04.07.2016, 00:00 Uhr

Mit dem Flying Fox über die Salzach

Toll: der Flug mit dem Mega Flying Fox, einer 800 m langen Stahlseilrutsche über die tosenden Fluten der Salzach.

Erlebnisschlucht Salzachöfen: ein großer Freizeitspaß und ein einzigartiges Naturerlebnis.

GOLLING (tina). Die Bezirksblätter Tennengau nahmen an der Erlebnistour in der Erlebnisschlucht Salzachöfen am Pass Lueg teil und testeten das Abenteuer. Erwartet wurde lediglich eine kleine Bergtour mit dem Höhepunkt des Flying Fox. Christoph Baumann-Pipornetti, unser Guide, hat uns aber eines Besseren belehrt.

Jäger und Sammler

Die Tour startete mit dem Anlegen des Gurtes und Testen des Helmes. Dann ging es schon los! Während der Wanderung, durch eines der eindrucksvollsten Naturdenkmäler Österreichs, wurden immer wieder Pausen eingelegt an denen es auch Sitzmöglich-keiten gab, so dass die Tour wirklich für jedermann geeignet ist.

Wir folgten der Salzach bis tief hinunter in die Felskathedrale, wo sich die beiden Gebirgsstöcke treffen und sich der Fluss mit unglaublicher Energie durch eine gewaltige Höhle presst. In den Pausen wurde gelehrt.

Kraft der Elemente spüren

Wir tauchten in längst vergangene Zeiten ein und wandelten auf den Spuren von Jägern und Sammlern der Steinzeit, wir haben über die strategische Bedeutung des Pass Lueg erfahren, gesehen wo sich das Hagen- und Tennengebirge küssen, uns von der puren Kraft der Elemente beeindrucken lassen, 200 Mio. Jahre alte Fossilien in unseren Händen gehalten und vieles mehr über unsere Geschichte gelernt.

Unser Guide ermöglichte uns Einblicke in die verborgendsten Teile dieser Schlucht, die sonst nur den waghalsigsten Wassersportlern vorbehalten bleiben. Danach war es soweit und wir durften beim Flug mit dem Mega Flying Fox, einer 800 m langen Stahlseilrutsche, im rasanten Tempo und nur knapp über den tosenden Fluten der Salzach durch diese einmalige Schlucht gleiten! Alle Teilnehmer waren begeistert.
Der Flug ist bereits ab zwei Jahren und für jedermann und sogar für Hunde geeignet. Man kann diesen jedoch auch kurzfristig vor Flugstart umgehen, was man jedoch sicher bereuen würde.

Im rasanten Tempo

Als Special Tour wird auch der Nightflight angeboten, der bei Dunkelheit bzw. im Fackelschein stattfindet und dadurch ein ganz besonderes Highlight darstellt. Nähere Infos unter www. erlebnisschlucht.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.