Schlüsselübergabe bei den Schlossgründen

Die Ehrengäste mit den Wohnungseigentümern nach der Erhalt der Schlüssel.
44Bilder
  • Die Ehrengäste mit den Wohnungseigentümern nach der Erhalt der Schlüssel.
  • hochgeladen von Ruth Dunzendorfer

OTTENSHEIM. Acht Eigentumswohnungen entstanden im Haus 13 bei den Schlossgründen. WOSIG und Raiffeisenbank Walding-Ottensheim übergaben letzte Woche die Schlüssel an die neuen Eigentümer. Pfarrer Theobald Grüner segnete das Haus im Beisein von Landesrat Manfred Haimbuchner, den Bürgermeistern Ulrike Böker und Erich Haas aus Walding, Landtagsabgeordneter Eva Maria Gattringer und Robert Oberleitner, Direktor der Neuen Heimat. Der Plan für den Massivbau stammt aus dem Architekturbüro Klinglmüller. Den Bau realisierten viele regionale Betriebe. Als Baumeister wurde die Firma Priesner Bau aus Ottensheim beauftragt. Elektroarbeiten erledigte Lanzerstorfer aus Ottensheim, die Spengler- und Dackdeckerarbeiten machte Hofer aus Vorderweißenbach, Wiesinger aus Walding sorgte für den Anstrich. Ede Hübner aus Puchenau plante Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsanlagen, Tritscheler den Sonnenschutz. Das Catering kam von Willi Ganglberger aus Zwettl.

Neubau Haus 13
Die Architekten Heinz und Florian Klinglmüller planten ein Mehrfamilienhaus bestehend aus zwei Vollgeschoßen mit je drei Wohnungen sowie einem Dachgeschoß mit zwei Wohnungen. Die Wohnungen sind zwischen 66 und 90 Quadratmetern groß. Alle acht Eigentumseinheiten sind mit Wohnraumlüftung, Wärmerückgewinnung, Solaranlage und Fußbodenheizung ausgestattet. Die Wohnbereiche orientieren sich nach Süden, haben eine optimale Raumaufteilung mit lichtdurchfluteten Räumen und großen Bädern. Die Wohnungen sind über den Haupteingang mit Stiege oder behindertengerechtem Aufzug sowie direkt von der Garage im Keller erreichbar. 13 Stellplätze sind in der Garage für die Hausbewohner vorgesehen. Drei weitere gibt es im Freien. Ebenfalls im Keller gibt es Räume zum Waschen, Trocknen und zum Abstellen von Fahrrädern, die gemeinschaftlich genutzt werden. Je nach Etage verfügen die Bewohner über private Gartenbereiche, Loggien oder Dachterrassen.

Optimale Lage
Die Wohnanlage der Wosig liegt am Südrand der Schloßwiese in unverbaubarer Nähe zum Damm. Das neu gebaute Haus liegt wie die anderen Wohnhäuser der Schlossgründe nur wenige Gehminuten vom Ottensheimer Marktplatz entfernt und verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung. Durch die frühe Einfahrt in die Tiefgarage am Rand der Siedlung ist der Wohnbereich weitgehend verkehrsberuhigt. Im Zentrum der Wohnanlage kann ein Kinderspielplatz von allen Anrainern genützt werden. Der direkte Blick auf das Schloss und die unmittelbare Nähe zum Freizeit- und Erholungsraum Rodlgelände und Donaualtarm sorgen für ein angenehmes Wohnumfeld zum Erholen. Zudem sind weitere Bebauungen Richtung Süden aus heutiger Sicht ausgeschlossen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen