12.11.2017, 20:19 Uhr

Inzing unterliegt dem Titelverteidiger

Marcel Ziegler (rot) rang für die Tirol Juniors
Bereits beim Vorkampf der 2. Springwater Bundesliga war der VS Mehrzwecksaal zwischen den Tirol Juniors und der KG Leonding/Hörsching gut gefüllt. Im Hinkampf um die Bronzemedaille hatten schlussendlich die Oberösterreicher das bessere Ende für sich und gewannen mit 19:25.

Im Hauptkampf der 1. Springwater Bundesliga zwischen dem RSCI und dem KSK Klaus ging es noch um den Einzug ins Finale und dementsprechend heiß her.
Das zahlreich erschienene Publikum bekam tolle Fights zu sehen.
Der Ring Sport Club Inzing haderte allerdings in der GRECO Runde mit einigen fragwürdigen Entscheidungen des Kampfrichters. Pausenstand nach Siegen von Borsos, Wagner, D. Gastl und L. Gastl 14:14.
Die Freistilrunde begann mit einem Sieg des Legionärs Virgilio verheißungsvoll endete dann aber doch etwas enttäuschend, da in der Folge alle Siege an die Gäste gingen. Endstand 22:36 für den KSK Klaus, der sich damit auch fix für das Finale gegen den AC Wals qualifiziert hat.
Im Anschluss an die Kämpfe gab es noch eine Darbietung der Alpendales mit einer langen After Fight Party.
Nun muss der RSCI am 18.11. auswärts gegen den AC Wals antreten und die Tirol Juniors zum Retourkampf nach Oberösterreich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.