Zivilschutzalarm

Beiträge zum Thema Zivilschutzalarm

Die Sirene in Kufstein "ging": Der Zivischutzalarm wurde um 22:30 Uhr eine Minute in Form eines auf- und abschwellenden Heultons ausgelöst. Einige Anrainer haben die Sirene aber nicht gehört.
2

Hochwasser
Sirenenalarm in Kufstein funktionierte

Anwohner beschweren sich, dass in Kufstein am Samstag keine Sirene zum Zivilschutzalarm ausgelöst wurde – das stimmt allerdings nicht. Die Sirene ging am Samstag um 22:30 Uhr.  KUFSTEIN. Laut Bürgern, die in der Nähe des Blaulichtzentrums in Kufstein wohnhaft sind, soll die Sirene für den Zivischutzalarm beim Hochwasser nicht aktiviert worden sein. Diese wandten sich daraufhin mit einer Beschwerde an die BEZIRKSBLÄTTER. Wie Recherchen ergaben, wurde der Alarm jedoch am Samstag, den 17. Juli am...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Christofer Ranzmaier bedankt sich bei allen Einsatzkräften des Bezirks für ihre Hilfe.

Nach Überflutung
Kufsteiner FPÖ fordert Hochwassergipfel

FPÖ-Stadtparteiobmann dankt Einsatzkräften, kritisiert "Schaulustige" und fordert Hochwassergipfel in der Stadt Kufstein. BEZIRK KUFSTEIN. „Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen im Einsatz befindlichen Einsatzkräften, die am vergangenen Wochenende mit vereinten Kräften versucht haben, das Wasser in Kufstein - aber auch im gesamten Bezirk - im Zaum zu halten und so auch Schlimmeres verhindern konnten“, so der Kufsteiner FPÖ- Stadtparteiobmann Christofer Ranzmaier. Gleichzeitig gelte der Dank...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser in Kufstein sind voll im Gange.
1 3

Hochwasser
Aufräumarbeiten sind im Gange

TIROL. Das Wochenende brachte verheerende Hochwasser in Tirol. Aktuell sind die Aufräumarbeiten im Gange. LH Platter sagt sofortige Unterstützung zu.  Lage beruhigt sichLaut dem hydrographischen Dienst, liegen alle Wasserpegel bereits wieder unterhalb der Meldemarke. Für Entspannung wird auch das für die nächsten Tage prognostizierte sonnige Wetter sorgen. In Kufstein sind die Aufräumarbeiten der durch das Hochwasser verursachten Schäden in vollem Gange. Derzeit sind rund 150 Einsatzkräfte der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu Hochwasserscheiteln im Bereich eines 30-jährlichen Hochwassers. So sieht es in Kufstein am Sonntag aus.
1 1 63

Hochwasser
So sieht es aktuell in Kufstein aus

Nach Zivilschutzalarm und Überflutungen in der Stadt Kufstein: Der Hydrographische Dienst des Landes Tirol rechnet nun mit einer Entspannung der Lage. Die Aufräumarbeiten dürften aber noch einige Tage andauern. KUFSTEIN. Die starken Regenfälle am Samstag, den 17. Juli brachten ein beispielloses Hochwasser in die Stadt Kufstein. Nachdem der Zivilschutzalarm in der Stadt Kufstein am Samstagabend ausgerufen und am Sonntag in der Früh wieder aufgehoben wurde, rechnet man seitens des Landes damit,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Bevölkerung wird aufgefordert in den Häusern zu bleiben, Tiefgaragen und Keller nicht zu betreten und sich auch von den Dämmen der Fließgewässer fernzuhalten.

Überflutung
Zivilschutzalarm wurde in der Stadt Kufstein ausgelöst

Die Bevölkerung soll in Gebäuden bleiben, die Einsatzkräfte sind alarmiert. KUFSTEIN. Wie das Land Tirol in einer Pressemeldung mitteilte, wurde am Samstag, den 17. Juli am späten Abend gegen 23 Uhr für die Stadt Kufstein der Zivilschutzalarm ausgelöst. Aufgrund der großen Regenmengen kam es zu Ausuferungen des Kienbachs, Kreuzbachs und des Mitterndofer Bachs. Die Bevölkerung wird aufgefordert in den Häusern zu bleiben, Tiefgaragen und Keller nicht zu betreten und sich auch von den Dämmen der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der jährliche Probealarm findet heuer am Samstag, den 3. Oktober statt.
2

Sirenenprobe
Zivilschutz-Probealarm am 3. Oktober

TIROL. Der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm findet am Samstag, den 3. Oktober 2020 zwischen 12 und 12:45 Uhr statt. Dabei ertönen die vier Signale „Sirenenprobe“, „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“. Am 3. Oktober wird in ganz Tirol die Funktionsfähigkeit der Sirenen getestet. Aus den 963 Sirenen ertönen dabei die unterschiedlichen Warnsignale. Parallel dazu führt die TIWAG bei ihren Speicherkraftwerken den jährlichen Flutwellen-Probealarm durch. „Wenn die Sirene ertönt, ist es gut...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
AM 7. Oktober findet der jährliche Probealarm statt.

Probealarm - Am 7. Oktober gehen die Sirenen wieder los

Am Samstag, 7. Oktober findet zwischen 12 und 12:45 der jährliche - bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. TIROL. Am Samstag, 7. Oktober werden bundesweit wieder alle Sirenen getestet. Zu hören sind wieder alle vier Signale. Gleichzeitig führt die TIWAG auch den jährlichen Flutwellen-Probealarm durch. Tirolweiter Probealarm der 963 SirenenIn Tirol gibt es 963 Sirenen. Diese werden am 7. Oktober zwischen 12 und 12.45 Uhr getestet. Aber nicht nur die Sirenen werden getestet, auch die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LHStv Josef Geisler bespricht die letzten Vorbereitungen zum morgigen Zivilschutz-Probealarm mit Marcel Innerkofler (mi., Leiter Landeswarnzentrale) und Stefan Thaler (li., Landeswarnzentrale).

Jährliche Sirenenprobe am 4. Oktober

Am 4. Oktober heulen mittags in ganz Tirol wieder die Sirenen BEZIRK. Am 4. Oktober wird in Tirol zwischen 12 und 12.45 Uhr der jährliche, bundesweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt: Dazu wird an diesem Tag zwischen 9 und 15 Uhr auch eine kostenlose Info-Hotline unter der Telefonnummer 0800-800503 angeboten. In ganz Tirol gibt es insgesamt 964 Sirenen, österreichweit 8.167. Die TIWAG wird zudem den Flutwellenprobealarm für den Bereich der Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz und des Kraftwerks...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Melanie Haberl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.