Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Überflutung.
  12

Itter/Hopfgarten - Unwetter
Mure, Überflutung im Bereich Riesberg, Kühle Luft

HOPFGARTEN, ITTER. Am späten Nachmittag bzw. am frühen Abend des 2. Juli kam es in Hopfgarten und Itter in den Bereichen Riesberg und Kühle Luft bei einem schweren Unwetter zu Vermurungen und Überflutungen. In Itter ging eine Mure auf eine Gemeindestraße ab; auch eine Bahnunterführung stand unter Wasser, Keller mussten ausgepumpt werden. Tirolweit wurden rund 60 Feuerwehreinsätze registriert. Fotos: ZOOM-Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr Itter tagte.

Freiw. Feuerwehr Itter
FFW Itter lud zum 100. Mal zur Vollversammlung

ITTER (red.). Ende Februar (vor "Corona", Anm.) fand die  100. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Itter statt, bei der Bilanz 2019 gezogen wurde. Die Feuerwehr hatte im Jahr 2019 große Herausforderungen zu meistern: 21 Einsätze forderten die Mannschaft. Sechs Brand- und zwölf technische Einsätze, zwei Fehlalarme und eine Brandwache wurden abgearbeitet. Über allem stand der Großrand der Tischlerei Decker im November (wir berichteten). ABI Hannes Sandbichler betonte, dass in den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Lkw konnte gesichert und wieder flott gemacht werden.

Einsatz in Hochfilzen
Lkw rutschte auf Almweg ab und blieb stecken

HOCHFILZEN (kö). Am Mittwoch (17. 6.) rutschte ein bergwärts fahrender Lkw mit 16 Tonnen Mischfutter beladen auf einem engen Almweg über die bergseitige Böschung hinaus und blieb in einem Wassergerinne stecken. Zur Sicherung des Lasters wurde die Freiw. Feuerwehr Hochfilzen verständigt. Zwei Landwirte, für die das Futter bestimmt war, waren mit einem Bagger und einem Traktor ebenfalls an der Einsatzstelle. Der Lkw konnte mittels Seilwinden und mit dem Bagger gegen ein weiteres Abrutschen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
"Rosi" konnte von der Feuerwehr geborgen werden.
  8

Kelchsau - Tierrettung
"Rosi" wurde von der Feuerwehr gerettet

Tierischer Rettungseinsatz für „Rosi" durch die Feuerwehr Kelchsau. KELCHSAU (niko). Am 11. Juni dürfte Kuh „Rosi“ beim Grasen auf der „Darste“ in der Innerkelchsau von der Weide rund fünfzehn Meter in einen Graben gestürzt sein. Die Bäuerin entdeckte die Kuh und rief die Feuerwehr Kelchsau zu Hilfe. Diese rückte zur Tierrettung an. „Die Kuh wurde zur Beruhigung von einem Tierarzt vorab behandelt, wir sicherten Rosi und bauten einen Stand für eine bevorstehende Kranbergung auf“, ...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neun neue Mitglieder bei der Feuerwehr St. Ulrich. Erstmals sind auch zwei Frauen dabei.
  2

Feuerwehr St. Ulrich
Neun neue Mitglieder bei der Feuerwehr

Erstmals auch zwei Frauen im Aktivstand der Feuerwehr St. Ulrich. ST. ULRICH (red.). Kürzlich konnten nach "coronabedingter" Verschiebung neun neue Feuerwehrkameraden in den aktiven Dienst der Feuerwehr St. Ulrich eintreten und die Einsatz- und Ausgangsuniformen entgegennehmen. Erstmalig können auch die ersten beiden Frauen in den Aktivdienst mit übernommen werden. Stefan Eder, Fabian Kals, Christina Kracher, Nele Oster, Manuel Prader, Elias Rofner, Leandro Rose, Benjamin Simair und Thomas...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Almgebäude in Vollbrand.
  4

Jochberg - Brandeinsatz
Almgebäude in Jochberg stand in Flammen

JOCHBERG. Hoch über Jochberg stand im Bereich der Waldhausalm auf rund 1400 Metern Seehöhe Freitag Vormittag ein Almgebäude in Vollbrand. Nach ersten Informationen war eine Gasflasche in Brand geraten, die dann auf das Gebäude übergriff. Beim Eintreffen der um 11.11 Uhr alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Jochberg (35 Mann) sowie der nachalarmierten Feuerwehr Aurach (30 Mann) stand das gänzlich aus Holz gebaute Almgebäude bereits in Vollbrand. Auch Gerätschaften wurden ein Raub der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Feuerwehr Westendorf zog Bilanz.

Westendorf - Feuerwehr
77 Einsätze im Vorjahr für die Feuerwehr Westendorf

WESTENDORF (red.). die 125. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Westendorf musste wegen der Coronakrise abgesagt werden. Die Wehr zog dennoch Bilanz des Jahres 2019. Der Mannschaftsstand lag bei 73 Aktiven und 27 Reservisten. Insgesamt gab es 77 Einsätze, davon 20 Brand- und 56 technische Einsätze. Es wurden 19 Sommerübungen, 64 sonstige Ausrückungen und fünf Lehrgänge absolviert. Für heuer ist die Anschaffung einer neuen Drehleiter (DLK 23/12) vorgesehen, die wegen der Coronakrise...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Brandstiftungen wie jene in Going (Bild: Koasastadl) hielten die Feuerwehren auf Trab.

Feuerwehr Bezirk Kitzbühel
Rekordeinsatzzahlen und Brandstifter

Ein bewegtes Jahr 2014 bilanzieren die Feuerwehren des Bezirks; 133. Bezirksfeuerwehrtag wegen Corona abgesagt. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der 133. Bezirksfeuerwehrtag konnte wegen der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden. Dabei wären auch Ehrungen und die Neuwahl des Bezirkskommandanten auf der Agenda gestanden. Karl Meusburger, der aus beruflichen Gründen zurücktreten wird, bleibt daher vorerst im Amt (wir berichteten). Das Bezirkskommando hat nun den Jahresbericht 2019 der 25...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
  Video   2

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
Versammlung, Bilanz und Ausblick bei der FFW Kelchsau.

Hopfgarten - FFW Kelchsau
Neues Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr Kelchsau

KELCHSAU (red.). Im Februar fand die 110. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Kelchsau statt. Dabei konnte auch ein Ausblick auf die Anschaffung des neuen Tanklöschfahrzeugs gegeben werden, das im Hopfgartner Jahresvoranschlag 2020 budgetiert ist. In seinem Tätigkeitsbericht bilanzierte Kdt. Hanspeter Wurzrainer zwölf Einsätze im Jahr 2019 (ein Brandeinstz, zehn technische Einsätze, eine Brandwache) und 29 Übungen sowie 39 weitere Tätigkeiten. "Es war ein sehr ruhiges Einsatzjahr", so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
  5

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Feuerwehr war rasch zur Stelle und dämmte den Brand ein.
  6

Polizeimeldung - Hopfgarten
Waldbrand konnte rasch gelöscht werden

HOPFGARTEN (kö). Da es derzeit sehr trocken ist, kommt es immer wieder zu Flächenbränden, wie am Ostersonntag Abend nahe einer Wohnsiedlung, der dank dem raschen Einsatz der Feuerwehr Hopfgarten rasch eingedämmt werden konnte. Der Waldbrand war oberhalb des beliebten Spazierwegs Badlwieden ausgebrochen. Aufgrund der extremen Trockenheit hat sich das Feuer schnell im steilen Gelände ausgebreitet. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehren der Region konnten die Brände unter Kontrolle bringen.
  11

Polizeimeldung - Fieberbrunn
Bahnböschung in Fieberbrunn geriet in Brand

Bahnböschungsbrände in Fieberbrunn. FIEBERBRUNN (niko). Am Samstag Nachmittag (10. 4.) wurde ein Brandgeschehen an der Bahnstrecke in Fieberbrunn gemeldet. Vermutlich auf Grund von Funkenflug, verursacht durch einen Güterzug, war die Bahnböschung an mehreren Stellen in Brand geraten. Die am Löscheinsatz beteiligten Feuerwehren St. Johann, Fieberbrunn, Hochfilzen und St. Ulrich mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und 80 Mitgliedern konnten die Brände löschen, sodass die Bahnstrecke gegen 16.30...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuewehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern.
  4

Polizeimeldung - Brixen
Wohnhaus in Brixen brannte völlig aus

BRIXEN (niko). Am Sonntag Nachmittag bemerkten Nachbarn einen Brand auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses in Brixen und alarmierten die Feuerwehr. Die Hausbesitzerversuchten mit  Feuerlöschen den Brand zu löschen, jedoch schlugen die Flammen bereits bis zum Dachstuhl und konnten nicht unter Kontrolle gebracht werden. In VollbrandBeim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand, ein Übergreifen auf die angrenzenden Häuser konnte verhindert werden. Das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr Kirchberg kam zu Hilfe.

Polizeimeldung - Kirchberg
Feuerwehr "befreite" Taxi-Insassen

Kirchberg: Vollbesetztes Taxifahrzeug drohte abzustürzen, Feuerwehr half. KIRCHBERG (red.). Die eisigen Strassenverhältnisse führten Freitag Abend (28. 2.) in Kirchberg beinahe zur Katastrophe. Eine siebenköpfige deutsche Männergruppe war mit dem Taxil auf einer Bergstraße talwärts unterwegs, als der Taxilenker mit dem Fahrzeug ins Rutschen geriet, von der Straße abkam und in Schräglage in der Böschung vor dem Abgrund hängenblieb. FW-Kdt. Christoph Schipflinger: „Das Taxifahrzeug hing so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehren waren mit Pumpen im Einsatz.

Sturmtief "Petra"
Feuerwehren waren im Dauereinsatz

BEZIRK KITZBÜHEL (red). Von Montag bis Dienstag gab es im Zuge des Sturmtiefs "Petra" in Tirol rund 170 Feuerwehreinsätze; am stärksten betroffen war der Bezirk Kitzbühel (über 40 Einsätze), hier vor allem Kössen (wir berichteten), Kirchdorf/Erpfendorf und St. Johann. Schwere Regenfälle setzten Felder wegen des gefrorenen Bodens und viele Keller unter Wasser. Auch starke Sturmböen sorgten für Schäden (u. a. bei einem Bauernhof in Aschau, siehe eigener Bericht dazu). Am Dienstag beruhigte sich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Angelobung fünf junger Kameraden mit Kdt. Hannes Sandbichler und Ehrengästen.
  2

Freiw. Feuerwehr Hopfgarten
FFW Hopfgarten rückte 70 Mal zu Einsätzen aus

150. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hopfgarten; 107 Mitglieder HOPFGARTEN (niko). 84 Kameraden und zahlreiche Ehrengäste, darunter Bgm. Paul Sieberer, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Bezirkskommandant Karl Meusburger kamen zur 150. (Jubiläums-)Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Hopfgarten. Nach Totengedenken, Berichten von Kassier, Gerätewart und Jugendbetreuer blickte Kdt. Hannes Sandbichler auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 mit 70 Einsätzen (acht Brandeinsätze, 49...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Alois Schmidinger (Mi.) wurde für 40 Jahre von den Kameraden geehrt (re. Bgm. Klaus Winkler).

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Feuerwehr Kitzbühel rückte zu 215 Einsätzen aus

Kommandant Alois Schmidinger: Kritik an Fehleinsätzen, für 40 Jahre geehrt. KITZBÜHEL (niko). Eine umfangreiche Bilanz präsentierte Kdt. Alois Schmidinger bei der 148. Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Kitzbühel. 215 Alarmierungen (+15) schlugen zu Buche, davon 25 Brandeinsätze, 106 technische Hilfeleistungen und sechs Brandsicherheitswachen. Besonders die 78 Fehlalarme stoßen beim Kommandanten auf harsche Kritik. "123 Einsatzsstunden waren umsonst, 202 Kilometer wurden sinnlos...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Freiw. Feuerwehr Aschau stand nach dem schweren Sturmschaden im Einsatz.
  6

Sturmschaden in Aschau
Sturm deckte Dach eines Bergbauernhofes ab

ASCHAU (red.). Am Dienstag, 4. 2., gegen 7 Uhr früh wurde die Feuerwehr Aschau zu einem schweren Sturmschaden auf einem Bergbauernhof am „Sporerberg“ gerufen. Der kräftige Sturm hatte einen großen Teil des Hausdachs vom Wohntrakt abgedeckt und dabei auch ein Fahrzeug beschädigt. Rund drei Stunden waren 25 Feuerwehrmitglieder im Einsatz, um das Hausdach mit Hilfe eines Baggers zu sichern und mit Planen abzudecken. Es wurde niemand verletzt. Seit Montag rückten im Bezirk Kitzbühel neun...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In Kössen kommt es aufgrund der starken Regenfälle derzeit immer wieder zu Überschwemmungen.
  Video   18

Überschwemmungen
Feuerwehren Kössen und Bichlach im Dauereinsatz – mit VIDEO!

KÖSSEN (jos). Aufgrund der starken Regenfälle kam es in Kössen am 2. Februar in den Abenstunden und in der darauffolgenden Nacht zu mehreren Überschwemmungen im gesamten Ort. Seit 2. Februar, 22 Uhr befindet sich die Feuerwehr Kössen im Einsatz, um Wohnhäuser mit Sandsäcken vor Überflutungen zu schützen und bereits geflutete Keller auszupumpen. Um 2.22 Uhr wurde die zusätzlich die Feuerwehr Bichlach (Gde. Kössen, Anm.) alarmiert, um Sandsäcke zu füllen und diese für die Kössener Wehr...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Kdt. Josef Wörgötter, Jubilar Georg Zass, Bgm. Gerhard Obermüller, Kdt.-Stv. Hans Brunschmid.

Feuerwehr Kirchdorf i. T.
Seltene Ehrung: Seit 80 Jahren bei der Feuerwehr Kirchdorf

Georg Zass, 95 Jahre, wurde von den Kameraden geehrt. KIRCHDORF (niko). Der 95-jährige Kirchdorfer Müllermeister Georg Zass konnte sich kürzlich über eine besondere Ehrung freuen. Der Tiroler Landesfeuerwehrverband überreichte ihm die das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 80-jährige Tätigkeit und Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf. Der Geehrte wurde am 12. Juni 1924 geboren. Mit 16 Jahren ist der Jubilar am 4.Mai 1940 als Probefeuerwehrmann der Feuerwehr  beigetreten. ...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Übergabe von Ernst Stöckl an Nachfolger Michael Schenk.

Feuerwehr Bezirk Kitzbühel
"Untere Schranne" hat neuen Abschnittskommandanten

In „Unterer Schranne“ folgt Schenk auf Stöckl. BEZIRK KITZBÜHEL (navi). Zur Wahl des neuen Abschnittskommandanten (AK) des Abschnitts "Untere Schranne" trafen sich die Feuerwehr-Delegierten (FF Bichlach, FF Erpfendorf, FF Going, FF Kirchdorf, FF Kössen, FF Schwendt, FF St. Johann) in St. Johann. Da der bisherige AK Ernst Stöckl aufgrund des Alters von 65 Jahren seine Funktion mit Jahreswechsel zurücklegen musste, wurde die Wahl notwendig. Einstimmig gewählt wurde Michael Schenk, der Stöckl...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.