Waldinger fuhr in Prag auf das Stockerl

6Bilder

PRAG/WALDING (fog). Der Waldinger Dietmar Hintringer holte mit Platz drei beim Europacup-Paracycling-Rennen in Prag seinen ersten internationalen Stockerlplatz. Das Radrennen ging auf einem Rundkurs über 3,3 Kilometer. Für das Straßenrennen legten die Athleten 13 Runden zurück, also insgesamt 42,9 Kilometer.  Die Strecke mit vielen Kurven und knackigen Anstiegen hatte es in sich. Für Hintringer schaute Platz vier heraus. Beim Zeitfahren Tags darauf waren fünf Runden (16,5 km) zurückzulegen. " Ich hatte noch schwere Beine vom Straßenrennen", meinte der Waldinger, der nicht voll fit war. Zudem plagte ihn Nasenbluten während dem Rennen. Am Ende überwog die Freude über den Podestplatz. "Weiters freute mich, dass mich Ehefrau Michi und Sohn Dominik mit den Schwiegereltern bei dem Rennen begleitete."

Fotos: Peter Gaisbauer (6)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen