Vogel

Beiträge zum Thema Vogel

 5   4

Naturgenuss im Garten in Gemeinlebarn/Traismauer
Waldohreulen vergnügen sich in unserem Garten

Seit Jahren schon genießen wir die Vogelvielfalt in Gemeinlebarn. Vor einigen Wochen sind mindestens 5 kleine Waldohreulen in Gemeinlebarn in einem Garten in der Nähe der Volksschule geschlüpft. Seit einigen Tagen vergnügen sie sich in unserem Trampolin. Sie scheinen sehr neugierig zu sein, haben auch schon unsere Schaukel ausprobiert und sind gar nicht scheu. Unsere ganze Familie beobachtet jeden Abend dieses Greifvogelspektakel mit großer Freude!

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Enzo Ungersböck
 1  1   3

Neunkirchen
Der Neunkirchner mit der scharfen Linse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Josef Riegler (83 Jahre) aus Neunkirchen hat zur Kamera gegriffen und eine entzückende Serie von Kohlmeisen-Fotos abgeliefert. Sagen Sie selbst, die Bilder sind doch wirklich herzig.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bienenfresser in Stammersdorf
  10

Teilnahmerekord beim BirdRace
BirdLife Österreich informiert über Ergebnisse

620 Vogelfreunde schwärmten beim 17. Austrian BirdRace aus und entdeckten 234 Vogelarten. BEZIRK TULLN / WIEN (pa): Einen neuen Teilnahmerekord fuhr das 17. Austrian BirdRace ein, das am 9.5.2020 stattfand. 620 Vogelfreunde, nahezu doppelt so viele wie im Vorjahr, schwärmten aus und entdeckten 234 Vogelarten. Ornithologische Seltenheiten wie Doppelschnepfe (Steiermark), Schwarzstirnwürger (Burgenland) und Orpheusspötter (Vorarlberg) zählten dabei ebenso wie die häufigen Amseln, Kohlmeisen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Für die Waldrappen aus der Kolonie in Kuchl gelten keine Grenzen: Jährlich fliegen sie, wenn der Boden friert, in das WWF-Schutzgebiet in der Toskana und kehren dann Ende März wieder zurück.
  3

Projekt
Waldrappkolonie in Kuchl macht Mut für die Zukunft

Jedes Jahr ziehen die Waldrappe aus Kuchl in das WWF-Schutzgebiet Oasi Laguna di Orbetello in der südlichen Toskana. KUCHL. Mehr als 1.000 Kilometer legen die Vögel zurück, bis sie von ihren Wintergebieten in der Toskana nach Kuchl zurückkehren. Dieses Jahr, Ende März, haben die Waldrappe erstmals selbstständig in den echten Felsen des Georgenbergs begonnen zu brüten. "Die Vögel brüten in den Felsnischen und gehen dann auf Nahrungssuche in den Wiesen", erklärt Corinna Esterer vom...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Auch der "Blutspecht" bewohnt neben sieben weiteren Spechtarten den Nationalpark Donau-Auen.

Nationalpark Donau-Auen
Mit Trommelwirbel zum neuen Partner

Die trommelnden Gesellen haben nun viel zu tun: Reviere werden verteidigt und Bruthöhlen vorbereitet. Nicht zuletzt muss auch der Hunger gestillt werden. Ihre Rufe und vor allem ihr Klopfen sind nun im Auwald weit zu hören.  ORTH AN DER DONAU. Der Nationalpark Donau-Auen weist für die heimischen Spechte ideale Bedingungen auf. Hier gibt es, anders als in den intensiv genutzten Wirtschaftswäldern, ausreichend Totholz und noch zahlreiche mächtige, alte Bäume. In deren Borke finden sich viele...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
  3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Posten auch Sie Ihre besten Schnappschüsse auf www.meinbezirk.at Die besten Bilder schaffen es jede Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Feuersalamander "Es gibt sie ja doch noch", meinte unsere Regionautin Andrea Handler Gschweidl beim Anblick des Tieres hocherfreut.  Frühlingsgruß Einen Frühlingsgruß vom Fenster aus mit einem gefiederten Freund hat Melanie Varga im Bild festgehalten. Straßenzeitung Beim Namen kennt sie kaum...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 2   4

Marchfeldschnellstraße S 8
Wie viel Macht haben die Schotterbarone?

Bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) beziehungsweise den eingebrachten Einsprüchen im naturschutzrechtlichen Verfahren zur S8 gehe es laut einem Informanten (Name der Redaktion bekannt) nicht nur um den "Triel", sondern um den weiteren Kiesabbau und die nachfolgende landwirtschaftliche Intensivnutzung. Dies wirft einige Fragen auf. BEZIRK GÄNSERNDORF (top). Das 310 Millionen teure Projekt der Marchfeldschnellstraße (S 8), steht derzeit wie die Bezirksblätter Gänserndorf berichteten...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
 2  1   10

Marchfeldschnellstraße
Ein Vogel stoppt möglicherweise das S8-Projekt

Die Marchfeldschnellstraße S 8 ist derzeit wieder Gesprächsthema Nummer eins im Bezirk Gänserndorf, seit dem sich das Bundesverwaltungsgericht kürzlich für den Vogel "Triel", der durch den Bau der S8 vom Aussterben bedroht sein würde stark machte. Das genaue Urteil wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. BEZIRK. Ein Federvieh wirbelt bei der geplanten Marchfeldschnellstraße S 8 vom Wiener Speckgürtel durchs Marchfeld nach Marchegg Staub auf – und beschert der beim zuständigen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Einmalig finde ich diesen "Nistkastenbaum," den ich kürzlich bei einem Spaziergang entlang der Südbahn in Warmbad Villach entdeckte. Auf  diesen Baum wachsen anscheinend die Nistkästen wie auf anderen Bäumen die Äpfel oder Birnen. Er ist natürlich für unsere Singvögel ein Brutparadies. BRAVO und DANKE!
 3   5

Vogelfreunde, es ist an der Zeit!
Jetzt Nistkästen anbringen!

Viele Vogel-Eltern sind schon jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Heim für ihren Nachwuchs.  Für Vögel bieten sich in der freien Natur mittlerweile durch starke Besiedlung und Landwirtschaft immer weniger Nistmöglichkeiten. Nistkästen sind daher eine attraktive und gern angenommene Alternative für die gefiederten Gartenbewohner. Brutkästen jetzt bereitstellen!Wer es im Spätsommer nicht mehr geschafft hat, kann seine Nistkästen auch jetzt zum Winterende reinigen - also unmittelbar vor...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
 1  1   3

Nix da...

....das Futter gehört mir dachte sich wohl dieser Piepmatz als er mich entdeckte

  • Kärnten
  • Spittal
  • hildegard mandl
Kunskurator Habarta bei Kunstfenster "Du Vogel".
  2

Kulturfenster
Holzkopf trifft Vogel

Die Kunstmeile Hetzendorf wächst: Neue Fenster zum Thema Holzkopf und Vogel. MEIDLING. Zu Beginn der Weihnachtszeit startete der Hetzendorfer Kunst-Kurator Peter Petrus Habarta eine Aktion: Er gestaltete die Auslage der Trafik in der Hetzendorfer Straße 88 mit Kunstwerken.  Der Erfolg gab ihm recht: Die Passanten blieben stehen und bewunderten die womöglich kleinste Galerie Hetzendorfs. Damals noch mit weihnachtlichen Motiven. Holzkopf als Kunst Inzwischen wurden die Kunstwerke...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der häufigste Wintervogel in Österreichs Gärten war die Kohlmeise.

BirdLife Österreich präsentiert das Endergebnis der „Stunde der Wintervögel 2020“
Die Vögel pfeifen heuer aufs Futterhaus

WALDVIERTEL. Bei der diesjährigen Wintervogelzählung, Österreichs größtem Citizen Science-Projekt, übermittelten rund 14.000 Teilnehmer ihre Beobachtungen an die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich. Im elften Jahr der Wintervogelzählung besuchten österreichweit mit nur knapp 31 Vögeln pro Garten so wenige wie noch nie die heimischen Gärten, trotz neuerlichem Teilnehmerrekord. Die Wintervögel pfiffen sozusagen aufs winterliche Futterhaus. An sich häufige Arten wie Buchfink oder Stieglitz...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
 1   20

BirdLife Österreich präsentiert das Endergebnis der „Stunde der Wintervögel 2020“

TIROL. Bei der diesjährigen Wintervogelzählung, Österreichs größtem Citizen Science-Projekt, übermittelten rund 14.000 Teilnehmer ihre Beobachtungen an die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich. Im elften Jahr der Wintervogelzählung besuchten österreichweit mit nur knapp 31 Vögeln pro Garten so wenige wie noch nie die heimischen Gärten, trotz neuerlichem Teilnehmerrekord. An sich häufige Arten wie Buchfink oder Stieglitz ließen sich heuer witterungsbedingt seltener am Futterhaus blicken,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
 15  12   8

Alle Vöglein sind schon da.........

Brrrr.......vor einigen Tagen war's so richtig frostig bei uns. Das Thermometer zeigte - 5,5 Grad an. Da ich vom Küchenfenster einen wunderbaren Ausblick auf unsere Vogelhäuschen habe, konnte ich das muntere Treiben sehr gut beobachten. Neben den üblichen Meisen ließen  sich auch ein Buntspecht und ein Rotkehlchen blicken. Leider war der Kleiber immer schneller als ich mit der Kamera! :)))

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Uschi Zezelitsch mit David und Mavie Engel
  2

Vogelfutter selbst gemacht
Ein Christbaum für Vögel

Vogelliebhaber wissen es sicher: Nicht alle Vögel fressen das gleiche Futter!  Denn manche haben einen kurzen, krummen Schnabel und manche einen langen spitzen. Kürzlich habe ich mit Unterstützung von zwei kleinen Tierfreunden Vogelfutter selber gemacht: Ein Hagebuttenkränzchen für Amseln, Apfelscheiben für Meisen und Futtertassen mit Samen und Fett für Rotkehlchen & Co. Mit Vogelfutter geschmückte Bäumchen passen auch auf einen Balkon oder eine Terrasse. Wer mehr drüber erfahren will,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • uschi zezelitsch
69. Verbandsausstellung der Vogelfreunde
90. Jahre Vogelverein Goisern
  7

90 Jahre - „Vogelverein Bad Goisern“
69. Vogelausstellung des Salzkammergutverbandes der Vogelfreunde

30. November, 1. Dezember 2019 – Bad Goisern 69. Vogelausstellung des Salzkammergutverbandes der Vogelfreunde. 90 Jahre - „Vogelverein Bad Goisern“ Anlässlich des 90ig jährigen Bestehens des Vereines findet die diesjährige Ausstellung in Bad Goisern statt. Die schönsten Vögel der ausstellenden Vereine können am Sonntag dem 1. Dezember im Turnsaal der Neuen Mittelschule II Bad Goisern besichtigt werden. Fest-Programm: Samstag dem 30.11.2019 - Abendunterhaltung im Hotel Goisererhof ab...

  • Salzkammergut
  • Salzkammergutverband der Vogelfreunde !
  7

Ausgebüxter Papagei in Linz vor dem Erfrieren gerettet

Der Linzer Mario Weingartler was völlig erstaunt, als er gestern Nachmittag seine Dachterrasse betrat. Ein Papagei hielt sich bei für das Tier bedrohlichen Außentemperaturen von nur einigen Plusgraden auf seiner Terrasse auf. Der Geschäftsführer der Vitalakademie Österreich schaltete rasch: Mario Weingartler rief sofort bei den Tierrettern von Gut Aiderbichl an, wie der verständlicherweise verschreckte exotische Vogel gerettet und bestmöglich versorgt werden kann. Gut Aiderbichl-Geschäftsführer...

  • Linz
  • Robert Wier
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.