Liebherr setzt auf eigene Ausbildung!

Ausbildungsleiter Martin Lindenthaler, Ausbilder Draxl Franz, Maximilian Pal, Paul Kuen, Janik Zingerle, Elias Witting, Safak Soylu, Mustafa Icoez, Rene Heis, Lukas Stecher, Noah Ennemoser, Thomas Härting, Ausbilder Johannes Neuner
  • Ausbildungsleiter Martin Lindenthaler, Ausbilder Draxl Franz, Maximilian Pal, Paul Kuen, Janik Zingerle, Elias Witting, Safak Soylu, Mustafa Icoez, Rene Heis, Lukas Stecher, Noah Ennemoser, Thomas Härting, Ausbilder Johannes Neuner
  • Foto: Liebherr Telfs
  • hochgeladen von Dee ri

TELFS. Auch heuer starteten zehn neue Lehrlinge ihre Ausbildung im technischen Bereich bei der Firma Liebherr. Es werden die Lehrberufe Maschinenbautechnik, Baumaschinentechnik und Elektrotechnik ausgebildet. Aufgrund des Fachkräftemangels setzt Liebherr voll auf die eigene Ausbildung im Betrieb, was sich bereits seit Jahren als sehr erfolgreich herausstellt. Deshalb werden auch für September 2020 wieder neue Lehrlinge in den Bereichen Maschinenbautechnik und Baumaschinentechnik gesucht. Wer sich für eine Lehre in einem Ausgezeichneten Tiroler Lehrbetrieb interessiert, kann sich gerne bei der Firma Liebherr melden.
Nähere Auskünfte erhalten Sie unter: stefanie.kapeller@liebherr.com

Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.