutung. Die richtige Pflege ist Voraussetzung für eine gute Ernte. Im Rahmen des Zertifikatslehrgangs wird Wissen rund um die Baumpflege vermittelt und auf Streuobstwiesen kann das Gelernte umgesetzt werden. Bodenkunde, Baumschnitt, Spindelerziehung sowie...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Gemütliches Zusammen sein und Ideen spinnen gehört zum Konzept des Kohr Cafés. V.l.: Obmann und Vize-Bgm. Robert Möschl (Tourismusverband Neukirchen), Susanna Vötter-Dankl (Tauriska), Doris Oberlechner (Guat drauf), Obfrau-Stv. Christl Stotter (Salzburger Privatzimmerverband), GF Ingrid Maier-Schöppl (Tourismusverband Neukirchen und Bramberg) und Christian Vötter (Tauriska).
4

Neukirchen
Ein regionaler Frühstückskorb – auch für Gäste

Regionale Lebensmittel boomen. Immer mehr Kühlschränke, auch von Gästen, füllen sich mit Produkten von heimischen Betrieben. Ein regionaler Frühstückskorb könnte ein weiteres attraktives Angebot sein. NEUKIRCHEN. Regionalität und nachhaltiger Genuss sind Begriffe, die fast täglich und vor allem in der Coronazeit, an Bedeutung gewonnen haben. Viele Menschen greifen verstärkt auf regionale Produkte zurück, da sie wissen wollen, wer diese produziert hat bzw. woher sie kommen. Doris Oberlechner und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Planungen für die SchafsOhrMarke 2021 laufen schon jetzt.

Tauriska
SchafsOhrMarke plant schon für das kommende Jahr

Von Wien bis Bozen, von Zell am See bis Neukirchen-Bramberg lauschten Zuhörer dem wissenschaftlichen künstlerischen Diskurs der Aufzeichnungen von Ilka Peter.  PINZGAU. Nach einem weitreichenden Erfolg der Online Gesprächsrunde "Meine Kultur Region" plant der 1986 gegründete Kulturverein Tauriska schon jetzt für den Sommer 2021.  Viel BegeisterungTauriska erfuhr mit dem Dialog SchafsOhrMarke, dass das Interesse zu einem künstlerischen und wissenschaftlichen Dialog flächendeckend gegeben ist....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
… zum Lesen ...
2

Schriftsteller Walter Müller – ein Buch zum 70igsten Geburtstag
Einer der Tränen lacht und Tränen weint

Walter Müller und seine feinsinnigen Geschichten: So viele Leser und Zuhörer hat er damit schon erfreut. Oder zum Weinen gebracht: Der Salzburger ist nämlich auch Trauerredner. Sein neuestes, im Tauriska-Verlag erschienene Buch ist dem Trauern und dem Erinnern gewidmet: „Alles ist so wie immer – nur du fehlst“, ist der Titel der Essays und Reden „über das Leben und den Tod, über Gott und die Welt“. Kennt man Müllers zartfühlende Schreibe, dann weiß man: Er hat auch das Zeug zu wunderschönen...

  • Christian Vötter
Freuen sich über das gelungene Projekt v.l.n.r.: Niklas Knapp, BA (Knapp & Riedmann OG | Real Estate
Knapp e.U.), Stephanie Brennsteiner (Designstudio23), Michael Riedmann, MSc (Knapp & Riedmann OG |
alpWeb e.U.).
4

Ein altes Haus kann viel erzählen - Das Samplhaus und seine Geschichte
Digitalisierung trifft Tradition! 500 Jahre altes Kulturgut wird von drei jungen Pinzgauern digitalisiert

In einer schnelllebigen Zeit wo man oft auch den Blick auf das wesentliche verliert, ist es uns ein Bedürfnis auf Projekte und Arbeiten hinzuweisen, die uns vielleicht sonst nicht aufgefallen wären. Junge Menschen die das Moderne mit dem dagewesenen verbinden, die ihre Zukunft in der Region sehen und trotzdem nicht von gestern sind. TAURISKA wird im kommenden Jahr das Thema Handwerk-Wirtschaft-Digitalisierung in eigenen Projekten bearbeiten und da passt das ganz genau dazu. Wir können unserer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Michael Riedmann (Knapp & Riedmann, alpWeb) , Stephanie Brennsteiner, Susanna Vötter-Dankl (Tauriska), Christine Hochwimmer (Eigentümerin Samplhaus), Niklas Knapp (Knapp & Riedmann, Real Estate Knapp) und Christian Vötter (Tauriska)
4

Technik trifft Tradition
Drei Pinzgauer digitalisierten 500 Jahre altes Samplhaus

Spannendes Projekt: Drei junge Pinzgauer verbinden das Moderne mit Traditionellem. Niklas Knapp, Stephanie Brennsteiner und Michael Riedmann digitalisierten das 500 Jahre alte Samplhaus in Bramberg komplett. Dieses kann jetzt virtuell erlebt werden.  BRAMBERG. Eine Zeitreise in das 500 Jahre alte „Samplhaus“ bzw. in das Lehntalerhaus in Bramberg – das haben drei junge Pinzgauer nun ermöglicht. Das Haus wurde komplett digitalisiert und kann nun virtuell erlebt werden, dabei führt die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
V.l.: Christian Vötter/TAURISKA, Gabriel Seitlinger/Buchautor und der Organisator des Bergfimfestivals Hubert Kirchner/m² Kulturexpress
1 2

3 Orte - 9 Filme - 15.Bergfilmfestival des Kulturvereins m²

Das heuer - aufgrund der Baustelle im cinetheatro - dreigeteilte Festival startete im Tauriska-Kammerlanderstall erfolgreich mit drei sehr unterschiedlichen Filmen. Am Premierenabend zeigte Hans Fuchs seinen bildgewaltigen Reisedokumentationsfilm "Zwischen Kashmir und Tibet", in dessen Mittelpunkt ein Hilfsprojekt für einen Schulausbau in Nepal steht. "Manaslu - Berg der Seelen" stand am 2. Tag am Programm und das Lebensporträt des Extrembergsteigers Hans Kammerlander beeindruckte die vielen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.