Thomas Jandrasits

Beiträge zum Thema Thomas Jandrasits

Lokales
Der Güssinger Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Jandrasits absolvierte die Berufsschule mit Auszeichnung, davor war er "eher Mittelklasse".
3 Bilder

Bekannte Persönlichkeiten und ihre Schulzeugnisse von seinerzeit

Wenn nächste Woche die burgenländischen Schüler ihre Zeugnisse in die Hand gedrückt bekommen, werden auch bei Erwachsenen gelegentlich Erinnerungen wach: an die eigene Schulzeit, an die Lehrer von damals, an die einstigen Lieblings- oder Zittergegenstände. Bei Claudia Gombotz sind die Reminiszenzen nur positiv besetzt. "Ich denke gerne an die Schulzeit zurück. Ich hatte immer tolle Lehrer und habe auch Schulangst nicht gekannt", erinnert sich die heutige Mogersdorfer Gemeindeärztin. Ihre...

  • 22.06.18
Lokales
Thomas Jandrasits folgt Willibald Klucsarits nach.
2 Bilder

Bezirksfeuerwehr Güssing hat neuen Kommandanten

Thomas Jandrasits folgt Willibald Klucsarits Die rund 2.000 Feuerwehrleute des Bezirks Güssing haben einen neuen Chef. Thomas Jandrasits, ehemaliger Kommandant der Stadtfeuerwehr Güssing, wurde zum neuen Bezirkskommandanten gewählt. Er setzte sich bei der Wahl durch den Bezirksstab mit 7:2 Stimmen gegen den Bildeiner Ortskommandanten Emmerich Zax durch. Jandrasits folgt damit Willibald Klucsarits nach, der diese Funktion neun Jahre lang ausgeübt hatte. Der Inzenhofer musste sich aus...

  • 16.12.17
Lokales
Mario Unger (rechts) tritt die Nachfolge von Thomas Jandrasits an, Markus Horvath ist neuer Kommandant-Stellvertreter.
2 Bilder

Stadtfeuerwehr Güssing unter neuem Kommando

Die Feuerwehr Güssing hat einen neuen Kommandanten. Mario Unger tritt am 1. Feber die Nachfolge von Thomas Jandrasits an, der im Dezember nach zehn Jahren seine Funktion überraschend zurückgelegt hat. Unger (39) war seit 2006 als stellvertretender Kommandant tätig, von 2000 bis 2013 auch als Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit. Die Funktion des Kommandant-Stellvertreters hat nun Markus Horvath übernommen. Die Stadtfeuerwehr Güssing ist mit 80 Mitgliedern eine der größten Wehren im...

  • 26.01.17
Lokales
Thomas Jandrasits zieht sich nach zehn Jahren überraschend zurück.

Güssinger Stadtfeuerwehrkommandant tritt zurück

Der Güssinger Stadtfeuerwehrkommandant Thomas Jandrasits hat überraschend sein Amt zurückgelegt. "Es hat einfach nicht mehr gepasst. In der Feuerwehr haben einige gegen mich gearbeitet, die Zusammenarbeit war nicht mehr gegeben, was mir sehr leid tut", begründet Jandrasits seinen Rückzug. Bis Jahresende bleibe er auf alle Fälle im Amt, sagt er. Findet sich bei der Jahreshauptbesprechung am 6. Jänner ein Nachfolger, stehe einer unmittelbaren Amtsübergabe nichts im Wege, erklärt Jandrasits...

  • 20.12.16
Motor & Mobilität
Stolz präsentiert Feuerwehrkommandant ABI Thomas Jandrasits die neue Drehleiter.
4 Bilder

Stadtfeuerwehr Güssing erhält nach 28 Jahren eine neue Drehleiter

Das neue Feuerwehrauto von Magrius schafft eine Höhe von 32 Metern. GÜSSING (kv). Feuerwehrautos müssen nach 25 Jahren Dienst ausgetasucht werden. Die bisherige Drehleiter leistete der Stadtfeuerwehr Güssing bereits seit 1988 gute Dienste. Daher war es an der Zeit für neue Technik vom Feinsten. "Waren zuvor nur Rettungseinsetze bis 25 Meter möglich, schafft die neue Drehleiter eine Höhe von 32 Meter", sagt Feuerwehrkommandant ABI Thomas Jandrasits. Offiziell übergeben Die Stadtfeuerwehr...

  • 01.08.16
Lokales
Der Traditionstag am 1. Mai in Güssing fällt aus steuerrechtlichen Gründen aus.

Tag der Feuerwehr: Auch Bezirksabschnitt V sagt ab

Der ersten Absage des "Tages der Feuerwehr" folgt bereits die zweite. Nachdem der Traditionstag schon im Bezirksabschnitt III im Raum Punitz abgeblasen wurde, folgt nun der Abschnitt V rund um den Bezirksvorort Güssing. Der Tag der Feuerwehr am 1. Mai findet in Güssing definitiv nicht statt. Grund ist auch hier die gesetzliche Regelung, wonach Feuerwehren nur drei Tage pro Jahr steuerfrei eine Veranstaltung durchführen dürfen. "Wir veranstalten aber schon das dreitägige Zeltfest", erklärte...

  • 12.04.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.