Landjugend packt bei der Familie Schiller an

BEZIRK. Natürlich ging die Christkind-Aktion der BezirksRundschau nicht spurlos an der aktivsten Jugendorganisation im ländlichen Raum, der Landjugend, vorbei. Da Paul Schiller einige Jahre Landjugendleiter von Oberneukirchen war, haben die Ortsgruppen aus der Umgebung einen persönlichen Bezug zu Paul und seiner Familie. Es war ihnen ein besonderes Anliegen zu helfen. Doch die Landjugend hat sich etwas Besonderes überlegt. Es sollte nicht einfach Geld vom Vereinskonto gespendet werden, sondern alle packten mit an. Die Bezirksorganisation hat im Vorfeld Apfelbrot selbst gebacken und die Ortsgruppen Schenkenfelden und Zwettl haben Punsch gekocht. Die Produkte wurden bei den verschiedenen Adventveranstaltungen im Dezember verkauft. Auch andere Ortsgruppen haben sich am Verkauf des Apfelbrotes beteiligt.

Der Erlös dieses Verkaufes wurde in Form von Maschinenringstunden an Familie Schiller übergeben. Er braucht für den Neubau des behindertengerechten Stalles vor allem qualifizierte Helfer und Mitarbeiter, die sich unter den Landjugendlichen aus der Region finden. Sie können 150 Arbeitsstunden beim Maschinenring einlösen.

Da das Apfelbrot so gut bei der Bevölkerung angekommen ist, möchte die Landjugend auch das Rezept veröffentlichen.

Landjugend-Apfelbrot

25 dag Feigen getrocknet
25 dag Pflaumen getrocknet
25 dag Datteln getrocknet
25 dag Rosinen
18 dag Rohzucker
15 dag Nüsse
15 dag Schokolade
1 Stamperl Likör
¼ Liter Rum

Alle Zutaten schneiden und gut vermischen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag ½ kg Mehl, 1 Pkg. Backpurver und ½ Pkg. Lebkuchengewürz untermischen und Laibchen formen. Mit Ei bestreichen und bei 180 Grad 25 Minuten backen. Das Brot bleibt am besten in einer Frischhaltefolie frisch.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.