28.12.2017, 23:28 Uhr

Alpenverein Kletternachwuchs fühlt sich pudelwohl!

Telfs: Bergstation | Mit Eröffnung des neuen Kletterzentrum "Bergstation" wurde in Telfs ein attraktiver Meetingpoint für Bergsport-Begeisterte aller Generationen geschaffen. Mit der Bergstation wurde nicht nur ein Ort der Gemeinsamkeiten geschaffen sondern auch eine perfekte Spielwiese für den Tiroler Kletternachwuchs.

Der Alpenverein Hohe Munde als Pächter freut sich seit Eröffnung jährlich mehr als 200 Kinder diese tolle Sportart näher bringen zu können, Tendenz steigend. Ob Anfänger oder Wettkampfkletterer, beim Alpenverein Hohe Munde und in der Bergstation sind alle Generationen unabhängig vom Leistungsgrad und Können jederzeit herzlich willkommen.

Der Kletternachwuchs treibt auch die Mitgliederzahlen in die Höhe, mehr als 10 % Mitgliederzuwachs im vergangene Jahr, damit gehört die Sektion in Telfs zu jenen mit dem höchsten Zuwachs in ganz Österreich, erfreut sich Andi Bstieler, 1. Vorsitzender.

Das aktuelle und attraktive Kursangebot auf www.bergstation.tirol bietet Kurse sowohl für
Kinder als auch für Erwachsene.

Auf 1400m² Kletterfläche werden mehr als 180 Boulder, 100 Seilrouten, ein Kurs- und Trainingsbereich und vieles mehr geboten. Neben dem gemütlichen Bistro bietet die Bergstation auch die Möglichkeit Kindergeburtstage oder Firmenfeiern zu veranstalten.
0
1 Kommentarausblenden
2.431
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 10.01.2018 | 11:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.