Kommentar
Verwaltung auf dem Prüfstand

Die Verwaltung der Stadt Hallein ist schon ziemlich in die Jahre gekommen, Zeit also für eine Reform. Vor allem der Amtsdirektor ist in den vergangenen Jahren derart mit Aufgaben überladen gewesen, dass die ganze Maschine langsam geworden ist. Mit Herbert Prucher hat sich die Stadt einen über die Parteigrenzen hinweg anerkannten Experten geholt, der in der Vergangenheit die Probleme so mancher Gemeinde angegangen ist: 2013 übernahm der "rote Hofrat" die von der Finanzkrise zerrüttete Finanz- und Vermögensverwaltung des Landes Salzburg und konnte dort erreichen, dass sich das Land wieder eine große Summe von den Banken zurückholen konnte. In der "Aktenaffäre" der Stadt Linz räumte Prucher ebenfalls auf. Jetzt fühlt Herbert Prucher der Stadt Hallein auf den Zahn. Die Mitarbeiter sollen ermutigt werden, selbst Entscheidungen zu treffen und nicht mehr so abhängig von oberen Stellen zu sein wie in der Vergangenheit. Wichtig wird jetzt aber sein, dass alle Vorgänge transparent sind und vor allem die Mitarbeiter eingebunden werden. Denn diese sind von einer Strukturreform am meisten betroffen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Thomas Fuchs aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen