Tierrettung

Beiträge zum Thema Tierrettung

Wiesenfeld: Kalb fiel in Grube

Die Wiesenfelder Silberhelme wurden zu einer Tierrettung nach Traisenort gerufen. Die Erkundung am Einsatzort ergab, das ein Kalb in eine ein Quadratmeter kleine Grube gefallen war und sich nicht mehr selbständig befreien konnte. Das Kalb wurde mittels Bandschlinge durch die Mitglieder der Feuerwehr aus dieser schwierigen Lage herausgezogen.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Das erschöpfte Tier wurde von der Feuerwehr aus den Fluten gehoben.
2

Freiland: Kuh ertrank beinahe im Mühlbach

FREILAND. Dramatische Szenen spielten sich Dienstagnachmittag in Freiland ab. Eine ausgebüchste Kuh eines Hohenberger Landwirtes wollte mehr von Freiland sehen, riss von der Weide in Freiland aus um daraufhin auch noch schwimmen zu gehen. Die Kuh schwamm, nicht ganz freiwillig, im Mühlbach und steckte danach vor dem automatischen Rechen fest. Der zufällig vorbeifahrende Kommandant-Stellvertreter der FF Lehenrotte, Johann Gravogl, beobachtete im Vorbeifahren die Kuh, als sie gerade unter der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der Stubentiger mit seinem Retter
1

Katzenrettung am Heiligen Abend

RAINFELD (mg). Auch am 24. Dezember war die Rainfelder Feuerwehr für eine gute Sache unterwegs. Eine Anwohnerin des Halbacher Campingplatzes rief die Silberhelme. Eine Katze saß in 10 Metern Höhe auf einer Tanne und wagte offensichtlich den Abstieg nicht mehr. Die Florianis rückten mit einer Schiebeleiter an. Vergebens, das verängstigte Tier kletterte nur noch höher, bis in 25 Metern Höhe. Zu hoch für die Leiter der Rainfelder. Daher riefen sie ihre Hainfelder Kameraden mit ihrer...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.