Tulln - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Bauen und Wohnen
Alt und Neu wird gemischt

Sensationelles Spiel zwischen historischer und moderner Architektur und was dabei zu beachten ist. NÖ. Wieso sollte man Neues und Altes nicht mischen? Durchaus kann dies ein interessantes Ergebnis bringen. Doch wie erhält man am besten diese alten Bausubstanzen? Wann zahlt es sich aus das Alte überhaupt zu erhalten? Stellen Sie sich vor, wie eine alte Bausubstanz zur Geltung käme, wenn man diese durch moderne Materialien ersetzen würde? Zum Beispiel könnte man eine alte Kassettentür durch eine...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Das Um und Auf ist die richtige Fassadenisolierung bei der thermischen Sanierung.

Bauen und Wohnen
Verbrauch: Sparen Sie Energie

Alles über thermische Sanierung, wann man sie braucht und worauf man achten muss, lesen Sie hier. NÖ. Mit einer thermischen Sanierung möchte man die Senkung des Energieverbrauches eines Hauses erzielen. Vor einer Sanierung macht ein Energieberater eine Bestandsaufnahme. Dieser ermittelt, welche Art von Dämmung und Isolierung erforderlich ist, um die Kosten und den Energieverbrauch auf lange Zeit und nachhaltig zu senken. Natürlich spielen die Fenster, das Dach und die genutzte Heizung eine...

  • Pielachtal
  • MeinBezirk Niederösterreich
In Niederösterreich gibt es verschiedene Formen der Förderung, sowohl für Neubau als auch für Sanierung.

Bauen und Wohnen
Förderungen holen und sparen

Bauen & Sanieren: Welche Förderungen lassen den Traum zur Realität werden? Hier ein Überblick. NÖ. Wer hat nicht den Traum von seinen eigenen vier Wänden? Für viele ist dies der größte Wunsch im Leben. Damit dies auch gelingt, bietet das Land NÖ sowohl für Neubauten wie auch für Sanierungen unterschiedliche Fördermöglichkeiten. Neubau-FörderungWer ein neues Haus baut, eine Wohnung oder ein Reihenhaus erwerben möchte, kann ein Darlehen mit einer Laufzeit von 27,5 Jahren und einem garantierten...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • MeinBezirk Niederösterreich
Eine Garage ist die optimale Lösung: die eigenen vier Wände für das Automobil.

Bauen und Wohnen
Gut geparkt sei das Auto

Die meisten Autobesitzer wollen ihr Fahrzeug vor diversen Wettereinflüssen schützen. NÖ. Für viele Menschen ist ein Auto nicht aus dem Alltag wegzudenken. Laut Statistik Austria brettern mehr als fünf Millionen Pkws über Österreichs Straßen, über ein Fünftel davon sind in NÖ zugelassen. Wussten Sie, dass jeder Haushalt im Schnitt 1,2 davon besitzt? Entsprechend hoch ist der Bedarf an Garagen. Was soll's sein?Man hat die Qual der Wahl: Die Angebote an wind- und wettergeschützten Behausungen für...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Geschmäcker sind verschieden: Der Trend geht zu eher schlichten Möbeln mit Akzentsetzungen.

Bauen und Wohnen
Dekoration sollte nicht fehlen

Man hat viele Ansprüche an das Zimmer des Sprösslings: Zum Beispiel sollte es "mitwachsen". NÖ. Auch hier gilt: Kinderzimmer ist nicht gleich Kinderzimmer. Jedes Kind hat andere Bedürfnisse und Kinder- und Jugendzimmer sollen viele Aufgaben erfüllen. Es ist ein Raum zum Spielen, zum Schlafen und zum Sachen verstauen. Je älter das Kind wird, umso mehr kommt dazu: Ein Schreibtisch der mitwächst, wäre nicht schlecht. Bereich boomtHeutzutage geben Eltern viel Geld aus, um ein nachhaltiges...

  • Steinfeld
  • MeinBezirk Niederösterreich
Grundsätzlich entscheiden die örtlich geltenden Bauvorschriften, ob überhaupt ein Keller gebaut werden darf.

Bauen und Wohnen
Mit Keller ja oder doch nein?

