Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Beim Rutschen (wie hier auf unserem Symbolfoto) wurde der Fahrlehrer im Bezirk Weiz verletzt.

Unglücklich
Fahrlehrer bei Fahrtraining im Bezirk Weiz verletzt

Eigentlich wird bei Fahrsicherheitstrainings ja sicheres Fahren gelehrt – dieses Mal ist das leider schief gegangen: Ein 41-jähriger Grazer Fahrlehrer führte auf dem Übungsgelände im Bezirk Weiz ein Fahrtechniktraining durch. Übungsgegenstand: richtiges Ausweichen. Fahrlehrer erlitt bei Unfall Kopfverletzung Durchgeführt wurde die Übung  auf einem Rutschbelag, die eine Schneefahrbahn simulieren sollte. Der 41-Jährige fungierte dabei als "Hindernis" auf dem Rutschbelag und wies die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
11

Schwerer Verkehrsunfall in Hof bei Straden

Ein zweiter schwerer Verkehrsunfall auf der B 66 innerhalb von 2 Tagen, diesmal im Ortsgebiet von Hof bei Straden (Marktgemeinde Straden) ereignete sich am Freitag, dem 20. Juli 2018 um 19.45 Uhr. Ein 53-jähriger Autolenker aus St. Anna am Aigen kam in Fahrtrichtung Bad Radkersburg linksseitig von der Straße ab, schlitterte ca.80 m im Straßengraben dahin und kam nach mehreren Überschlägen schließlich auf dem Dach zu liegen. Der Lenker konnte, leicht verletzt, aber selbstständig das Fahrzeug...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz
9

Schwerer Verkehrsunfall in Dirnbach

Auf der B 66 im Ortsgebiet von Dirnbach (Marktgemeinde Straden) ereignete sich am Donnerstag, dem 19.7.2018 um ca. 7.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Nach eigenen Angaben des jungen Lenkers aus Kroatien ließ sich das Auto plötzlich nicht mehr lenken. Er kam seitlich von der Straße ab, rammte ein Verkehrsschild und kam schließlich auf dem Dach zu liegen. Der Lenker konnte, unbestimmten Grades verletzt, aber selbstständig das Fahrzeug verlassen. Die FF Dirnbach mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.
1

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • Margit Koudelka
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.
1 2

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Eine interaktive Verkehrsunfallkarte gibt Aufschluss darüber, wo und warum es besonders häufig kracht.
1

Wo es im Bezirk am öftesten kracht

Jeder Unfall ist einer zuviel. Eine eigene Verkehrsunfallkarte könnte bei der Vermeidung künftiger Unfälle helfen. Manche führen es auf besondere Strahlungen im Erdreich zurück, andere denken an schwarze Katzen, die dort besonders oft den Weg kreuzen, wieder andere machen schlicht den Zufall oder die zunehmende Ablenkung im Straßenverkehr dafür verantwortlich, wenn es an bestimmten Stellen besonders oft zu Unfällen kommt. Über 2.700 Unfälle mit Personenschaden wurden in der Steiermark im...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • Michael Leitner
Bewerb Bronze: Hatzendorfs Feuerwehrspitze mit Ortsteilbürgermeister Walter Wiesler (2.v.l.) und den Teilnehmern des Bronze-Bewerbs.

28 Hatzendorfer Prüflinge bestanden Aufgabe mit Bravour

HATZENDORF. 28 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hatzendorf stellten sich der technischen Hilfeleistungsprüfung – 16 davon in der Sparte Silber, 12 in Bronze. Das Prüfungsszenario war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Und das bei Nacht. Schwerpunkte waren die fachgerechte Absicherung der Unfallstelle, der Aufbau eines zweifachen Brandschutzes und die Personenrettung aus dem Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät. Auch ein Theorieteil bzw. Gerätekunde standen auf dem...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
1 18

Einsätze der FF Dirnbach

Zeitgleich hatte die FF Dirnbach beim heutigen Schneefall (13.1.2017) zwei Einsätze zu bewältigen. Ein mit Hackschnitzel beladener Traktor war auf der B 66 Richtung Bad Gleichenberg unterwegs. Im Ortsgebiet von Dirnbach kam trotz langsamer Fahrt der Anhänger ins Rutschen und kippte um. Die FF Dirnbach, die mit 6 Mann im Einsatz war, musste zuerst den Anhänger von ca. 30 m³ Hackschnitzel entladen, ehe der Anhänger mit einem zweiten Traktor mit Seilwinde wieder aufstellt werden konnte Im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz
Mittels Kran wurde der Hänger geborgen. Die Arbeiten dauerten zwei Stunden.
10

Feuerwehr und Straßenerhaltungsdienst verhinderten Verkehrschaos

Ein Lkw-Anhänger kippte im Kreisverkehr Mühldorf um, was Feuerwehr und Straßenerhaltungsdienst vor große Herausforderungen stellte. Aufgrund von Sanierungsarbeiten staut es sich zur Zeit ohnehin im Raum Feldbach. Die B57 von Mühldorf bis Leitersdorf und die Umfahrung Feldbach in Fahrtrichtung Graz sind gesperrt. Die Umleitungen führen zum Teil über den Kreisverkehr beim Möbelhaus Kika in Mühldorf. Und ausgerechnet dort kippte ein Lkw-Anhänger um, was kurzfristig zum Verkehrschaos zu führen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
14

Auffahr-Unfall mit Traktor und PKW

Auf der B66 an der Gemeindegrenze zwischen Bad Gleichenberg und Straden übersah ein nachkommender Autofahrer in den Abendstunden (21.30 Uhr) einen in Richtung Stainz bei Straden fahrenden Traktor und fuhr auf ihn auf. Die Wucht des Aufpralles war so groß, dass der Traktor, der mit einem Grubber unterwegs war, über die Straßenböschung geschleudert wurde. Die FF Dirnbach, Einsatzleitung HBI Franz Haas, war mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 17 Mann im Einsatz, um die B66, die kurzfristig gesperrt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz
Ein 40-Tonnen-Kran hob den voll beladenen Lkw auf die Fahrbahn zurück.
3

Heikle Lkw-Bergung in Leitersdorf

Ein Lkw-Lenker geriet auf der B 57 mit seinem Schwerfahrzeug im Ortsteil Leitersdorf in Richtung Feldbach auf das durch den Regen aufgeweichte Bankett. Der vollbeladene Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Das Fahrzeug drohte umzukippen. Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Leitersdorf wurden auch die Wehren von Feldbach und Fehring zur Lkw-Bergung alarmiert. 26 ausgerückte Feuerwehrmänner sicherten den Laster und hoben ihn mittels 40-Tonnen-Krans auf die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
25

„Unfall“ mit drei Fahrzeugen

Eine spektakuläre Übung hatten die Verantwortlichen der FF Dirnbach, allen voran Florian Hacker, vorbereitet. Nach einem Überholmanöver auf der Geraden zwischen Karbach und Marktl kam es gestern in den Abendstunden zu einer Kollision, wobei zwei Menschen in den Fahrzeugen eingeklemmt und ein Kind aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Bei eingeklemmten Personen wird immer eine zweite Wehr mit alarmiert, diesmal die FF Hof bei Straden. Einsatzleiter Hannes Matzhold und sein Gruppenkommandant Armin...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz
15

Verkehrsunfall

In Wilhelmsdorf (Gemeinde Merkendorf) ereignete sich am Nationalfeiertag ein schwerer Verkehrsunfall. Durch eine Veranstaltung in einem Gasthaus war ein Teil der B66 in diesem Bereich zu einem Parkstreifen umfunktioniert und mit einer 30km/h Geschwindigkeitsbeschränkung versehen. Dies dürfte eine junge Autofahrerin übersehen haben und touchierte vier, am Straßenrand abgestellte Fahrzeuge, die teilweise schwer beschädigt wurden. Auch das Fahrzeug der Autolenkerin trug großen Schaden davon, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz

Motorradfahrer stürzte am Alpl

REGION. Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Halbenrain kam mit seinem Fahrzeug während der Talfahrt auf der nassen Fahrbahn der Alplbergstraße im Bezirk Mürzzuschlag zu Sturz und schlitterte mit dem Motorrad gegen einen Pkw. Der Mann aus Halbenrain erlitt schwere Verletzungen und wurde ins LKH Mürzzuschlag gebracht.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
Bei einer Großübung im Nachbarbezirk Leibnitz waren 330 Mann der Radkersburger Feuerlösch- und Bergebereitschaft im Einsatz.                                                                          Foto: KK

FF-Großübung beim Nachbarn

330 Florianis aus dem Bezirk Radkersburg nahmen an einer großen Übung in Leibnitz teil. Blitzschläge bei einem Trockengewitter führten im Bezirk Leibnitz zu ausgedehnte Bränden. Nachdem die eigenen Kräfte bereits an den Grenzen der Leistungsfähigkeit waren, rückte die Feuerlösch- und Bergebereitschaft des Bezirkes Radkersburg aus“, lautete die Annahme zu einer Großübung. Unter der Führung des Bereitschaftskommandanten Johann Edelsbrunner und seines Stellvertreters Volker Hanny hatten die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
Gedrückte Stimmung trotz Auftaktsieg von Felix Pailer im roten Lancia Integrale.

Unfall überschattete die Bergrallye in Lödersdorf

Felix Pailer gewann den Auftakt der Bergrallye in Lödersdorf. Bei Unfall wurden zwei Personen verletzt. Ein schwerer Unfall überschattete den Bergrallye-Auftakt in Lödersdorf. Im ersten Rennlauf verlor der Weizer Pilot Reinhard Schlegl in der letzten Kurve vor dem Zielbereich mit über 100 km/h die Kontrolle über seinen Ford Cosworth, touchierte einen Strohballen und erwischte einen dort in der Sperrzone postierten Pressefotografen. Der Mann erlitt laut ersten Meldungen des Notarztes einen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christian Knittelfelder

Beinverletzung bei Unfall im Wald

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es in einem Waldstück in der Gemeinde Halbenrain. Ein 50-Jähriger aus Stainz bei Straden geriet beim Ablängen einer Tanne mit dem linken Fuß unter ein abrollendes Blochstück und wurde eingeklemmt. Der unbestimmten Grades verletzte Mann alarmierte selbst per Handy die Rettung.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • WOCHE Südoststeiermark
Der Verkehr in und aus Richtung Riegersburg hat wieder Vorrang. „Ausritte“ in die Auslage des Spar-Geschäftes wie anno dazumal befürchtet man aber nicht.

Vorfahrt auf der Durchreise

Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in Hatzendorf rütteln Erinnerungen an bizarre Kollisionen wach. Die Änderung der Vorrangregelung im Ortsgebiet von Hatzendorf liefert Zündstoff für lebhafte Diskussionen unter den Anrainern. Die Landesstraße 207, die sich von Brunn in Richtung Riegersburg durch Hatzendorf schlängelt, wurde von der Baubezirksleitung im Einvernehmen mit den Gemeindeverantwortlichen plötzlich zur Vorrangstraße erklärt. Bei älteren Bewohnern werden Erinnerungen an kuriose...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger

Schockgeschichte als Prävention

Mario Brnic erzählt südoststeirischen Fahrschulanfängern seine Unfallgeschichte. Die Blicke der Fahrschüler sind auf Mario Brnic gerichtet. Der 23-jährige Grazer ist nervös. Er weiß nicht, wie die Fahrschüler auf seine Geschichte reagieren werden, trotzdem fängt er an zu erzählen: „Es war im Februar 2006. Ich hatte meinen Führerschein gerade 2 Wochen. Meine Mutter gab mir ihre Autoschlüssel, weil ich mit zwei Freunden in eine Disco fahren wollte. Sie warnte mich, trink nicht, wenn du...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Lisa Suppan

Schwerer Unfall mit zwei Verletzten

Ein Pkw-Lenker aus Zerlach kam mit seinem Fahrzeug auf der Landesstraße bei St. Stefan im Rosental von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Letztendlich kam er nach dem Aufprall an einer Gebäudewand zum Stehen. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldbach eingeliefert.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark

Waldbesitzer vom Baum getroffen

Ein 44-jähriger Waldbesitzer aus dem Bezirk Radkersburg fällte gemeinsam mit seinem Schwager einen Baum. Der Baum stieß im Fallen gegen andere Bäume, kippte zur Seite und traf den 44-Jährigen am Oberkörper. Der Mann erlitt dabei Serienrippenbrüche, einen Oberarmbruch und eine Lungenquetschung.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • WOCHE Südoststeiermark
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.