Tulln

Beiträge zum Thema Tulln

Viele Namen aber nur ein ZIel - hatte Maximilian KRESBACH.

Diesem Mann auf den Leim gegangen?

Gewerbsmäßiger Betrug: 51-Jähriger soll vor allem in Tulln sein Unwesen getrieben haben. Polizei sucht weitere Opfer - Hinweise erbeten. BEZIRK TULLN / NÖ (red). Bedienstete der Wirtschaftsgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich ermittelten gemeinsam mit Bediensteten der Polizeiinspektion Kufstein (Tirol) intensiv wegen Verdacht des schweren gewerbsmäßigen Betruges. Der 51-jährige Alexander Maximilian KRESBACH, Früherer Namen: Peter Michael FABSCHÜTZ, Peter Michael SCHERRER bzw. Peter...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Eva Schwentner (li.) kämpfte sich in der Schweiz zur Bronzemedaille.

Taekwondokas: Turnier-Erfolge

Kössener Kämpfer erkämpften zahlreiche Medaillen KÖSSEN. Beim Int. Schaffhausner Open erkämpften die Athleten des Taekwondovereins Kössen ein Mal Gold, zwei Mal Silber und ein Mal Bronze. Gold holte Sandra Höflinger (Damen +73 kg). Silber: Philipp Schädlich, Sandra Gruber; Bronze: Eva Schwentner. Beim TNT Cup in Tulln gab es je drei Mal Gold und Bronze: Gold: Sandra Höflinger, Philipp Schädlich, Eva Schwentner; Bronze: Florian Schlechter, Marie-Therese Grander, Verena Schwentner.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.