"Glück ab, gut Land!": Auf in den Ruhestand

67Bilder

TULLN Den Fliegergruß hörte man des Öfteren, als Brigadier Günter Schiefert kürzlich im Festsaal der Landesfeuerwehrschule geehrt wurde. Generalmajor Karl Gruber hatte zur festlichen Kommandorückgabe geladen. Aber auch wenn Schiefert in den Ruhestand versetzt wurde, ging er nicht mit leeren Händen: Die Fliegerhorstfanfare wurde von der Militärmusik NÖ uraufgeführt und ihm gewidmet, außerdem wurde für ihn ein "Junger Adler" für seine Professionalität, Engagement, Commitment, Hingabe und Kompetenz als Denkmal auserwählt. "Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut", resümierte der "Unruheständliche" die zehn faszinierenden Jahre in Tulln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen