Hochwasserschutz für Industriegebiet und Siedlungsraum

Bis zuletzt war das Inzinger Industiegebiet durch den Lehnbach im Anlassfall hochgradig gefährdet. Mit der Verbauung wird dieses Risiko auf ein Minimum  gesenkt.
2Bilder
  • Bis zuletzt war das Inzinger Industiegebiet durch den Lehnbach im Anlassfall hochgradig gefährdet. Mit der Verbauung wird dieses Risiko auf ein Minimum gesenkt.
  • hochgeladen von Dietmar Gspan

INZING (dg). Nun ist es fix - nach dem endgültigem Aus für den Schotterabbau im Lehntal wird 2013 das Hochwasserschutzprojekt "Lehntal" in Angriff genommen. Ein 21m hoher und 100m langer Schutzdamm bringt nicht nur dem südöstlichen Siedlungsraum der Enterbachgemeinde Sicherheit vor Hochwasser, sondern wird auch dafür sorgen, dass, so BM Kurt Heel wörtlich, das Inzinger Industriegebiet nicht "absäuft"
Das Projekt wurde von Hofrat DI Manfred Pittracher (Tiroler Wildbach u. Lawinenverbauung) und BM Kurt Heel anlässlich der kürzlich abgehaltenen öffentlichen Gemeindeversammlung vorgestellt. Die genauen Baukosten für dieses Projekt sowie die Aufschlüsselung der Kostenverteilung sind noch Gegenstand von Verhandlungen. Kolportiert ist eine Summe zwischen 2-3 Mio. Euro

Bis zuletzt war das Inzinger Industiegebiet durch den Lehnbach im Anlassfall hochgradig gefährdet. Mit der Verbauung wird dieses Risiko auf ein Minimum  gesenkt.
Hofrat DI Manfred Pittracher und BM Kurt Heel präsentierten kürzlich das Verbauungsbrojekt "Lehntal"
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen