15.03.2017, 14:14 Uhr

Brand in Hallein

(Symbolfoto) (Foto: Franz Neumayr)
HALLEIN (tru).In Hallein kam es am Dienstag zu einem Brand. Eine 40-jährige Bewohnerin arbeitete mit Fett am Herd, dieses begann zu brennen. Nachdem sie es bemerkte, stellte sie den Topf auf den Balkon. Laut Polizei fielen brennende Teile auf eine Plastikgarnitur die auf dem Balkon im unteren Stockwerk lagen. Sie begannen zu brennen. Die Flammen griffen in weiterer Folge auf dem Teppich, die Hausfassade und den Dachstuhl über. Die Freiwilligen Feuerwehren Hallein und Dürrnberg konnten den Brand gegen Mittag löschen. Es wurden zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus eingeliefert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.