Oberkrainer-Sound und Golf

Golfer und Musikfreunde: Joe und Petra Schauer, Hans und Marianne Weißenbacher, Julia Schauer und Andi Alfare.
  • Golfer und Musikfreunde: Joe und Petra Schauer, Hans und Marianne Weißenbacher, Julia Schauer und Andi Alfare.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

BLED (JW). Slavko Avsenik aus Slowenien kreierte den typischen Oberkrainer-Sound, machte ihn international bekannt und verkaufte weltweit 36 Millionen Tonträger. Er verstarb im letzten Jahr, aber seine Musik lebt weiter und wird von vielen Musikkapellen gespielt.

Die "Oberkrainer aus Begunje" ist eine jener Musikgruppen, die weiterhin diese Musik in die Welt tragen. Kürzlich gastierten sie im Halleiner "Don Carlos" zur einjährigen Geburtstagsfeier. Nun kam es zur Gegeneinladung zum traditionellen Oberkrainer-Golfturnier in Bled.

Aus dem Tennengau nahmen Joe und Petra Schauer, Hans und Marianne Weißenbacher, Josef Wind und Sepp Lechner teil. Natürlich in Begleitung einiger Fans. Das Ergebnis war an diesem Tag eher nebensächlich, im Mittelpunkt stand Freude, Spaß, eine herrliche Landschaft, Oberkrainer-Musik und slowenische Gastfreundschaft.

Bei der Siegerehrung in der stimmungsvollen "Gostisce Draga", einem urigen Wirtshaus im hintersten Winkel von Begunje, spielten dann die sympathischen Musiker und zwei Sänger groß auf. Unter den Gästen auch Landesskiverbands-Präsident Bartl Gensbichler und Instrumentenbauer Martin Lechner, der vom 4. bis 6. August in Bischofshofen wieder das "Ultimative Oberkrainer-Böhmische Fest" mit über 50 Top-Musikgruppen organisiert. Infos unter www.festspielsommer.eu.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen