Truppmann-Ausbildung
27 Feuerwehrleute bildeten sich weiter

4Bilder

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Auch heuer absolvierten zahlreiche Florianis mehrerer Feuerwehren des Abschnittes Urfahr gemeinsam die Truppmann-Ausbildung. Diese ist Voraussetzung für die Teilnahme am Grundlehrgang. Zuerst stand eine theoretische Ausbildung im Lehrsaal am Plan. Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer appellierte an die angehenden Feuerwehrleute das einerseits die Ausbildung, aber vor allem die fachliche und soziale Kompetenz im Feuerwehrdienst sehr wichtig ist. Am Nachmittag stand die Ausbildung an motorbetriebenen Geräten sowie das Absichern und der Umgang mit Leitern und wasserführende Teile beim Feuerwehrhaus Gallneukirchen am Programm.

Abschluss in Steyregg

Am nächsten Kurstag erlernten die Teilnehmer den Einsatz in der Löschgruppe und festigten das Wissen in der technischen Gruppe. Der Abschluss der Truppmann-Ausbildung fand in Steyregg statt, wo ein technischer Einsatz mit Personenrettung und ein Brandeinsatz zu bewältigen war.
20 Ausbildner unter der Leitung vom Ausbildungsverantwortlichen des Bezirkes, Johann Schwarz, konnten an insgesamt drei Tagen, das Grundwissen in der Feuerwehr an die Jugendlichen bestens vermitteln.

Bei der abschließenden Übergabe der Pässe betonte Christian Breuer wie wichtig die umfassende Ausbildung ist, und bedankte sich für ihre Bereitschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen