Bunte Herbstküche in Hellmonsödt

HELLMONSÖDT. Unter dem Motto „Gesunde Herbstküche“ konnten die Bewohner des Betreubaren Wohnens sowie Besucher beim „Gemütlichen Nachmittag“ der Gemeinde verschiedene von Sabine Staltner gekochte Speisen verkosten. Zum Nachkochen gab es natürlich auch die Rezepte dazu. Besonders bemerkenswert war, dass alle Zutaten nicht nur saisonal, sondern auch regional waren, zum Teil sogar aus dem eigenen Garten, oder direkt im Ort besorgt wurden. Außerdem wurde bei den einzelnen Speisen auf die Ausgewogenheit zwischen Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß besonderer Wert gelegt. Verkostet werden konnte ein Apfel-Karotten-Aufstrich, selbstgebackene Grissini, eine Sauerkraut-Erdäpfel-Torte sowie ein Kürbis-Kichererbsen-Eintopf. Allen schmeckte es vorzüglich. Auch Vizebürgermeisterin Claudia Hammer und AK-Leiter Johann Kern konnten sich davon überzeugen.

Organisiert wurde dieser Nachmittag von der ehemaligen Vizebürgermeisterin Elfriede Wiederstein. Der AK-Leiter wies bei seiner Begrüßung auf die besondere Bedeutung der drei Säulen unserer Gesundheit hin und zwar in jedem Alter: Bewegung, Ernährung und Gemeinschaft bzw. Geselligkeit. Daher bedankte er sich bei der Organisatorin, weil bei ihren vielfältigen Veranstaltungen immer wieder zumindest einer der drei Bereiche vertreten ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen