23.11.2016, 10:17 Uhr

Landjugend Pongau-Tennengau hat gewählt

(Foto: Landjugend)

Simon Hasler und Maria Schwaiger haben die Zügel in der Hand.

PONGAU/TENNENGAU (sys). Die Bezirksleitung der Landjugend Pongau-Tennengau lud kürzlich zur Jahreshauptversammlung nach St. Johann. Unter den Ehrengästen befand sich der Obmann der Bezirksbauernkammern Sylvester Gfrerer. Ebenso folgten Vertreter der Landjugend-Nachbarbezirke und die Landesleitung der Einladung. Nahezu vollständig konnten die Gruppenleitungen der 13 Ortsgruppen begrüßt werden. Nach einem beeindruckendem Rückblick ins vergangene Vereinsjahr, dem Kassabericht und Entlastung des gesamten Vorstandes wurden die Neuwahlen durchgeführt.
„Betrachtet man euren vielfältigen Tätigkeitsbericht, wird einem die Wichtigkeit der größten Jugendorganisation einmal öfter bewusst“ hob BBK-Obmann Sylvester Gfrerer die Vorzüge der Landjugend hervor.
Simon Hasler (LJ St. Johann) und Maria Schwaiger (LJ Gastein) wurden einstimmig zur neuen Bezirksleitung gewählt. Unterstützt werden sie von Dominik Binder (Bezirksleiter-Stv), Margreth Mühlthaler (Bezirksleiterin-Stv.+ Schriftführerin), Agnes Viehauser (Kassier), Mario Kreuzsaler (Sportreferent), Bernadette Gschwendtner (Bildungsreferentin) und Sebastian Illmer (Agrarreferent).
Der scheidenden Bezirksleitung Martin Listberger und Bianca Gabriel wurde für ihr Engagement gedankt und von der Landesleiterin Karin Asen durfte beiden das Leistungsabzeichen in Silber verliehen werden.
Somit starten die Funktionäre motiviert ins neue Vereinsjahr und freuen sich jetzt bereits auf viele unvergessliche Momente. Ein großer Dank gilt allen Mitgliedern, die das vergangene Vereinsjahr möglich gemacht haben!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.