Vogel

Beiträge zum Thema Vogel

Lokales
Peter Rupitsch (Nationalparkdirektor Kärnten), BR Günther Novak (Bürgermeister Gemeinde Mallnitz), LR Sara Schaar (Nationalparkreferentin), Michael Knollseisen (Bartgeierbetreuer), Hans Frey (Bartgeierexperte), LAbg. Alfred Tiefnig und Hermann Stotter (Nationalparkdirektor Tirol).
5 Bilder

Bartgeier im Nationalpark Hohe Tauern freigelassen

Die beiden Bartgeier Caeli und Kasimir bekamen im Mallnitzer Seebachtal ein neues Zuhause. MALLNITZ. Kürzlich fand zum sechsten Mal im Kärntner Teil des Nationalparks Hohe Tauern eine Freilassung von zwei jungen Bartgeiern statt. Bevor die beiden als Nestlinge in ihren Horst kamen, wurden Flügel- und Schwanzfedern gebleicht, um sie bis zur ersten Vollmauser (Anm.: vollständiger Wechsel des Gefieders innerhalb des Mauserzyklus) nach drei Jahren leicht zu erkennen. Zusätzlich wurden die Geier...

  • 10.06.18
Freizeit

Begleiter für Vogelbeobachter

BUCH TIPP: Klaus Kamolz – "Das kleine Buch: Singvögel" Das Vogelgezwitscher ist kaum zu überhören, seit der Frühling ins Land gezogen ist, lenken die gefiederten Freunde die Aufmerksamkeit auf sich. Wer genau wissen will, welcher Vogel sich da Gehör verschafft, kann sich im nett gestalteten und handlichen Büchlein von Klaus Kamolz informieren. 25 heimische Arten werden beschrieben. Für Gartenbesitzer gibt's Tipps, wie man Vögeln etwas Gutes tun kann. Servus Verlag, 64 Seiten, 7,- € ISBN-13...

  • 21.04.18
  •  4
Freizeit
3 Bilder

Wiedehopf

Hatte ich noch nie vor meiner Linse und dies mitten auf einer Wiese in der Marktgemeinde Greifenburg)...einen wunderschönen Wiedehopf ...Der Wiedehopf, der Wiedehopf, der bringt der Braut nen Blumentopf... Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

  • 26.07.17
  •  5
Lokales
In Kärnten müssen Hühner und Co. im Stall bleiben

Vogelgrippe: Stallpflicht für Kärntens Geflügel

Österreichweite Vogelgrippefälle machen großflächige Stallpflicht für Geflügel nötig – In Kärnten derzeit präventive Maßnahme, kein Fall gemeldet. KÄRNTEN. Die Ausbreitung der Geflügelpest in Europa und Österreich schreitet voran. „Die einzige effektive Maßnahme, das Geflügel zu schützen, ist die Stallpflicht, die seit heute für sämtliche Geflügelbauern und -halter in Kärnten gilt“, gibt Agrarlandesrat Christian Benger bekannt. Er appelliert daher an alle Geflügelbauern, sich daran zu halten....

  • 09.01.17
Lokales
Ein solcher rot-blauer Pennantsittich ist einem Pensionisten im Spittaler Kranabethweg zugeflogen

Herrenloser Vogel in Spittal zugeflogen

Rot-Blauer Pennantsittich wartet auf seinen Besitzer. SPITTAL. Im Spittaler Kranabethweg ist einem 63-jährigen Pensionisten ein rot-blauer, gezüchteter Penantsittich zugeflogen. Das Tier wurde über die Polizei Spittal an einen Züchter übergeben. Das Tier trägt einen Ring am Fuß mit der Nummer 03156/0900/008. Der Besitzer ist aufgefordert, sich bei der PI Spittal unter 059133 20 2220 zu melden.

  • 29.09.16
Freizeit
3 Bilder

Kennt jemand diese Vögel?

Einige dieser Vögel hatten heute früh ein Treffen in den Gipfeln der Fichte. Bitte kann mir jemand helfen da ich sie nicht zuordnen kann. Es dürfte sich um Jungvögel handeln.

  • 27.08.16
  •  17
  •  25
Leute

Stimmen und Lebensweise der Vögel im Lungauer Kulturraum in Theorie und Praxis - Exkursion

Vortrag am Freitag, dem 20. Mai 2016, um 19:00 Uhr im Ökoferiendorf in Mariapfarr, Seminarraum: Vögel in der Kulturlandschaft Exkursion am Samstag, dem 21. Mai 2016. Treffpunkt am Parkplatz bei den Schotterteichen vor Murbrücke in St. Martin bei St. Michael um 08:30 Uhr. Bitte Fernglas mitnehmen! Mit diesen beiden Veranstaltungen wird allen Lungauer Vogelfreunden die Vogelwelt in der Kulturlandschaft erklärt, das Aussehen der Vögel und die Stimmen näher gebracht. Das betrifft...

  • 12.05.16
Leute

Stimmen und Lebensweise der Vögel im Lungauer Kulturraum in Theorie und Praxis - Vortrag

Vortrag am Freitag, dem 20. Mai 2016, um 19:00 Uhr im Ökoferiendorf in Mariapfarr, Seminarraum: Vögel in der Kulturlandschaft Exkursion am Samstag, dem 21. Mai 2016. Treffpunkt am Parkplatz bei den Schotterteichen vor Murbrücke in St. Martin bei St. Michael um 08:30 Uhr. Bitte Fernglas mitnehmen! Mit diesen beiden Veranstaltungen wird allen Lungauer Vogelfreunden die Vogelwelt in der Kulturlandschaft erklärt, das Aussehen der Vögel und die Stimmen näher gebracht. Das betrifft...

  • 12.05.16
Freizeit

Vögel sehen, hören und bestimmen

BUCH TIPP: Was fliegt denn da? Der Fotoband 346 Vogelarten Europas 80. Jubiläum – trotzdem up to date: Aktualisiert und dem digitalen Zeitalter angepasst ist dieser Foto-Vogelführer für die Bestimmung von 346 europäischen Arten sehr hilfreich, dank Übersichtlichkeit, 1.400 Fotos, Illustrationen, eigenem Farbcode und mit Ting-Funktion (Stift separat erwerben!), damit können über 188 Rufe und Gesänge direkt aus dem Buch angehört werden. Kosmos Verlag, 400 Seiten, 13,40 € Weitere Buch-Tipps...

  • 08.03.16
  •  2
Gesundheit

BUCH TIPP: Heimischen Vögeln auf der Spur

Eine innovative Kombination aus gedrucktem Buch und App für Kinder ab 4 Jahren: Die interaktive LeYo!-Reihe des Carlsen Verlags lässt Kinder die Stimmen von über 50 heimischen Vogelarten hören. Das Buch bietet spannende Informationen, es wird auf spielerische Weise Wissenswertes über den Lebensraum der Vögel vermittelt, über die LeYo!-App wird das klassische Medium Buch auf eine völlig neue Weise erlernbar. Carlsen Verlag, 16 Seiten, 20.60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 19.05.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.