Die Fragen nach dem Kellergeschoss stellt sich wohl jeder Häuslbauer bei der Planung seines Wohnraumes. NÖ. Lange war ein Keller von einem Haus nicht wegzudenken. Weit verbreitet war diese Meinung, dass es erst dann ein "richtiges" Haus sei. Doch dies ist auch eine Frage des Budgets. Viele Bauherren verzichten auf ein Kellergeschoss und belassen es bei der Bodenplatte. Doch die Überlegung „Keller: ja oder nein“ ist keine reine Kostenfrage. Was spricht also für ein Kellergeschoss und was...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Alle Themen rund um's Haus bauen finden Sie hier.

Bauen und Wohnen
Der Traum vom eigenen Haus

NÖ. Sie planen, ein Haus zu bauen? Oder zu sanieren? Wir haben alle Tipps und Tricks für Sie auf einen Blick in der großen BezirksBlätter-Baufibel zusammengefasst. Vom großen Vergleich der Grundstückspreise über Sanierungs- und Fördermöglichkeiten bis zum Holz- oder Massivhaus. Und wenn Sie sich jetzt dennoch denken – ja eh, aber was ist mit dem Garten, der Terrasse und dem Pool? Auch dazu haben wir die Expertisen eingeholt. Eines sei jedoch an dieser Stelle noch verraten: Damit ist noch lange...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Anzeige
1 3

Teichreinigung in NÖ
Machen Sie Ihren Teich fit für den Sommer!

In den vergangenen Jahren stieg die Beliebtheit von Pools und Badeteichen enorm an. Dies hat ganz einfache, nachvollziehbare Gründe. Vorteile eines Badeteichs: zeitunabhängiger, spontaner Badespaßkein lästiges Packendie Kinder haben Sie immer im Blickkeine Fahrt im heißen Autokeine Hunde- oder SpielverboteAußerdem gewährleisten die steigenden Temperaturen immer längere Nutzungszeiten von Anfang Mai bis teilweise Anfang Oktober. Ganz einfach entspannen im eigenen Garten, ohne Einschränkungen....

  • St. Pölten
  • Stefan Liebhart
Anzeige
6

WOHNTRAUM VERWIRKLICHEN
Mit den drei Aktionshäusern von AUSTROHAUS

Die drei neuen Aktionshäuser Ferdinand, Anton und Marie von AUSTROHAUS sind auch im Jahr 2022 die passenden Einfamilienhäuser für die Realisierung von Wohnträumen. Mit den Wohnflächen von 112 m² bis 138 m² verfügen die drei Ziegelhäuser über genügend Platz für die gesamte Familie. Jedes dieser Häuser verfügt über ein Elternschaft- und zwei Kinderzimmer, sowie einen offenen Wohn-Ess-Kochbereich. Des Weiteren gibt es jeweils zwei weitere Grundrissoptionen, sowie die Möglichkeit den Grundriss nach...

  • Vöcklabruck
  • Anna-Maria Helmhart
Anzeige

Wasser - Das wichtigste Lebensmittel

Wasser ist lebensnotwendig und daher sehr wertvoll. Wie bei allen Lebensmitteln stehen Hygiene und Frische an erster Stelle. Der Experte für ausgezeichnete Trinkwasserqualität ist Ihr NÖ Installateur. Fachgerechte Installation, optimale Materialwahl und passende Filtersysteme stellen sicher, dass Korrosion, Kalk oder Verschmutzung vermieden werden. Jede Trinkwasserinstallation in den eigenen vier Wänden ist einzigartig. Reden Sie mit Ihrem Installateur-Betrieb vor Ort, damit Ihr Trinkwasser...

  • St. Pölten
  • Installateure
Anzeige

Ja zur Qualität - Ihr NÖ Installateur
Damit Sie von Beginn an richtig sanieren!

Schnell mal ein Teil tauschen oder eine Wartung vom freundlichen Bekannten des Nachbarn durchführen lassen. Der Experte rät: Gerade bei lebensgefährlichen Bereichen wie Strom, Wasser und Gas soll man unbedingt nur den Profi beauftragen. Eine unprofessionell durchgeführte Wartung kann fatale Folgen haben. Über die Gewährleistung eines Pfuschers möchten wir gar nicht sprechen. Sanitär-Bereich und Heizung gehören in kundige Hände! Der Installationsprofi ist technisch auf dem neuesten Stand, kann...

  • St. Pölten
  • Installateure
Anzeige

Der Zeitpunkt zum Umstieg ist jetzt günstig!
Neue Förderungen machen den Umstieg doppelt interessant!

Energiesparende Heizungen werden gefördert wie noch nie. Wer sich jetzt entschließt, seinen alten Energiefresser (Öl, Gas, Kohle, etc.) gegen z.B. eine Holzzentralheizung oder eine Wärmepumpe zu tauschen, kann jetzt die volle Förderung kassieren. Die stark nachgefragte Förderaktion „Raus aus Öl“ wird fortgesetzt. Diese Aktion soll den Umstieg von einer fossil betriebenen Raumheizung auf ein nachhaltiges Heizsystem erleichtern. Der sogenannte „Raus aus ÖL“-Bonus des Bundes beträgt bis zu €...

  • St. Pölten
  • Installateure
2 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

  • Wien
  • Thomas Haas
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Anzeige
Spitzentechnologie aus Salzburg: Die ERS GmbH ist seit 2007 geprägt von Innovation und neuester Technologie.

Heizen
Einfach Heizen – AndERS gedacht

Spitzentechnologieaus Salzburg: ERS GmbH bietet effiziente und nachhaltige Produkte. Spitzentechnologie aus Salzburg: 2007 gründete Elias Russegger die Firma ERS GmbH in Salzburg. Forschung, Entwicklung und Großserienproduktion zeichnen seither das Unternehmen aus. Seit 2011 zählt auch die ERS Heatscreen Infrarotheizung zum Produktsortiment. Die Technologie der Heizschicht, die von Elias Russegger entwickelt wurde, ist bereits seit 20 Jahren in der Industrie und seit sechs Jahren in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Carmen Bacher
Dir. Walter Mayr, Franz Hinterleitner, Präsident des NÖ Landtags Karl Wilfing, Bgm. Thomas Buder und Dir. Manuel Resetarics.

Tulbing
Gleichenfeier fand statt

Die feierliche Dachgleiche für unsere Objekte in 3434 Tulbing, Dammgasse, Stiege 4 & 5, fand am 16. September 2020, um 15.00 Uhr, mit Herrn Präsident des NÖ Landtags Karl Wilfing (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner) statt. TULBING (pa). Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung (bezuschusstes Förderungsdarlehen ~ € 2.953.000,--) auf dem Grundstück 3434 Tulbing,...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Beate Jilch (Bügermeisterin Heiligeneich), Pfarrer Robert Wajda, Mag. Susanne Haidegger, DDI Peter Forthuber, MBA (Vorstandsdirektor GEDESAG), Michaela Steinacker (Abg.z.NR)

Heiligeneich
Schlüsselübergabe fand statt

Die GEDESAG lud am 16. September 2020 zur Übergabe des Wohnprojektes „Heiligeneich IV“. HEILIGENEICH (pa). Nach den Festreden von Bürgermeisterin Beate Jilch, GEDESAG Vorstand Peter Forthuber, Abg.z.NR Michaela Steinacker wurden den neuen Mietern die Schlüssel überreicht. Bei dem Projekt HEILIGENEICH IV wurde das bestehende Gebäude behutsam revitalisiert. Durch den Zubau bzw. Neubau entsteht eine Mischung aus moderner Formensprache und architektonischem Charme. Alle Wohnungen sind mittels...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
GGR Andreas Thomaso, DI Franz Grossauer, MAS, Dr. Lore Abart, Dr. Georg Neugebauer, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Amtsleiter OSekr. Andreas Knirsch

Sieghartskirchen
Projektstart mit der Universität für Bodenkultur Wien

Am 8. September 2020 fand das Erstgespräch für das gemeinsame Projekt der Universität für Bodenkultur Wien und der Marktgemeinde Sieghartskirchen am Gemeindeamt statt. Ab Oktober wird gemeinsam mit Studentinnen und Studenten im Rahmen des „Zukunftsforums“ des Ausschusses unter der Leitung von GGR Andreas Thomaso an einem Projekt zur örtlichen Raumplanung auf der Ebene der Flächenwidmung gearbeitet. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). In der Juni-Gemeinderatssitzung wurde die Idee der Zusammenarbeit...

  • Tulln
  • Katharina Gollner

Das 1 x 1 des richtigen Gießens

TULLN (pa). Grundsätzlich gilt, dass standortgerechte und heimische Pflanzen im Garten teilweise ohne oder mit nur mäßiger Bewässerung gut zurechtkommen, denn sie haben sich über zahlreiche Generationen an die entsprechenden Klima- undBodenverhältnisse angepasst. Viele Zierpflanzen in Stauden- oder Blumenbeeten und auch Kulturpflanzen sind hingegen auf eine regelmäßige, bei Trockenheit teils intensive Wasserversorgung angewiesen. Mithilfe ein paar goldener Regeln können wir im Naturgarten...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
ARCH. DI Franz GAUGG, Dir. Mag. HAIDL/Schönere Zukunft, Bürgermeisterin Josefa GEIGER, Präsident des NÖ Landtages Karl WILFING, Ing. Kurt ZEHETNER/ZÖFA Baubüro, Vizebürgermeister Gerald HÖCHTEL
1

Spatenstich für Reihenhausanlage in Ollern am Riederberg

OLLERN. Mit dem Spatenstich am 5. August 2020 konnte das Bauprojekt für die Errichtung von 16 geförderten Reihenhäusern in Ollern durch die Gemeinnützige Wohn-und Siedlungsgesellschaft SCHÖNERE ZUKUNFT gestartet werden. 7 von 10 Österreicherinnen und Österreichern träumen den Traum vom eigenen Haus mit Garten. In die Realisierung dieser Vision investiert die SCHÖNERE ZUKUNFT bei diesem Reihenhausprojekt Gesamtbaukosten (inkl. Nebenkosten) in der Höhe von 4,3 Mio €. Bis 2022 soll die Errichtung...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Anzeige
Gruppenbild in Zeiten von Corona: Gemeinsam sponsern Egon Zirgoi (Vertriebsleitung Austria Email Österreich , Mitte oben), Alexander Sollböck ( Geschäftsführer Reflex Austria, rechts oben), Andreas Zottler (Vertriebsleitung Vogel & Noot Österreich, Mitte unten) und Thomas Priglhuber (Vertriebsleitung Wilo Österreich, rechts unten) eine Heizungsmodernisierung. Eingebaut wird das System ehrenamtlich von Salzburger Installateur-Innungsmeister und Obmann des Zukunftsforum SHL Andreas Rotter (links).
3 2

Gewinne eine Heizungsmodernisierung im Wert von 35.000 €

Wien, 1. Juli 2020 – Veraltete und schlecht eingestellte Heizanlagen sind Klimakiller Nr. 1 in den eigenen vier Wänden. Warmwasser und Heizung sind für ganze 85 Prozent des Energieverbrauchs in österreichischen Haushalten verantwortlich. Wie es besser geht, zeigt die Initiative MeineHeizung.at auf ihrem Informationsportal. Zum 2. Mal verlost sie jetzt einen kostenlosen Heizungswechsel. Der Salzburger Markus Eisl verheizte im 3-Personen-Haushalt mit seiner alten Ölheizung rund 3.000 Liter Öl pro...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Fleck
DI Helmut Salat (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Tulln), LAbg. Christoph Kaufmann, Michael Bamberger (Leiter der Straßenmeisterei Tulln), Franz Semler (GGR in St. Andrä-Wördern), Maximilian Titz (Bgm. von St. Andrä-Wördern), Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Erwin Schmutzer (Straßenmeisterei Tulln), LAbg. Bernhard Heinreichsberger.

St. Andrä-Wördern
Fahrbahnsanierung der Tullner Straße kurz vor Fertigstellung

Die Fahrbahn der Tullner Straße (Landesstraße L 120) wird im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern ab km 13,78 bis km 15,19 saniert. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugt sich am 29. Mai 2020 in Vertretung von Landes-hauptfrau Johanna Mikl-Leitner von den Arbeiten für die Fahrbahnsanierung der Tullner Straße (L 120) im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern. ST.ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Erhaltungsmaßnahmen unserer Landesstraßen sind ein wesentlicher...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Wohlige Wärme im Haus aus erneuerbarem Gas.

Erneuerbares Gas
Künftig weiter mit Gas heizen?

Eine unabhängige Studie zum Heizkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur zeigt, mit welchen Heizsystemen Sie am günstigsten durch die kalte Jahreszeit kommen. ÖSTERREICH. Insgesamt schneiden Gas-Brennwertgeräte am besten ab. Die Pläne der Regierung sehen allerdings einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vor und somit auch den Verzicht auf Erdgas. Denn obwohl es vergleichsweise emmisionsarm verbrennt und große Reserven vorhanden sind, ist Erdgas dennoch kein erneuerbares Gut....

  • Triestingtal
  • Julia Sensari
Wer ein Haus baut kann sich mit dem Baukostenindex einen Überblick über marktübliche Preise verschaffen.

