VP Lengenfeld

Beiträge zum Thema VP Lengenfeld

Lokales
portlandesrätin Petra Bohuslav gratulierte GGR DI Jürgen Meier zu der tollen Initiative: Judith Stattin, Silvia Heinzl, Christian Eilenberger, Marion Halm, Jürgen Sax, LR Petra Bohuslav, Organisator Jürgen Meier, Thomas Fida, Franz Ettenauer, Christoph Mischling v.l.n.r. vorne: Harald Gwiss, Gerhard Eilenberger, Norbert Engel, Jürgen Wegenberger, Konstantin Kormesser

VP Lengenfeld
1200 Euro für Jugendarbeit in Lengenfeld erlaufen

18  Lengenfelder waren auch heuer wieder beim OADEANA Benefizlauf „pro collegium“ am Wachau Marathon dabei. LENGENFELD.  Bereits zum vierten Mal machten sich engagierte Bürgerinnen und Bürger auf und erliefen bares Geld für die Jugendarbeit in Lengenfeld. 2016 startete GGR DI Jürgen Meier die Initiative OADEANA Benefizlauf „pro collegium“, um Lengenfelder Vereinen bei der Jugendarbeit finanziell unter die Arme zu greifen: „Pro gelaufenen Kilometer spenden VP-Gemeinderäte, die Ortspartei...

  • 09.10.19
Lokales
Erich Zierlinger, FF-Kommandant Markus Hoffmann, Robert Pölz, FF-Jugendbetreuer Klaus Zierlinger, GGR DI Jürgen Meier, Günter Gruber, Gerhard Eilenberger, Stefan Penz, GR Sonja Ettenauer, USCL-Jugendleiter Thomas Fida, Franz Ettenauer, VP-Obmann GR Christoph Konicek, TCL-Obmann Franz Scheutz und Helga Schaider mit Kindern der Freiwilligen Feuerwehr, des Fussball- und des Tennisvereins

VP-Lengenfeld: 1200 Euro Vereinsförderung erlaufen

„Pro Collegium“ unterstützt FF-Lengenfeld, Tennisclub-Jugend und Fußball-Jugend Bereits zum zweiten Mal nahmen Lengenfelderinnen und Lengenfelder „die Beine unter die Arme“ und liefen beim Wachau Marathon für den guten Zweck mit. „Die 26 Teilnehmenden aus Lengenfeld beim Wachau Marathon 2017 erliefen 300 Kilometer. Die Lengenfelder VP-Mandatare spendeten pro gelaufenen Kilometer 1 Euro aus eigener Tasche. Die JVP Lengenfeld, die Lengenfelder Frauenbewegung und die VP-Lengenfeld...

  • 17.01.18
  •  1
Politik
Moderator Dr. Martin Peter, GGR DI Jürgen Meier, GR Harald Gwiss, JVP-Obfrau Julia Ettenauer, GGR Andreas Schuster, GR und Obfrau der Frauenbewegung Sonja Ettenauer, Bauernbund Obmann Josef Heinzl, GR Wolfgang Ettenauer, GR und NÖAAB-Obmann Gerhard Stadler, Jugendgemeinderat Christian Eilenberger, GR und VP-Obmann Christoph Konicek; re im Vordergrund: Seniorenbund-Obmann Otto Schwarzinger

VP-Lengenfeld Vorreiter in Sachen direkter Demokratie in den Gemeinden

Die VP-Teileorganisation und GemeinderätInnen zogen im Lengenfelder Festsaal Halbzeit-Bilanz und standen der Bevölkerung Rede und Antwort. Ganz gleich ob Muttertagsaktion, Trachtenball oder World-Cafe, der VP-Lengenfeld ist es wichtig bei den Leuten draußen zu sein. „Und wo geht das besser, als bei einer gemeinsamen Wanderungen, einer Festaktivität und gesellschaftlichem Beisammensein“, bringt es VP-Parteiobmann Christoph Konicek auf den Punkt. GGR Jürgen Meier führte in seiner Bilanz aus:...

  • 23.10.17
  •  1
Lokales
Monika Schuster, GPO Christoph Konicek, BGM Roman Janacek ,Landtagsabgeordneter Josef Edlinger, GGR Andreas Schuster, Silke Weichselbaum, Stephanie Schwab, Judith Steininger,GGR Jürgen Meier.

Lengenfeld: Gute Laune beim Hoffest in Lengenfeld

LENGENFELD. Dieses Mal fand das legendäre Hoffest der VP-Lengenfeld am Musikantenplatz in der Johannesgasse statt. Das Ambiente passte wunderbar, die Kulinarik begeisterte und die Stimmung der 30 engagierten Lengenfelder blieb ungebrochen, auch als es am Samstag leicht regnete. Die Trachtenkapelle Lengenfeld, die Marketenderinnen, die Weinverkostungen, die Kulinarik und auch die Kinderbetreuung sorgten für eine ausgelassene Stimmung und für gute Laune. „Wir sind keine professionelle...

  • 22.08.17
  •  1
Politik
Wolfgang Ettenauer, Gerhard Stadler, Gabriele Ettenauer, Sonja Ettenauer  und Christoph Konicek Christoph sowie Manuel Heinzl und  Oliver Völkl.

VP Lengenfeld verteilte erste Frühlingsboten an alle Haushalte

LENGENFELD. Der Valentinstag gilt in vielen Ländern als der Tag der Liebenden. Valentin von Rom soll als Priester Paare trotz des Verbots durch Kaiser Claudius II. nach kirchlichem Ritus getraut haben. Dabei soll er den Paaren auch Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, standen der Überlieferung nach unter einem guten Stern. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet. Auch heute...

  • 16.02.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.