Wildwechsel

Beiträge zum Thema Wildwechsel

Poppendorfs Jäger mit Obmann Franz Pfister (l.) mit Vizebürgermeisterin Elisabeth Triebl und der Straßenmeisterei Feldbach.

Wildwechsel
Reflektoren schützen Wild und Menschen

Mit Wildwarnreflektoren will man in der Gemeinde Gnas Risikostellen entschärfen.  GNAS. Im Jagdgebiet von Poppendorf bei Gnas, vor allem entlang der Landesstraßen L 217 und L 230, gibt es einige Wildunfall-Hotspots. Das Gebiet wurde in einem Kooperationsprojekt vom Land Steiermark, der Steirischen Landesjägerschaft und der Universität für Bodenkultur Wien analysiert. Kürzlich wurden 200 moderne Wildwarnreflektoren angebracht.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
In Hatzendorf wohnten unter anderem Karl Lautner (3.v.l.) und Heinz Gach (l.) den Montagearbeiten bei.

Gegen den Tod am Asphalt

Land Steiermark will Wildunfälle auf den steirischen Straßen drastisch reduzieren. Über 7.000 Rehe sterben pro Jahr auf Steiermarks Straßen. Besonders betroffen ist der Raum Oststeiermark. In der Südoststeiermark fand man im Jagdjahr 2014/15 laut Bezirksjägermeister Werner Lackner 1.265 tote Rehe unmittelbar auf bzw. neben den Straßen. Das Land Steiermark hat darum in Kooperation mit der Tierschutzombudsstelle, dem Straßenerhaltungsdienst, der steirischen Jägerschaft und der Boku Wien im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.