08.03.2017, 11:11 Uhr

Neues Plakat zum im April kommenden "Fast and Furious 8"

(Foto: © 2017 Universal Pictures International Germany GmbH)
Der mit Spannung erwartete achte Teil des Franchise rund um Vin Diesel und Dwayne Johnson, lässt auch nach den Trailern noch einige Fragen im Raum stehen. So sieht es aus, als wäre die Rasertruppe jetzt Partner des Fieslings Deckard Shaw und Dom richtet sich gegen die einstigen Gefährten.

Dass es höchstwahrscheinlich nicht so ist, kann sich jeder Fan der ersten Stunde ausmalen, aber genau werden wir es wohl erst am 13.04 erfahren, wenn „Fast 8“ in unsere Kinos kommt. So ist also der achte gleichzeitig auch ein Teil der Veränderungen, denn schmerzlich ist auch, dass es der erste Teil ist ohne den Stammfahrer aus Teil 1 - Paul Walker alias Brian O`Connor. Walker war ja wie bekannt, vor Präsentation des siebten Teils bei einem Autounfall ums Leben gekommen.


Beitrag erstellt von:
Lindorfer Bernhard / Film-Total
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.