wko

Beiträge zum Thema wko

Christian Prechlt, Monika und Alexander Rizy, Hans Moser

WKO-Besuch
"Unternehmer motivieren, neue Akzente zu setzen"

Monika und Alexander Rizy, eröffneten im Oktober 2020 neben ihrer Apotheke ihr neues Geschäftslokal „Rizy`'s Concept Store“. Angeboten wird ein hochwertiges Sortiment, das die Handschrift der kreativen und dynamischen Unternehmerin trägt. EFERDING. „Unsere Kunden sind begeistert von der großen Auswahl von hochwertigen Kosmetik- und Pflegeprodukten, sowie Interieur- und Deko- und Geschenkartikel für die verschiedensten Anlässe“, stellt Monika Rizy ihre Geschäftsidee vor. "Wir bieten mit unserem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Christian Prechtl, Günther Baschinger und Hans Moser

Urlaub und Corona
WKO-Infoblätter für die Ferien in zehn Sprachen

Corona macht keine Ferien. Deshalb setzt die WKO auf Information und verteilt Infoblätter in zehn Sprachen. BEZIRKE. „Die Urlaubszeit steht vor der Tür und wir alle freuen uns über die Lockerungen der Corona-Maßnahmen“, stellt Günther Baschinger, Bezirksstellenobmann der WKO Grieskirchen, fest. „Das Corona-Virus macht aber keinen Urlaub.“ Baschinger appelliert, die Hygienemaßnahmen auch im Urlaub zu befolgen. Aus diesem Grund werden Urlaubsaushänge zur Verfügung gestellt. Die Merkblätter sind...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
von links: Christian Prechtl, Michael Mimra, Silke Aistleitner

Fachkräftemangel lindern
Arbeitserprobungen schaffen Jobs in der Region

Verzweifelt sind viele oberösterreichische Betriebe, die in der aktuell schwierigen Zeit händeringend nach Fach- und Arbeitskräften suchen, aber trotz der stark gestiegenen Arbeitslosigkeit keine finden. Das betrifft insbesondere Hilfskräfte, die trotz zahlreicher Stellenangebote oftmals lieber im Status der Arbeitslosigkeit zu bleiben scheinen. BEZIRK EFERDING. Die WKOÖ sieht hier dringenden Handlungsbedarf. Auch der stärkere Einsatz der AMS-Arbeitserprobung ergibt Sinn, zumal es am Ende nur...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Eferdings WKO-Obmann Christian Prechtl, Lehrling Selina Franzmeyer, Meisterfloristin Elke Mitter und WKO-Leiter Hans Moser (v. l.) vor dem Blumenhandwerk Elke in Eferding.

Blumenhandwerk Elke Mitter
WKO-Gratulation für Nachwuchs-Floristin

Nach ihrem Sieg im Landeslehrlingswettbewerb der Floristen erhielt die Frahamerin Selina Franzmeyer Besuch von der Wirtschaftskammer (WKO) in ihrem Lehrbetrieb. EFERDING. Bei einem Betriebsbesuch bei Blumenhandwerk Elke Mitter in Eferding, gratulierten Eferdings WKO-Obmann Christian Prechtl und WKO-Leiter Hans Moser der Nachwuchs-Floristin Selina Franzmeyer sehr herzlich zum OÖ.-Landesmeistertitel bei den Nachwuchs-Floristen. Obmann Prechtl überreichte Eferdinger Gutscheine an die aufstrebende...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

Jetzt anmelden
Startschuss für die Handwerkspreise 2021

Nachdem 2020 keine Handwerkspreise vergeben wurden, zeichnet die WKOÖ heuer wieder die besten Projekte von Gewerbe- und Handwerksbetrieben aus. OÖ. Nach der Corona-bedingten Zwangspause im letzten Jahr zeichnet die Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Oberösterreich gemeinsam mit ihren Sponsorpartnern Raiffeisenlandesbank OÖ und Wirtschaftsressort des Landes OÖ heuer wieder die besten Projekte von Gewerbe- und Handwerksbetrieben mit den „OÖ Handwerkspreisen“ aus. Der Preis gilt im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Lehre und Matura schließen einander nicht aus.

Lehre mit Matura
Ausbildungsmodell als "große Chance" nutzen

Seit nunmehr über zwölf Jahren besteht in Österreich die Möglichkeit zur Lehre mit Matura. Wie sie funktioniert, darüber klären unter anderem der Förderverein für Lehrlinge in OÖ, das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und das Wirtschaftsförderungsinstitut (Wifi) auf. BEZIRKE. Die Lehre mit Matura, auch Berufsmatura, ist der AHS-Matura gleichgestellt und berechtigt den Absolventen zum Zugang zu sämtlichen Studien. Doch welche regionalen Unternehmen bieten die Lehre mit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Besonders für Schüler der 8. Schulstufe stehen mit Semesterschluss wichtige Zukunftsentscheidungen an.

