14.06.2017, 09:57 Uhr

Salzburgs Regionen bei Top Ten der Ferienziele

Tag der offenen Hoteltür - Gastronomie- Hotellehrlinge, Altstadt Radisson. Michaela Reitterer ÖHV-Präsidentin, LH Wilfried Haslauer, Gerald Ritzinger Direktor Altstadt Radisson, Merve Dinc, Georgi Totikashvili, (Foto: LMZ Franz Neumayr/SB)

14 Prozent mehr Nächtigungen in Salzburgs Top Hotels in den vergangenen fünf Jahren.

TENNENGAU/SALZBURG (tru). 15 Millionen Nächtigungen in der Wintersaison, ist die aktuelle positive Bilanz, die der Tourismus schreibt. Nach einem aktuellen Ranking der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) befinden sich mit Tennengau-Dachstein West, Saalfelden-Leogang, der Stadt Salzburg, Zell am See-Kaprun und der Salzburger Sportwelt gleich fünf Salzburger Regionen unter den Top Ten der Ferienziele in Österreich. "Diese Leistung ist nur mit vielen, und bestens qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu schaffen", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der gemeinsam mit ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer das Radisson Blu Hotel Altstadt und die dort in Ausbildung befindlichen Lehrlinge besuchte. "Deshalb ist der Tag der offenen Hoteltür der ÖHV so wichtig. Die Top-Hotellerie und die Tourismusbetriebe schaffen über die internationale Nachfrage sowie durch ihre Investitionen und auch die Ausgaben der Gäste Arbeitsplätze im gesamten Land. Sie leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für die Salzburger Wirtschaft."


Ein Blick nach Salzburg

"Nächtigungsrekorde gehen Hand in Hand mit mehr Beschäftigten. Eine Arbeitslosenquote deutlich unter dem Österreich-Schnitt, wie in Salzburg, ist nur mit einer Standortpolitik möglich, die die Klein- und Mittelbetriebe im Fokus behält. Würde das überall so gut funktionieren, hätten wir deutlich geringere Sorgen mit dem Arbeitsmarkt und die Jugendlichen in ganz Österreich bessere Zukunftsaussichten", erklärte Michaela Reitterer das Geheimnis des Erfolgs des Salzburger Tourismus.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.