Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Neue Fahrzeuge in Kirchdorf.

Kirchdorf/Feuerwehr
Segnung bei Feuerwehr beim Hallenfest

KIRCHDORF (red.). Stolz und erfreut zeigte sich im Vorjahr Bgm. Gerhard Obermüller über die Lieferung der neuen, modernen Einsatzfahrzeuge für die Feuerwehren Erpfendorf und Kirchdorf (wir berichteten). "Das neue LFB-A- wurde bereits beim Feuerwehrfest in Erpfendorf eingeweiht. Die im November gelieferte neue Drehleiter der FFW Kirchdorf wird im Mai bei Hallenfest gesegnet", so der Ortschef. Er bedankt sich bei dieser Gelegenheit bei der Bevölkerung, den Vereinen und Firmen, die sich so...

  • 08.02.19
Lokales
Angelobung der Mitglieder mit Kommandant-Stv. Hans Brunschmid, Kdt. Josef Wörgötter, Moritz Bachler, Thomas Wieser, Bgm. Gerhard Obermüller, Ernst Stöckl und Bezirks-Kdt. Karl Meusburger (v. li.).
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf
Ein einsatzintensives Vereinsjahr

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirchdorf KIRCHDORF (jos). Auf ein arbeitsreiches Jahr blickte der Kommandant der Feuerwehr Kirchdorf Josef Wörgötter bei der 122. Jahreshauptversammlung zurück. Seine 86 Mitglieder, darunter 58 Aktive, 18 Reservisten und zehn Jugendmitglieder absolvierten 2018 insgesamt 792 Stunden mit 623 eingesetzten Florianis auf. Die Einsatzstatistik weist 12 Brandeinsätze, 10 Fehlalarme, vier Brandsicherheitswachen und 21 technische Einsätze auf. Besonders gefordert...

  • 30.01.19
Lokales
Die Geehrten der FF Hopfgarten mit Bgm. Paul Sieberer (re.) und Martin Mitterer, BZ-Kommandant Stellvertreter.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Hopfgarten
Einsätze, die an die Grenzen gehen

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hopfgarten abgehalten HOPFGARTEN (be). Die freiwilligen Mitglieder der Feuerwehr Hopfgarten hatten im abgelaufenen Vereinsjahr Einsätze, die sie an die psychische Belastungsgrenze führten. Dabei ging es in erster Linie um einige Fahrzeugabstürze mit tödlichem Ausgang. Bürgermeister Paul Sieberer appellierte dahingehend, dass man nach derartigen Einsätzen bereit sein sollte Hilfe anzunehmen. Insgesamt verzeichnete die Feuerwehr Hopfgarten sechs Brand-...

  • 23.01.19
Lokales
Brand in Jochberg.

Brand
Verteilerkasten in Hotel in Jochberg brannte

JOCHBERG (niko). Vermutlich aufgrund der Schneemassen ist am 14. Jänner gegen 00:10 Uhr die Stromleitung hinter dem Personalhaus eines Hotels in Jochberg gerissen. Dadurch kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung beim Verteilerkasten im Heizraum. Die Feuerwehr Jochberg konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Das Personalhaus wurde kurzzeitig evakuiert, nach erfolgter Entlüftung bzw. Begehung durch die Feuerwehr konnten die Bewohner zurückkehren; es wurde niemand verletzt.

  • 15.01.19
Lokales
Die exponierte Hütte stand in Flammen.

Aurach
Freizeitwohnhütte in Aurach geriet in Brand

AURACH. Am 30. Dezember (ca. 5.30 Uhr) geriet in Aurach eine Freizeitwohnhütte in Brand. Fünf Feriengäste (14 bis 68 J. D) konnten sich aus der Hütte retten. Zwei Personen mussten zur Abklärung des Gesundheitszustandes ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr Aurach musste eine 520 Meter lange Löschleitung legen. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Als Ursache wurde ein Wärmestau und/oder Strahlungswärme angenommen.

  • 03.01.19
Lokales
Die FFW Oberndorf löschte den Brand.

Oberndorf i. T.
Vereinsheim in Oberndorf brannte

OBERNDORF. Am 31.Dezember (2.18 Uhr) kam es zu einem Vollbrand einer Blockhütte (Vereinsheim) im Bereich des Sportplatzes in Oberndorf. Die Löscharbeiten wurden von der Feuerwehr Oberndorf unverzüglich aufgenommen. Die Schadenshöhe konnte vorerst nicht beziffert werden.

  • 03.01.19
Lokales
Neues Fahrzeug für die FFW Westendorf.

Feuerwehr
Neue Drehleiter für die Feuerwehr Westendorf

WESTENDORF. In Westendorf wird eine neue Drehleiter für die Feuerwehr angekauft. Von LH-Stv. Josef Geisler liegt bereits die Förderzusage für das Fahrzeug vor. Ausgehend von der Preisbasis von 780.000 € für den Kauf erhält laut Förderzusage die Gemeinde 50 % (390.000 €). 78.000 € werden vom Katastrophenfonds beigesteuert, 156.000 € vom Landesfeuerwehrfonds und weitere 156.000 € aus dem Feuerwehr-GAF. Die ausgeschiedene Drehleiter wird der Wiederaufbauhilfe in den Nachfol- gestaaten des...

  • 26.12.18
Politik
20. November 2018: Auf Antrag von Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler beschloss die Tiroler Landesregierung rund 2,9 Millionen Euro für die 359 Feuerwehren in Tirol bereitzustellen.

Feuerwehr Tirol
Förderungen für bessere Ausrüstung der Tiroler Feuerwehr beschlossen

TIROL. Die Tiroler Feuerwehr leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Tirol. Aus diesem Grund beschloss die Tiroler Landesregierung, diese mit rund 2,9 Millionen Euro zu fördern. Die Summe wird vor allem für die Anschaffung von Katastropheneinsatzgeräten bereitgestellt. Unterstützung für Tirols FeuerwehrTirols Feuerwehr leistet – gemeinsam mit den anderen Einsatzorganisationen – einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der TirolerInnen. "Für uns ist es daher eine logische...

  • 21.11.18
Lokales
Eine optimale Haushaltsbevorratung sichert die Nahrungs- und Energieversorgung einer Person für 14 Tage. Zu Vorrat gehören Getränke und haltbare Lebensmittel ebenso wie eine gut ausgestattete Hausapotheke. Vorkehrungen sollten auch für einen Stromausfall getroffen werden.

Zivilschutz-Tipps
Stromausfall - für den Ernstfall vorbereitet sein

TIROL. In Tirol sind länger andauernde Stromausfälle eher selten. aber dennoch kann es - wie Ende Oktober in Osttirol - zu diesen kommen. In so einem Fall empfiehlt es sich, darauf vorbereitet zu sein. Aus diesem Grund weist Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler auf grundlegende Zivilschutztipps hin. Richtige Vorräte für den ErnstfallBei der richtigen Menge und Art an Vorräten kann die Versorgung einer Person bis zu 14 Tage erfolgen. Zu den Vorräten zählen haltbare Lebensmittel und eine...

  • 15.11.18
  •  1
Lokales
Die Flammen griffen vom Gartenhaus auch auch Wohnhäuser über.
4 Bilder

Kirchberg
Nach Brand und schweren Schäden in Kirchberg: 5 Bewohner in Hotel

Brandursache konnte wegen der großen Schäden nicht ermittelt werden. KIRCHBERG (red.). Am 14. 11. gegen 00:30 Uhr brach in Kirchberg ein Brand bei einem Gartenhaus aus. Die Feuerwehren Kirchberg und Aschau waren mit 90 Mann im Einsatz. Nach ca. 2 ½ Stunden konnte der Brand gelöscht werden. Das Gartenhaus wurde völlig zerstört. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde schwer, ein weiteres Wohnhaus leicht beschädigt. Es wurden keine Personen verletzt. Fünf Hausbewohner (26, 42, 52, 59 und 81 J.), ...

  • 14.11.18
Freizeit
Feuerwehrball in Kirchberg.

Fire & Frogs
Feuerwehr lädt zum Ball in Kirchberg

KIRCHBERG. "Fire & Frogs" heißt es beim Feuerwehrfall der FFW Kirchberg am Samstag, 27. 10., 20 Uhr, in der arena365. "Die Sumpfkröten" sorgen für Stimmung. Es gibt auch eine Versteigerung. Der Erlös wird für den Ankauf von Geräten verwendet. Reserv.: 0664-4624755 oder 0676-847398500. VV 5 €, AK 7 €.

  • 17.10.18
Politik
Eine heiße Debatte: die Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes. (Symbolbild)

Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes
VP, FPÖ und SPÖ stärken Feuerwehren den Rücken

TIROL. Der Plan einer Änderung des Landesfeuerwehrgesetzes durch die NEOS schlägt seine Wellen. Aus den Reihen der VP wie auch der SPÖ hagelt es Kritik. Man stellt sich hinter die Tiroler Feuerwehren.  "Unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft"VP-Sicherheitssprecher Anton Mattle positioniert sich klar hinter den Tiroler Feuerwehren. Sie wären ein "unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft" und präsentieren eine "wertvolle soziale und gesellschaftliche...

  • 15.10.18
Lokales
Übung in Hochfilzen.

Feuerwehren laden zur BABÜ 2018

HOCHFILZEN. Am 6. Oktober findet am TÜPl Hochfilzen die Bezirksausbildungsübung (BABÜ) der Feuerwehren des Bezirks Kitzbühel statt. Diese Großübung wird im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführt. 2016 wurden dabei 62 Übungen absolviert (Großbrand, Gefahrstoffe, Verkehrsunfälle, Bergungen uvm.). "Die Übungen können am TÜPl sehr realitätsnah gemacht werden. 2016 waren 29 Feuerwehren des Bezirks, aus Bayern und Salzburg im Einsatz, 325 Personen waren beteiligt", so Bezirksschriftführer Andreas...

  • 25.09.18
Politik
Dieses Jahr werden rund 26 Millionen Euro ausgeschüttet

26 Millionen Euro für Gemeinden und Gemeindenverbände

Heute hat die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Trauer die dritte Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in diesem Jahr beschlossen. Von den rund 26 Millionen Euro fließen 2,4 Millionen in den Bau von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die restlichen 23,59 Millionen in Bedarfszuweisungen der Gemeinden und Gemeindeverbände. „Wir sind Partner der Gemeinden und als solcher unterstützen wir sie bei der Finanzierung und Erhaltung von...

  • 18.09.18
Lokales
Das von Pfarrer Georg Gerstmayr gesegnete Einsatzfahrzeug LFB-A ist der neue Stolz der Feuerwehr Erpfendorf.
2 Bilder

Neuer Stolz der Feuerwehr Erpfendorf

Waldfest der FFW Erpfendorf: Einsatzfahrzeug LBF-A gesegnet, Kuppelcup-Sieger gekürt ERPFENDORF (gs) Beim dreitägigen Waldfest der Freiwilligen Feuerwehr Erpfendorf stand das neue Einsatzfahrzeug LFB-A im Mittelpunkt. Pfarrer Georg Gerstmayr segnete den Allrad-Lkw, der mit Ladebordwand und Rollcontainersystem erstklassig ausgestattet ist. Besonders groß war die Freude bei Kdt. Rupert Oblasser und Bgm. Gerhard Obermüller, die das alte Löschfahrzeug an eine Delegation aus Kroatien übergaben....

  • 22.08.18
Lokales
Bewerbe mit Bezug zum Feuerwehralltag müssen bewältigt werden – JETZT anmelden!

Österreichs beste Feuerwehrleute werden gesucht!

"TVfriends" lädt zur Challenge – wer von den Tiroler Florianis dabei sein will, muss sich jetzt melden! Die Fernseh- und Medienproduktionsfirma TVfriends produziert ab Ende September ein neues TV-Format, in dem die besten Feuerwehrleute des Landes gesucht werden. Wer dabei sein will, muss sich jetzt bewerben! Herausforderungen Die Freiwilligen Feuerwehren entsenden dazu ihre besten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, um verschiedene spannende Herausforderungen zu meistern. Spannende...

  • 08.08.18
Lokales
Der Schwabenhof stand in der Nacht zum 1. Juli in hohen Flammen.

Meinung: Hasspostings im Netz - muss das sein?

ERPFENDORF (jos). Wie nun bekannt wurde, wurde ein 17-Jähriger als Täter der zahlreichen Brandstiftungen in Erpfendorf festgenommen. Er gestand vier Brandstiftungen und drei Sachbeschädigungen begangen zu haben (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die Medienpräsenz ist groß: Im Netz machen zahlreiche wütende Bürger ihrem Ärger Luft und beschimpfen den Täter. Ein Facebook-User (Name d. Redaktion bekannt) griff auf einer Facebook-Berichterstattungsseite (Name d. Redaktion bekannt) dazu auf...

  • 19.07.18
Lokales
(v. li.): Werner Senn (Leitung Flugpolizei), LH Günther Platter, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl, Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber, Degenhart Jörg (Leiter Flugdienst Feuerwehr Innsbruck), Hans Schlager (Stützpunkt Leiter Flugpolizei Innsbruck)

Bambi-Bucket: 1.000-Liter Löschwasser für Landeshubschrauber

Der Landeshubschrauber kann künftig mit einem Löschwasserbehälter mit einer Kapazität von 1.000 Litern aufwarten. Früher war es nur die Hälfte an Löschwasser, die durch die Luft per Hubschrauber transportiert werden konnte. TIROL. Mächtig stolz ist man auf den neuen Löschwasserbehälter "Bambi-Bucket". Die hochmoderne Löschvorrichtung wurde feierlich von LH Günter Platter an den Landesfeuerwehrkommandanten Peter Hölzl und dem Leiter der Flugeinsatzstelle Tirol, Hans Schlager...

  • 16.07.18
Lokales
Feuerwehreinsatz in Sankt Johann in Tirol-Fotocredit: ZOOM.TIROL
6 Bilder

Feuerwehr rückte zu Überschwemmung aus

ST. JOHANN. Immer wieder kommt es beim Ssteinerbach (Ortsteil Weitau) bei starken Niederschlägen zu Überschwemmungen – so auch am Donnerstag Abend; die Feuerwehr musste ausrücken, um mit Sandsäcken Wohnhäuser zu Schützen und Wasser abzupumpen. Fotos: ZOOM-Tirol

  • 06.07.18
Lokales
Die zwei versehntlich vermischten Chemikalien wurden entsorgt.
4 Bilder

Einsatzreicher Tag für die Stadtfeuerwehr Kitzbühel

KITZBÜHEL (jos). Am 28. Juni mussten innerhalb weniger Stunden drei Einsätze der Stadtfeuerwehr Kitzbühel abgearbeitet werden. Am Vormittag kam es zu einem Brandmeldefehlalarm  durch einen technischen Defekt beim Kitzbüheler Altenwohnheim. Um die Mittagszeit wurden die Mitglieder zu einem Gefahrengutunfall in die Anton-Werner Straße gerufen. Hier wurden irrtümlich zwei verschiedene Chemikalien miteinander vermischt und so kam es zu einer chemischen Reaktion mit einer Rauchentwicklung. Die...

  • 29.06.18
Lokales
Brand in Erpfendorf.

Verdacht auf Brandstiftung bei Steinbacher

ERPFENDORF. Bei der Fa. Steinbacher geriet in der Nacht zum Sonntag ein mit Glasschaumschotter gefüllte Octabins in Brand. Der Sachschaden liegt im Bereich eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrages. Da es sich um den bereits vierten Brand handelt, werden Ermittlungen in Richtung Brandstiftung geführt. Brandermittler der Polizei sind eingebunden.

  • 25.06.18
Sport
In die Ausbildung sowie die Anschaffung modernster Ausrüstung wird vom Land Tirol investiert.

3,1 Millionen Euro für Tirols Feuerwehren

Leistungen der Feuerwehren werden vom Land Tirol gewürdigt und gefördert! Die 359 Tiroler Feuerwehren erhalten aus dem Landesfeuerwehrfonds, aus ASFINAG-Beiträgen für die Portalfeuerwehren und Feuerwehren, die auf Autobahnen und Schnellstraßen zum Einsatz kommen, und aus Bundeszuschüssen für Katastropheneinsatzgerät insgesamt rund 3,1 Millionen Euro. Das beschloss die Tiroler Landesregierung  auf Antrag von LHStv Josef Geisler. „Die Feuerwehren Tirols leisten einen unverzichtbaren Beitrag für...

  • 21.06.18
Politik
Die Tiroler SPÖ-NationalrätInnen Christian Kovacevic, Selma Yildirim und Maximilian Unterrainer hoffen auf breite Unterstützung für den Initiativantrag.

SPÖ fordert: Entgeltfortzahlung für freiwillige HelferInnen

Tausende Menschen in Österreich sind auch dieses Jahr wieder durch die vielen Unwetter betroffen und müssen Schicksalsschläge erleiden. Ein kleiner Trost in dieser schweren Zeit ist sicher die Hilfe der freiwilligen Helfer durch Feuerwehren, Rettungsorganisationen und andere Katastrophenorganisationen. Aus diesem Anlass hat die SPÖ nun einen Initiativantrag im Nationalrat für Entgeltfortzahlung für freiwillige HelferInnen eingebracht. TIROL. Nach der Einbringung des Initiativantrags hoffen nun...

  • 14.06.18
Lokales
Blaulichttag in St. Johann.

St. Johann: Erfolgreicher Blaulichttag der Einsatzorganisationen

ST. JOHANN. Am 9. Juni drehte sich rund um das Rote Kreuz St. Johann alles um die örtlichen Einsatzorganisationen. Gemeinsam mit Bergrettung, Feuerwehr, Polizei, ÖAMTC und Bundesheer wurde die Arbeit der Organisationen präsentiert. Geboten wurde auch eine Schauübung. "Die Zusammenarbeit der einzelnen Blaulichtorganisationen ist wichtiger denn je", bilanzierte RK-Ortsstellenleiter Roman Leitner.

  • 14.06.18