25.10.2017, 15:35 Uhr

Heuer wieder traditionelles Flughafenfest am Nationalfeiertag

Eurofighter über Innsbruck: Zum Nationalfeiertag und dem Tag der offenen Türe ist heuer erstmals ein Eurofighter am Flughafen in innsbruck ausgestellt. (Foto: zeitungsfoto.at)

Nach einjähriger baustellenbedingter Pause findet am 26. Oktober 2017 wieder das traditionelle Flughafenfest statt – ein Fest für die ganze Familie mit zahlreichen Highlights in der Luft und am Boden.

INNSBRUCK. 2016 wurde auf Grund der Terminalerweiterung kein Flughafenfest veranstaltet, heuer, am Nationalfeiertag, 26.10., von 10:00 bis 17:00 Uhr, werden die Türen wieder einem breiten Publikum geöffnet. Für Groß und Klein wurde ein interessantes Programm zusammengestellt, bei dem zu erwartenden guten Wetter rechnet man mit etwa 30.000 BesucherInnen.
Flugzeuge und Helikopter können aus nächster Nähe bestaunt werden. Das österreichische Bundesheer stellt die Helikopter Black Hawk, Augusta Bell, Bell O58 und Alouette III, die Propellermaschine Pilatus PC 7 sowie ein zweistrahliges Düsenflugzeug in Leichtmetallbauweise – der Saab 105 - aus.

Highlight ist ein Eurofighter ...

... der erstmals am Flughafen in Innsbruck ausgestellt wird. Im Rahmen der Überstellung von der Steiermark übten die Piloten mit den 3 Eurofightern eine "Zwangslandung" einer Maschine. Zwei fliegen in die Heimat zurück, einer bleibt zum Fest in Innsbruck.
Zudem präsentieren Heli Tirol, Wucher Helicopter, Fly West, Fly Up, die Polizei, das Flugsportzentrum, der Eisenbahner Sportverein, Mountain Soaring, Senn Air und Welcome Air/Tyrol Air Ambulance sich und ihre Fluggeräte vor Ort.
Die Tyrolean Technik (Austrian Airlines) informiert über ihre Arbeit - der Wartung von Flugzeugen.
Als besonderer Gast werden die Flying Bulls dem Flughafenfest im Laufe des Tages einen Besuch abstatten.
An der Kranebitter Allee öffnet auch das Segelfliegerareal seine Pforten, ein Shuttle-Service zwischen Flughafen und Segelfliegerareal ist eingerichtet.
Über den Tag verteilt sind 3 Segelkunstflüge, 2 Überflüge mit einem Elektro-Segler und 3 Modellkunstflüge eingeplant.
Auf der Landseite – also auf den Parkplätzen vor dem Flughafengebäude – dürfen sich die BesucherInnen auf unterschiedlichste Attraktionen vor allem auch für Kinder freuen.

Kostenlosen Shuttleservice nutzen
Am Flughafen Innsbruck stehen nur sehr begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Besucher werden gebeten, die kostenlosen Parkplätze beim Einkaufszentrum DEZ und Cyta Völs zu nutzen. Von dort und vom Hauptbahnhof fahren Gratis-Shuttle-Busse direkt zum Flughafengelände. Zusätzlich verkehrt die IVB Buslinie „F“ (kostenpflichtig) normal.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.