SV Kuchl entzündete ein Feuerwerk

KUCHL:
Die Vorletzte Runde in der Salzburger Liga hat Kuchl mit einem 6:1 Schützenfest gegen Straßwalchen eröffnet. Alexander Hofer (11.), Marco Trinker (29.), Andreas Schachner (31.) und Hasan Avdic (36.) trugen zur 4:0 Halbzeitführung der roten Teufel bei.

In Halbzeit zwei war es Alexander Pilaj (73.) und Benjamin Maxwald (82.) die das halbe Dutzend für Kuchl voll machten. Der SSV Kuchl hat sich unter Trainer Gerhard Perlak endgültig auf Platz Drei in der Tabelle einzementiert und wird als bestes Tennengauer Team die Saison beenden. Für Puch und Union Hallein geht es in den letzten beiden Runden noch um alles oder nichts, Klassenerhalt oder Abstieg in die 1.Landelsiga.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen