Alles zum Thema Vandalen

Beiträge zum Thema Vandalen

Lokales

Vandalen, jetzt erwartet Euch der Alarm!

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rowdys verschafften sich Zutritt zum Areal Kraftwerk Rasner in der Urbangasse und beschädigten mehrere Fensterscheiben (die BB berichteten). Christian Rasner: "Der Schaden liegt bei 900 Euro." Nun sorgen die Kraftwerksbetreiber vor, haben das Kraftwerk alarmgesichert.

  • 08.06.17
Lokales
2 Bilder

Freibad-Vandalismus: Stadt bekäme nur Wasser und Chemie bezahlt

Trio Halbstarker (15, 16, 17 Jahre) als Bad-Vandalen verdächtig. Das Problem: die Burschen können sich angeblich nicht an die Tat erinnern. Ein Payerbacher, ein Enzenreither und ein Gloggnitzer wurden als Verdächtige ausgeforscht. GLOGGNITZ. Bei 32°C Hitze fiel am 5. Juli das Schwimmen im Naturbad aus. Denn Rowdys kippten Abfall in das Schwimmbecken (die BB berichteten). Im Laufe der Ermittlungen konnte ein Trio im Alter von 15, 16 und 17 Jahren ausgeforscht werden. Seitens der...

  • 28.07.15
  • 1
Lokales
Im Kesselhaus der Stadtgemeinde lebten junge Rowdys ihrer Zerstörungsgwut aus.

14 Jugendliche als Vandalen ausgeforscht

Stadt spielte Detektiv. Wildkamera lieferte Hinweise auf Rowdys. NEUNKIRCHEN. Eine Gruppe Jugendlicher Störenfriede suchte wiederholt das Kesselhaus heim. Darin ließen die Teenager zwischen 13 und 17 Jahren ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Was sie nicht wussten: Nachdem Vorfälle bekannt geworden sind, hat die Stadtgemeinde Wildkameras installiert, um so auf die Spur der Täter zu kommen. Familien sollen bezahlen Der Plan ging auf. Bezirkspolizei-Kommandant Obstlt Johann Neumüller: "Wir...

  • 18.06.15
  • 3
Lokales
Ulf Lindemann aka [dunkelbunt] trat beim Summerslide 2014 auf.
3 Bilder

Wilde Party bringt Bauchweh

Mit 'Summerslide' im Kirchberger Bad geht Vandalismus Hand in Hand. KIRCHBERG. Wenn das Freibad vor dem Schulbeginn zur Party-Zone erklärt wird, hat der Ortschef tiefe Sorgenfalten im Gesicht: "Wir haben es leider nicht nur mit kultivierten Gästen zu tun", erzählt ÖVP-Bürgermeister Willibald Fuchs: "Der Vanalismus ist trotzdem da." Seit 15 Jahren wird die Veranstaltung organisiert. Und immer hatte Fuchs mit Rowdys zu kämpfen: "Da wurde das Glas bei der Straßenbeleuchtung mit Steinen...

  • 18.09.14
Lokales

Rowdys am Werk

Vor 50 Jahren am 21. August 1964 im Schwarzataler Bezirksboten. Ein ungeheurer Bosheitsakt trug sich in der Nacht zum Sonntag, den 16. August, im Reichenauer Kurpark zu. Bisher unbekannte Täter wüteten wie Vandalen im Park. Sie zerschlugen und zerstörten alles, was ihnen in die Hände fiel und wozu ihre Kräfte ausreichten. Die Täter zerschlugen mutwillig eine Reihe von Hinweistafeln und Wegweisern und warfen Parkbänke sowie ein im Park abgestelltes Moped in den Parkteich. Außerdem demolierten...

  • 17.08.14
Lokales

Zu Sprayer-Terror in der Stadt

Leserpost Das verpönte Hakenkreuzgeschmiere wurde in Form eines vierteiligen Fensterflügels auf die neue Unterführungsmauer unter der neu errichteten Bahnbrücke aufgebracht und mit dem Bekennerschreiben ANTIFA versehen. Bei diesen Tatsachen ist weit und breit kein rechtes Eck zu erkennen, sondern das genaue Gegenteil: linke Unruhestifter! Aber es dürfte sich eher um blöde Rotzbuben handeln, denen einfach "fad" war, denn eine aufgebrachte Augenzeugin hat zwei Jugendliche bei dieser Schmiererei...

  • 02.08.14
Lokales

Vorsicht: Unbekannter vergräbt Glasscherben am Kinderspielplatz

Eine bedenkliche Entdeckung machte SPÖ-Gemeinderat Manfred Baba in Mollram: "Im Sand des Piratenschiffes vergruben Unbekannte mehrere zersplitterte Glasflaschen im Sand. Nur durch Zufall wurde kein Kind verletzt." Der gefährliche Streich reiht sich in einer Serie von Vandalenakten ein. Erst kürzlich wurde im Stadtpark ein Nützlingshotel angezündet (die BB berichteten). Baba: "Hier haben der oder die Täter bewusst Verletzungen von Kindern in Kauf genommen." Hinweise auf die Täter an die...

  • 22.08.13