Preisfrage Hausbau
Wozu brauche ich den Baukostenindex?

Ein eigenes Haus ist für viele ein Lebenstraum. Wer sich im Voraus informiert, kann bei der Preisgestaltung ein Wörtchen mitreden. ÖSTERREICH. Wer ein Haus bauen möchte ist preislich von mehreren Produktionsfaktoren abhängig. Einerseits müssen Gehälter und Löhne berücksichtigt werden, andererseits auch die Materialien und Maschinen, welche für den Bau unerlässlich sind. Um hier bei der Preisgestaltung nicht gnadenlos den Baufirmen ausgeliefert zu sein, kann man sich einen Überblick mit dem...

  • Triestingtal
  • Julia Sensari

Bauen & Wohnen aus Österreich

Top drei der teuersten Immobilien 2021 sind in Tirol.
2

willhaben-Analyse 2021
Das waren die teuersten Wohnimmobilien

In der Stadt Graz wurden die meisten Immobilien verkauft. Das teuerste Einfamilienhaus wurde in Tirol für 17,4 Millionen Euro erworben. Die Grundbuch-Analyse von 72.000 Immobilienkäufen für das Jahr 2021 gibt spannende Einblicke in die Entwicklungen am Markt. ÖSTERREICH. Die Immobilienplattform willhaben und Grundbuchexperten IMMOunited haben ihre gemeinsame Analyse für 2021 veröffentlicht. Am wenigsten los war in Nieder- und Oberösterreich. Burgenlands Hauptstadt ist der Spitzenreiter, wenn es...

  • Lara Hocek
Anzeige
Der Compo Expertentipp erklärt euch, wie ihr mit natürlichem Pflanzenschutz gegen lästige Gartenmitbewohner vorgehen und euer Obst & Gemüse schützen könnt.
3

Compo Expertentipp
Gesunde Pflanzen durch nachhaltige Nährstoffe

Gesunde Pflanzen und richtige Ernährung sind im Vorfeld durch die richtige Nährstoffversorgung mit COMPO Langzeitdüngern und die richtige Standortwahl und Pflege möglich. Doch trotz aller Bemühungen freuen sich nicht nur wir über saftiges Grün und prächtiges Gemüse, sondern auch unsere Gartenmitbewohner Laus, Schnecke und Co. Und sobald diese ihr Unwesen treiben müssen wir als Hobbygärtner und Gärtnerinnen regulierend eingreifen. Natürlicher Pflanzenschutz Mit Wirkstoffen aus der Natur bietet...

  • Wien
  • Hietzing
  • Magazin RegionalMedien Austria
Es gibt viel Leerstand, da Hauseigentümer auch auf eine Wertsteigerung der Immobilie spekulieren, ohne zu vermieten.
1 Aktion 3

Wohnungen fehlen
Leerstandsabgabe würde bis zu 200.000 Wohnplätze schaffen

Viele Wohnungen in Österreich stehen leer, gleichzeitig steigen die Mietpreise enorm. Mit einer Leerstandsabgabe könnte der Staat potenziell bis zu 1,8 Milliarden Euro pro Jahr an Steuern einnehmen, oder die Eigentümer von bis zu 198.000 Wohnungen zur Vermietung ihrer Wohnungen bringen. Das zeigt eine Schätzung des Momentum Instituts basierend auf Daten der Statistik Austria und der Österreichischen Nationalbank. ÖSTERREICH. Die Nachfrage nach Wohnraum ist so hoch wie nie, der Leerstand...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Im Vergleich zum Vormonat Februar stiegen die Haushaltsenergiepreise um 14,5 Prozent.
Aktion 2

Rekordanstieg
Haushaltsenergiepreise 42 Prozent höher als im Vorjahr

Haushaltsenergie hat sich im März im Vergleich zum Jahr davor um 42,4 Prozent verteuert. Das ist ein Rekordwert, wie die Österreichische Energieagentur mitteilt. ÖSTERREICH. Die heimischen Haushalte bekommen die massiven Energiepreissteigerungen immer stärker zu spüren. Preistreiber waren im März einmal mehr Treibstoffe, Heizöl und Gas. Teurer als im Jahr davor waren auch alle anderen Energieträger. Im Vergleich zum Vormonat Februar stiegen die Haushaltsenergiepreise um 14,5 Prozent, wie aus...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.