Start der zweiten "Digi"
Online-Karrieremesse erleichtern Berufswahl

Die "Digi Jugend und Beruf" geht nach dem ersten Erfolg im Herbst 2020 in die nächste Runde. Bevor die diesjährige, oberösterreichweite Auflage startet, lohnt sich der Blick ins Messeportal der Grieskirchner Messe aus dem Vorjahr. BEZIRKE. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) veranstaltet nach dem Erfolg der ersten "Digi Jugend und Beruf"-Messen – jene für den Bezirk Grieskirchen ging im vergangenen November über die virtuelle Bühne – eine weitere digitale Berufsmesse. Von 25. Jänner bis...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Psychologen und Berufsberater stehen den Kandidaten bei der Berufswahl zur Seite.

Potenzialanalysen für Jugendliche
Welcher Job ist der richtige?

Insbesondere für Schüler der 8. Schulstufe stellt sich diese Frage. Sie zu beantworten, ist nicht immer leicht. Die Potenzialanalyse des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) und der Wirtschaftskammer (WKO) unterstützt Jugendliche in der Entscheidungsfindung. BEZIRKE. Für beruflich unentschlossene Jugendliche und Erwachsene, die sich umorientieren möchten, bieten die Wirtschaftskammer (WKO) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) die sogenannte Potenzialanalyse an. Dabei erstellen Experten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Die Fitnessbetriebe müssen weiter geschlossen bleiben. Auch mit Maske darf nicht trainiert werden.

Die vergessene Branche
Fitnessbetriebe leiden enorm unter Lockdown

Die Fitnessbranche verzeichnet für das Jahr 2020 einen Kundenverlust von 25 Prozent. Abos laufen aus und werden nicht mehr erneuert. Zudem kommen kaum Neukunden hinzu. Damit werden Betriebe nachhaltig geschädigt. EFERDING. Die Fitnessbranche ist der große Leidtragende der Lockdowns. Betriebe müssen geschlossen bleiben und verlieren durch auslaufende Abonnements kontinuierlich an Kunden. „Die österreichischen Fitnessbetriebe mit 1,2 Millionen Trainierenden wären Teil der Lösung zur Bekämpfung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Anzeige
1 Video

Fairness durch Stilllegungsprämie
Die Verkehrswirtschaft wehrt sich gegen die Benachteiligung durch den Bund

HAID. Dass die Einsatzfahrzeuge der Rettung, Polizei und Feuerwehr sowie das Personal in Krankenhäusern und Seniorenheimen auch während des Lockdowns mobil und die gesamte Nahversorgung aufrecht erhalten blieben, ist auch das Verdienst der Mitter Transportgesellschaft m.b.H. Der Familienbetrieb versorgt mit 154 Mitarbeitern und 72 LKW in ganz Österreich Tankstellen mit Treibstoff. Und das auch, wenn im Lockdown für die Hälfte des Umsatzes über 80 Prozent der Versorgungsfahrten nötig sind....

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Günther Baschinger, Hans Moser, Gerhard Baumgartner, Markus Brandlmayr, Manfred Stroissmüller (v. l.).

WKOÖ-Ehrung
Wirtschaftsmedaille für Bad Schallerbachs Altbürgermeister

Bad Schallerbachs Altbürgermeister Gerhard Baumgartner wurde nach 29 Amtsjahren von der WKOÖ mit Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde ausgezeichnet. Sein Nachfolger Markus Brandlmayr war ebenfalls anwesend. BAD SCHALLERBACH. Anlässlich einer Gesprächsrunde im Restaurant Stroissmüller wurde die hohe Wirtschafts-Auszeichnung von WKO Grieskirchen Obmann Günther Baschinger und WKO Bezirksstellenleiter Hans Moser, in Beisein des neuen Bürgermeisters Markus Brandlmayr und Vitalwelt Bad Schallerbach...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julian Kern
WKO-Obmann Christian Prechtl (r.), WKO-Leiter Hans Moser.
3

Wirtschaftsstandort Eferding
"Jede Krise ist auch eine Chance"

Zahlreiche Neugründungen und stabile Betriebe: Der Bezirk Eferding befindet sich trotz der weltweiten Coronakrise auf Kurs. EFERDING. Über 2.300 Unternehmen zählt der Bezirk Eferding aktuell, 74 sind in den ersten sechs Monaten des Jahres hinzugekommen. Gemeinsam beschäftigen die ansässigen Betriebe rund 7.000 Personen. Weiterhin niedrige ArbeitslosigkeitDie Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum September 2019 um 0,7 Prozent gestiegen. Dennoch weist der Bezirk Eferding mit derzeit 2,9 Prozent...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julian Kern
Märkte sind derzeit selten.

Kein Grund für Absagen
Markthändler richten sich an Gemeinden

Viele Tausend Marktfahrer warten darauf, wieder regelmäßig ihrem Beruf nachzugehen. Aufgrund der Corona-Krise werden immer noch viele Märkte abgesagt, obwohl das nicht unbedingt sein müsste. OÖ. „ Jeder einzelne stattfindende Markt ist überlebenswichtig und Absagen sind für unsere Branche bedrohlich. Die Markthändler bangen um ihre Existenz“, sagt Thomas Ebner, Gremialobmann des Markt-, Straßen- und Wanderhandels in der Wirtschaftskammer OÖ. Die häufigen Absagen von Märkten sind für ihn...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der Babyelefant (hier in St. Wolfgang) ist österreichweit zum Symbol für den „lebensrettenden“ Sicherheitsabstand geworden.
1

Quarantäne trotz Abstand
Trau' keinem Babyelefanten

Trotz Einhaltung aller Corona-Regeln kann die Urlaubsreise direkt in die Quarantäne führen – auch in Österreich. Wie trügerisch die vermeintliche Sicherheit im Heimaturlaub sein kann, erlebte eine junge Familie aus St. Valentin. ST. VALENTIN/Ö. Urlaub in Österreich: Weit weg von Touristen-Hotspots, vollgestopften Flugzeugen und Strandpartys und ohne die ständige Ungewissheit darüber, sich eventuell nach der Heimkehr in die häusliche Absonderung begeben zu müssen – das dachte sich auch eine...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Andrea Müller-Schröder

Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe
Müller-Schröder wieder zur Obfrau gewählt

PUCHENAU. Nach der erfolgreichen Wirtschaftskammerwahl finden nun die konstituierenden Sitzungen und die Wahlen der Fachgruppenobleute statt. Kürzlich wurde in der Fachgruppe Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe Andrea Müller-Schröder aus Puchenau erneut zur Obfrau gewählt. Heinrich Straßmeier aus Schwertberg und Hans-Peter Obermayr aus Peuerbach sind Obfrau-Stellvertreter. In der Fachgruppe Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe wurden in der letzten Funktionsperiode viele Projekte wie keine...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Ulrike Rabmer-Koller

Wieder Vollzeit-Unternehmerin
Ulrike Rabmer-Koller legt WKO-Vizepräsidentschaft nieder

Ulrike Rabmer-Koller legt mit 25. Juni ihre Funktion als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich von sich aus nieder. Ö/OÖ. 2003 war Ulrike Rabmer-Koller als Quereinsteigerin die erste Frau im Präsidium der Wirtschaftskammer OÖ, zwischen 2015 und 2020 dann Stellvertreterin von Christoph Leitl und Harald Mahrer auf Bundesebene. Nun legt die oberösterreichische Bauunternehmerin ihr Amt als Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) „auf eigenen Wunsch und in gutem...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Beherbergungsbetriebe entlang des Donauradwegs hoffen darauf, dass die Stammgäste aus Deutschland und viele Österreicher anreisen, um im Urlaub in die Pedale zu treten.
3

Urlaub in Österreich
Ungewissheit für Tourismusbranche beim Neustart

Nachdem der Tourismus für drei Monate komplett zum Erliegen gekommen ist, steht die Branche mit der Öffnung am 29. Mai vor dem Neustart. Anstelle von Jubel beherrscht  Ungewissheit die Branche. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Seit 29. Mai dürfen Hotels wieder öffnen. Umfragen des ÖHVs zeigen, dass nicht alle Beherbergungsbetriebe in die Sommersaison starten. Entweder, weil der Betrieb unter den noch geltenden Auflagen nicht kostendeckend zu führen ist. Oder nicht absehbar ist, ob trotz offener...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Am Firmensitz in Haslach bekam Holzmann-Geschäftsführer Daniel Schörgenhuber (4. v. l) den BezirksRundschau-Wirtschaftspreis "Mühlviertler" überreicht. Der Leiter der WKO Rohrbach, Klaus Grad, und Obmann Andreas Höllinger, eccontis-Geschäftsführer Michael Nösslböck und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler (v.l.) gratulierten.

Wirtschaftspreis
"Mühlviertler" für Maschinen-Großhändler Holzmann in Haslach

So gut wie alle bekannten Bau- und Fachmärkte zählt der Maschinen-Großhändler Holzmann zu seinen Kunden: Obi, Hornbach, Conrad, Otto, Lagerhaus, Hagebau & Co. Dazu kommen internationale Fachhändler in Europa, Südamerika, Teilen von Asien, Australien, Russland und dem arabischen Raum. Von Haslach aus vertreibt das Unternehmen Maschinen auf fast allen Kontinenten der Erde – von der Kreissäge für Heimwerker bis zum Profi-Gerät für Tischler und andere Handwerksbetriebe. HASLACH. In den...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Firmengründer Herbert Göweil (2. v. l.) bekam die "Mühlviertler"-Trophäe von Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer (3. v. l.) überreicht. BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter (l.) und WKO Urfahr-Umgebung-Leiter Franz Tauber gratulierten.
2

Wirtschaftspreis
"Mühlviertler" für Landmaschinen-Hersteller Göweil

Im Schuppen am elterlichen Hof fing Herbert Göweil vor 22 Jahren mit dem Tüfteln an Geräten für die Landwirtschaft an – heraus kam etwa die blaue Göweil-Heckschaufel, die an vielen Traktoren im Mühlviertel hängt. Heute erwirtschaftet das Unternehmen in Kirchschlag mit 210 Mitarbeitern 34,7 Millionen Euro Umsatz. KIRCHSCHLAG. Die Hochkippschaufel ist noch immer ein Bestseller – 1.500 werden pro Jahr verkauft. Die zweite Göweil-Spezialität: Ballen-Wickelmaschinen zum Verpacken von Silage-Ballen,...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Gerade für Abgangsgemeinden bedeuten notwendige Investitionen immer eine große finanzielle Belastung (Symbolbild).
3

Gemeindepaket
Bund unterstützt Investitionen der Kommunen

Investitionen der öffentlichen Hand sollen die lokale Wirtschaft ankurbeln. Doch auch Kommunen müssen Einbußen wegstecken. Der Bund schnürte deshalb ein Hilfspaket und stellt Gemeinden eine Milliarde Euro in Form von Zweckzuschüssen zur Verfügung. GRIESKIRCHEN. Aufgrund der aktuellen Situation müssen Gemeinden mit einem Rückgang bei Kommunaleinnahmen rechnen. Was in Folge dazu führen kann, dass Investitionen ausgesetzt oder verschoben werden. Mit wiederum unmittelbaren Auswirkungen auf die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
2

Härtefallfonds Phase zwei
Nachbesserungen beim Zugang zu Hilfsgeldern

Beim Härtefallfonds Phase zwei des Bundes hat man nun Nachbesserungen vorgenommen, die vor allem den Kleinstunternehmen und Ein-Personen-Unternehmen (EPU) zugute kommen sollen. OÖ. Seit 20. April können Unternehmer finanzielle Unterstützung aus dem Härtefallfonds des Bundes beantragen. Abgewickelt wird das ganze von den Wirtschaftskammern. Weil dort seither einige „Verbesserungsvorschläg“ eingegangen sind, hat man nun nachgebessert. Im wesentlichen betrifft das vier Punkte: Der dreimonatige...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Corona-Kurzarbeit
Flexible Gestaltung zulässig

Auf- und Abstockung der zu leistenden Arbeitszeit ist während der laufenden Kurzarbeit jederzeit möglich. OÖ. Der Arbeitgeber definiert im Rahmen des Kurzarbeitsantrages das voraussichtliche Arbeitsvolumen während der Kurzarbeit. Viele Unternehmen schöpfen den gesetzlichen Rahmen voll aus und reduzieren die Arbeitszeit um durchschnittlich 90 Prozent bzw. in der ersten Phase sogar auf gar keine Arbeitsleistung. Lässt die Corona-Krise wieder mehr Arbeitsleistung zu, dürfen die Arbeitsstunden...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer: „Die Regierung reagiert damit auf unsere Anregungen. Denn alle die Hilfe brauchen, müssen auch Hilfe bekommen.“

Corona-Härtefonds
Zugang wird erweitert

Der Kreis der Härtefallfonds-Berechtigten wird erweitert. Auch Gründer bekommen Geld, Ober- und Untergrenzen fallen als Zugangskriterien weg. OÖ. Die Zugangsvorausetzungen zum Corona-Härtefallfonds werden in Phase zwei erweitert. Zusätzlich anspruchsberechtigt sollen folgende Gruppen sein: Unternehmer, die im Monat mehr als 5.000 Euro brutto verdient haben. Bisher galten besser verdienende Selbstständige nicht als „Härtefälle“. Unternehmer die unter der Geringfügigkeitsgrenze von rund 5.500...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Unlängst veröffentlichten die Verantwortlichen der WKOÖ die Online-Plattform lieferserviceregional.at.
1

Wirtschaftskammer OÖ
Online-Plattform für Lieferdienste

Die Wirtschaftskammer OÖ veröffentlicht eine Übersicht über Betriebe, die nach Hause liefern. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Als Service für die Bevölkerung veröffentlichten die Verantwortlichen der Wirtschaftskammer Oberösterreichs, kurz WKOÖ, die Online-Plattform lieferserviceregional.at. Hier gelistet sind Unternehmen, die notwendige Produkte nach Hause liefern. Darunter sind auch Firmen aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding. "Die Liste der liefernden Unternehmen wird laufend...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.