Schwan

Beiträge zum Thema Schwan

Lokales
Martinigans, Hausgans, Martinstag
8 Bilder

Der Martinstag und das Martinigansl!

Der Martinstag ist am 11. November 2019 und es ist der Gedenktag, des heiligen Martin von Tours. Für diesen Tag werden wieder viele Gänse geschlachtet. In Österreich und in Deutschland, ist es verboten  die Gänse noch lebend zu rupfen. Ausnahme in der Mauser. Doch es sind nicht alle Tiere gleichzeitig in der Mauser, wenn gerupft wird!!! Doch 80 % der Daunenjacken kommen aus dem Ausland und diese Tiere werden, sehr oft lebend gerupft. Die Verletzungen, werden nur notdürftig mit...

  • 04.11.19
  •  43
  •  23
Lokales
Die Feuerwehr Weißkirchen befreite den Schwan aus seiner misslichen Lage.

Tierischer Einsatz
Feuerwehr rettete Schwan aus Kraftwerk

Tierretter Alexander Sterlinger von der Feuerwehr Weißkirchen befreite einen Schwan aus seiner misslichen Lage. WEISSKIRCHEN. Ein Störfall wurde am vergangenen Donnerstag aus dem Murkraftwerk in Fisching gemeldet. Der Grund dafür war relativ schnell ausgemacht. Ein Mitarbeiter entdeckte in über zehn Metern Tiefe einen "abgestürzten" Schwan, der zwischen zwei Metallwänden eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte mussten zu Hilfe gerufen werden. Sicherung Die Feuerwehr Weißkirchen rückte mit...

  • 21.10.19
Lokales
8 Bilder

16. August 2019
Feuerwehr rettet verletzten Jungschwan in Grafenwörth

GRAFENWÖRTH. Zur Unterstützung des Tierschutzvereins St. Pölten zum Kremsgerinne wurde die Feuerwehr Grafenwörth alarmiert. Laut Alarmmeldung soll ein verletzter Schwan im Fluss schwimmen, durch die unzugängliche Uferböschung konnte sich die Tierrettung dem Schwan jedoch nicht nähern. Eine knapp zweistündige Rettungsaktion folgte. Gleich zu Beginn wurde vom Einsatzleiter die Feuerwehr Fels/Wagram mit dem Rettungsboot (ein stabiles Schlauchboot mit Motor) angefordert, nur wenige Minuten später...

  • 19.08.19
Lokales
5 Bilder

Einsatz in Alkoven - mit VIDEO
Feuerwehr Alkoven befreit Schwan von Angelhaken

Nach dem morgendlichen Rettungseinsatz in Fraham rückte die Feuerwehr Alkoven zu Mittag neuerlich zu einem Rettungseinsatz aus, der dieses Mal zwei Schwänen galt. ALKOVEN. Passanten hatten der Feuerwehr heute Mittag zwei Schwäne in Notlage gemeldet. Bei den sogenannten "Radkovsky-Teichen" würde sich eine Schwan-Familie im Uferbereich finden, wo das männliche Tier einen Angelhaken im Mund stecken hätte. Ein Jungtier habe sich außerdem in einer Angelschnur verfangen und konnte sich nicht...

  • 15.08.19
Lokales
Der Schwan musste operiert werden.

Tierrettung
Verletzter Schwan wurde aus Wehranlage befreit

SEEWALCHEN. Ein schwer verletztes Schwanenweibchen befreiten die Tierretter des Österreichischen Tierschutzvereins kürzlich aus der Wehranlage in Seewalchen. Alarmiert wurden sie von aufmerksamen Jugendlichen, die das Tier entdeckten. Von Treibholz unter Wasser gedrückt Laut Tierrettung konnte sich der Schwan anscheinend nicht rechtzeitig aus der Strömung befreien und wurde mit den Wassermassen in die Wehranlage gezogen. Offensichtlich schwer verletzt und entsprechend geschwächt, wurde der...

  • 03.07.19
Lokales
Sicher im Gefieder der Eltern!
5 Bilder

Glücksmomente
Drei Küken im Schwanen-Boot

Ein Schwanenpaar nistet jedes Jahr im Bett des Wienflusses auf Höhe des MAK. Heuer schlüpften die Küken in der zweiten Mai-Woche. Nächtliche Gewitter und starker Regen, Hochwasser und Sturm verhießen nicht Gutes. Aber - heute (16. Mai) habe ich die Schwanenfamilie wieder entdeckt, an der Mündung des Wienflusses in den Donaukanal, geschützt im Gefieder der Eltern, quicklebendig und unternehmungslustig!

  • 16.05.19
  •  2
  •  1
Lokales

Schwan im Wienflussbett
Entenfamilie besucht brütenden Schwan

Wie berichtet, brütet ein Schwanenpaar im Bett des Wienflusses. MA 45 hat einen Betondamm gebaut, der das Gelege und die Schwäne vor Hochwasser schützen soll. Die Wasserflut vom 30. April haben die Schwäne gut überstanden. Das Nest ist trocken und unversehrt geblieben. Am 1. Mai gab es Besuch bei den Schwänen: eine Entenmutter ruhte sich mit ihren fünf Küken im vor den Wassermassen geschützten Bereich aus. Später unternahm sie kleine Ausflüge mit ihren Jungen, kehrte aber immer wieder zum...

  • 04.05.19
  •  2
  •  1
Lokales
7 Bilder

Ziesel, Löwenzahn und der Sonnenuntergang

TULLN. Sie ist immer fleißig und vor allem in Tulln mit der Kamera unterwegs. Auch diesmal hat Anja Buchinger einige sensationelle Fotos aufgenommen und der Bezirksblätter-Redaktion übermittelt. Aber – sehen Sie selbst!

  • 24.04.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

ein Paar Gedanken der Schwanenflüsterin vom Ritzensee zum"aggressivem" Tier

So wie viele andere Menschen auch, freue ich mich, dass der berühmt-berüchtigte verwitwete Ritzenseeschwan wieder eine Partnerin gefunden hat. Andererseits höre ich immer wieder die Worte „aggressiv“,“bös“, „gefährlich“. So viel wurde schon über das angeblich ungewöhnlich aggressive Tier geschrieben, dass ich mal einige Missverständnisse klären wollte. Ich bin keine (Verhaltens)Biologin, habe aber im Laufe der Jahre durch Beobachten viel über Verhaltensweisen und Körpersprache der Tiere...

  • 10.04.19
  •  1
Lokales
Ein Schwan hatte sich in einem Maschendrahtzaun verfangen und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Die Feuerwehr wurde alarmiert.
2 Bilder

Wilhelmsburg
Tierrettung für die Feuerwehr: Schwan war gefangen

Ein Schwan hatte sich in einem Gebüsch in einem Maschendrahtzaun verfangen und musste von der Feuerwehr befreit werden.  WILHELMSBURG. Vor Kurzem wurde die Feuerwehr zu einer Tierrettung im Ortsteil Reith gerufen. Eine Passantin hatte Alarm geschlagen. Ein Schwan hatte sich in einem Maschendrahtzaun verfangen und musste befreit werden.  Während ein Feuerwehrmitglied das Bein des Schwanes aus dem Zaun befreite, konnte ein zweiter Feuerwehrmann dem Schwan von hinten einen Jutesack über den...

  • 05.03.19
Lokales

Feuerwehreinsatz in Schörfling
Schwan aus Wehranlage gerettet

SCHÖRFLING. Zu einer Tierrettung bei der Wehranlage Agerbrücke wurde die Freiwillige Feuerwehr Schörfling alarmiert. Ein junger Schwan war nach einem Revierkampf mit einem anderen Schwan stark geschwächt und in der Strömung der Wehr gefangen. Die Kameraden konnten den Schwan konnte mittels Steckleiter an Land bringen. Dort wurde er einem Jäger übergeben, der das sichtlich geschwächte Tier in einen abseits gelegenen Bach übersiedelte.

  • 28.02.19
Lokales

Schwan verirrte sich in Gars

Tierrettung auf der LB34: Am Montag, den 14.01.2018 um 19:36 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Tierrettung alarmiert. Ein junger Schwan verirrte sich aus ungeklärter Ursache auf die Kamptalbundesstraße und verharrte auf einem angrenzenden Parkplatz. Aufmerksame Passanten bemerkten die Notsituation des Schwanes und alarmierten die Einsatzkräfte. Nach unserem Eintreffen wurde der Schwan eingefangen und nach Abklärung mit einem Tierarzt wieder im...

  • 15.01.19
Lokales

Greifvogelstation Haringsee
Schwan landet mitten in Siebenhirten

Er muss nach zahlreichen Versuchen schon verzweifelt gewesen sein: Ein Höckerschwan landete am 6. Jänner auf einer Straße mitten im Ort Siebenhirten im Weinviertel und konnte nicht mehr wegfliegen. Engagierte Anrainer konnten das Tier bergen und übergaben es den Tierpflegern der von VIER PFOTEN geführten Eulen- und Greifvogelstation Haringsee (EGS). SIEBENHIRTEN/HARINGSEE. „Bei seinen Startversuchen hat sich der Arme Abschürfungen zugezogen und ein paar Federkiele abgebrochen, weshalb er an...

  • 10.01.19
Lokales
3 Bilder

Schwan gerettet

Die Tierrettung Waldviertel hat einem jungen Schwan das Leben gerettet: "Am Nachmittag des 7. Jänner wurden wir von einer Anruferin nach Gmünd gerufen, dort treibe sich ein Schwan herum, der anscheinend verletzt sei und nicht mehr abheben könne. Die Polizei konnte ihn von der Straße vertreiben. Sofort machten sich zwei unserer Kolleginnen auf den Weg zum Einsatzort. Dort fanden sie den armen Kerl, er konnte sich fast nicht mehr bewegen, in der Wiese (Foto) - in einem sehr schlechten...

  • 09.01.19
Lokales
Tierarzt Herbert Schramm entfernte den Angelhaken, der im rechten Flügel des Schwans steckte und versorgte die Wunde. Anita Kinast assistierte.
4 Bilder

Verletztes Wildtier
Angelhaken bohrte sich in Schwan

BEZIRK NEUNKIRCHEN/WR. NEUSTADT. Im Bereich der rechten Kanalzeile in Wr. Neustadt wurde ein flugunfähiger Schwan gefunden. Anita Kinast von der Wildtieraußenstelle vom Wiener Tierschutzverein in Gloggnitz, wurde zur Hilfe gerufen. Mühsame Rettungsaktion Am 3. Dezember wurde versucht, das Tier einzufangen. Vergebens. Kienast: "Beim strömenden Regen musste abgebrochen werden." Tags darauf versuchte Kinast, unterstützt von Carina Werbik aber ihr Glück. "Es gelang uns, den Schwan mit...

  • 10.12.18
  •  1
Lokales
Die Feuerwehr Gmünd Stadt hat das tote Tier geborgen.
7 Bilder

Gmünd
Toter Schwan aus Aßangteich wird auf Vogelgrippe untersucht

GMÜND. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd wurde am Mittwoch um 15.38 Uhr zu einer Tierrettung am Aßangteich alarmiert. Aus dieser wurde allerdings rasch eine Tierbergung, denn aus dem Teich musste ein verendeter Schwan geholt werden. Unter Verwendung von Schutzbekleidung wurde das tote Tier zum Abtransport in einem beigestellten Transportbehälter verwahrt und zur weiteren Abklärung dem Amtstierarzt übergeben. Untersuchung läuft "Jedes Geflügel das tot aufgefunden wird, wird...

  • 06.12.18
Lokales

Wunde am Flügel
Tierschützer retten verletzten Schwan

SEEWALCHEN. Vor kurzem entdeckten Spaziergänger in Litzlberg am Attersee einen verletzten Jungschwan und kontaktierten die Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins in OÖ. Die Tierretter fanden ein bereits relativ schwaches und teilnahmsloses Jungtier, das eine große Fleischwunde unter der linken Schwinge hatte. „Der Verdacht lag nahe, dass sich der junge Schwan durch diese offene Wunde eine starke Infektion eingefangen hat“, meinte Tierärztin Susanne Kettl aus Vöcklamarkt. Sie...

  • 13.11.18
Lokales
Dieses tolle Foto hat Hanna Längauer im Morgengrauen in Kienberg-Gaming aufgenommen.
6 Bilder

Morgenstimmung
Tolle Fotos zum Sonnenaufgang in Kienberg-Gaming

Katharina Längauer und ihre Tochter Hanna haben im Morgengrauen einige stimmungsvolle Fotos in Kienberg gemacht. GAMING. Katharina Längauer und ihre Tochter Hanna leben in Kienberg-Gaming und sind beide leidenschaftliche Fotografinnen. Herbstliche Fotos im Morgengrauen Da sich besonders im Herbst die Morgenstunden anbieten, um besonders stimmungsvolle Motive einzufangen, war es für die beiden Damen naheliegend, während des vorherrschenden "Altweibersommers" Anfang November den Teich in...

  • 09.11.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.