.

Fortsetzung

Beiträge zum Thema Fortsetzung

Neues Konzept
Spielbetrieb in Zweiter Basketball-Liga geht weiter

Nach intensiven Austausch mit den Vereinen und dem Sportministerium in den vergangen Tagen, ist es seit Dienstag fix: Die zweite Basketball-Bundesliga mit den drei burgenländischen Vereinen wird fortgesetzt.  "Seit der Veröffentlichung der Maßnahmenverordnung, die das Aus für den Amateursport bedeutete, habe man alles in Bewegung gesetzt, um die Saison zu retten", so Liga-Geschäftsführer Johannes Wiesmann. "Es ist ein tolles Zeichen, dass der Großteil er Vereine mitzieht, und dafür den enormen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
16

Hirschwang
Das schreit nach einer Fortsetzung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Reichenaus Kultursommer 2020 war ein Erfolg. 1.300 Gäste wurden bei 15 Events gezählt. Was 2021 folgen soll. Wie man aus der Corona-Not eine Tugend macht, bewies AKNÖ-Präsident Markus Wieser, der mit dem Reichenauer Kultursommer 2020 eine Veranstaltungsserie ins Leben rief, die mit Joesi Prokopetz endete. "Ich war richtig begeistert vom Russian Gentlemen Club." Markus Wieser, AKNÖ-Präsident BEZIRKSBLÄTTER: Haben Sie mit einen solchen Erfolg dieser Veranstaltungsreihe...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fortsetzung des Debütromans: In „Die Ewigkeit muss auf mich warten“ geht die Geschichte mit Marie und ihren Mädels weiter.

Buchtipp
„Die Ewigkeit muss auf mich warten“

Letztes Jahr veröffentlichte die St. Valentiner Hobby-Autorin Bettina Perner ihren ersten Debütroman. Nun geht die Geschichte mit „Die Ewigkeit muss auf mich warten" weiter.  ST. VALENTIN. Letztes Jahr im Mai veröffentlichte Bettina Perner ihren ersten Debütroman „Die Ewigkeit dauert mir schon zu lang.“ Nun ließ es sich die Hobby-Autorin nicht nehmen und schrieb insbesondere für ihre St. Valentiner Fans eine Fortsetzung des Romans. In „Die Ewigkeit muss auf mich warten“ geht die Geschichte mit...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Der Landesverein für Höhlenkunde hofft, mit seiner Aktion einen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz, zur "Karsthygiene", zur Sanierung eines Höhlenbiotops und zur Sensibilisierung der Bevölkerung geleistet zu haben.

Die Zwettlerhöhle im Etschenberg - Eine Höhle als Müllschlucker missbraucht

Die Zwettlerhöhle zählt damit zu den am frühesten erkundeten Höhlen in Niederösterreich. Das Höhlenobjekt befindet sich am Kamm des Etschenberges, nur wenige Meter östlich des Gipfels. Der fünf Meter tiefe schachtartige Einstieg und die relative Abgelegenheit ließen es für verantwortungslose Menschen als ideale Müllkippe erscheinen. Dabei nahmen sie die Mühe auf sich, Unbrauchhbares und Ungeliebtes durch wegloses Gelände bergauf zu schleppen, um es loszuwerden. GUTENSTEIN/BAD FISCHAU (Bericht...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Videos: Tag der offenen Tür

Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil IX

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Eine andere Gruppe von Ausgegrenzten sind die indischen Ureinwohner, die Adivasi, rechtlich noch niedriger gestellt als die Dalits, da sie außerhalb des Kastensystems leben. Meist sind ihre Dörfer in bewaldetem Hügel- und Berggebiet angesiedelt, in einer landschaftlich bezaubernden Umgebung, weit entfernt von den verseuchten grün-rot schillernden Abwässern im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst entstammt der Feder von Erika Hager und ist im Verlag Bibliothek Provinz erschienen.

Bezirk Neunkirchen/Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 8

Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Anfänglich waren es nur fünf ­tapfere Mütter, die sich zur gegenseitigen Ermutigung und gegen die Dominanz ihrer Ehemänner zusammen getan hatten, inzwischen sind es wahrscheinlich mehr als 350. Am späten Nachmittag treffen sie aus verschiedenen Richtungen ein – ein gemeinsames Lied in Kannata Sprache stimmt sie auf das Miteinandersein ein. Nicht nur die zwei Männer aus unserer Gruppe, auch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Eröffnung der Murtaler Frühlingswiesn im Vorjahr.
2

Murtal
Frühlingswiesn soll noch größer zurückkehren

Die zweite Auflage der Murtaler Frühlingswiesn wird erst 2021 stattfinden. ZELTWEG. An diesem Wochenende hätte die zweite Murtaler Frühlingswiesn in Zeltweg über die Bühne gehen sollen. Zur Premiere im Vorjahr sind laut den Veranstaltern über 5.000 Besucher gekommen. Ihnen wurde ein buntes Programm mit Musik, Vergnügungspark, Truckertreffen, Modenschau und vieles mehr geboten. Neuer Termin Heuer musste die Veranstaltung aus bekannten Gründen abgesagt werden. "Das tut uns im Herzen weh, aber...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Industrieviertel/Fortsetzungsroman
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil 7

Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Er ist eingeschlafen, während ich über mein Gepäck wache, denn Diebstahl hier und im Zug ist nicht ungewöhnlich. Plötzlich hebt er seinen Kopf und schaut mich verwundert an. Nach kurzem Überlegen fragt er mich, ob ich nicht ein indisches Mädchen heiraten möchte. Er könnte eine richtige Hochzeit in kurzer Zeit arrangieren. Er hält mich offensichtlich für einen Mann, denn in seinem Weltbild...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.
2 1

Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil III

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Am Abend kehren wir ein in einer kleinen Hütte in Ringsmo, wo zwei Burschen für uns Reis mit Erdäpfel, Mangold, Chili und Knoblauch zubereiten, was köstlich schmeckt. Die Herberge ist sauber und warm, einfach wohltuend um einzukehren. Kevi Rai und ich sind zufrieden, weil wir unser Tagespensum einhalten, nur Rodolfo klagt über Schmerzen und Erschöpfung. Er will ein Pferd...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Industrieviertel
Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil II

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Wir dürfen in dem Meditationsraum, der von Butterlichtern etwas erhellt ist, den Mönchen bei ihren Gebeten, den Mantras, lauschen. Gesättigt sind wir vom ranzigen, salzigen Yak Buttertee, denn sobald wir nur einen Schluck nehmen, wird der Becher wieder gefüllt. Bevor wir uns im Hof von einigen Mönchen verabschieden, entdeckt einer von ihnen meine wollene Pumphose, die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gallneukirchen und Ottensheim kickten im Herbst bereits gegeneinander: Beide Vereine wären von einer Annullierung gleichermaßen betroffen und müssten absteigen.

UNTERHAUS
"Annullierung wäre das Vernünftigste"

Bezirksliga Nord ist spannend wie nie, doch Abstiegsfrage scheint ohne Betrieb unklärbar. URFAHR-UMGEBUNG (rei). Mit Gallneukirchen und Ottensheim sind zwei Urfahraner Klubs unmittelbar ins Abstiegsgeschehen der "Nord" involviert. Ottensheim ist mit zehn Punkten Vorletzter, Gallneukirchen mit ebenso vielen Letzter, doch auf den rettenden elften Rang fehlt lediglich das bessere Torverhältnis. Neben der sportlichen ist für viele Vereine auch die wirtschaftliche Situation eine angespannte....

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Geh hin, wo der Pfeffer wächst schrieb Erika Hager.

Geh hin, wo der Pfeffer wächst – Teil I

INDUSTRIEVIERTEL. Fortsetzungsroman: Mit der Buchverkauf wird das Projekt "AIDS-Waisenkinder in Theni", Indien, unterstützt. Sprichwort Die erste schriftliche Erwähnung dieses deutsch-holländischen Sprichworts ist »Ach werents an derselben statt, do der pfeffer gewachsen hat« in Tomas Murner’s »Narrenbschwerung», Straßburg 1512. Wenn man etwas nicht haben konnte, oder etwas / jemanden nicht mochte, wünschte man ihn dorthin, wo der Pfeffer wächst, i.e. far away. Seine Bedeutung ist bis heute...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Verlängern die Aktion: Getzinger, Pesserl (Bildmitte)

Joanneum: Tolle Lehrlingsangebote

Seit dem Jahr 2015 ist es dem Universalmuseum Joanneum dank der Unterstützung der Arbeiterkammer möglich, jährlich eine "Joanneumskarte Schule" für die Berufsschulen Graz St. Peter zu finanzieren. Diese Kooperation wird es auch im nächsten Jahr geben. Die Karte ermöglicht den in Summe über 4.000 Lehrlingen beziehungsweise Schülern ganzjährig freien Eintritt und kostenlose sowie stark ermäßigte Programme in allen 19 Joanneums-Museen. "Es ist wichtig, dass Lehrlinge Zugang zu Museen haben....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der erste Senioren-Workshop startet am 12. September.

Neue Kurse: Sicherheitsinitiative wird jetzt fortgesetzt

Sicherheitsexperte Markus Schimpl bietet mit der Stadt wieder spezielle Trainings für jede Altersgruppe. Im Frühjahr 2019 hat das Sozialressort der Stadt Graz gemeinsam mit dem Sicherheitsexperten und Buchautor ("Ich rette mich") Markus Schimpl kostenlose Workshops für Senioren, die zur Steigerung des allgemeinen Sicherheitsbefindens beitragen sollen, ins Leben gerufen. Aufgrund des großen Andrangs wird die Sicherheitsinitiative jetzt fortgesetzt. Im dreistündigen, von Schimpl geleiteten...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mit einer speziellen Halterung am Rücken kann auch ein Klettersteig absolviert werden
1 5

Way over the mountains 2
Oberkärntner Bike-Profis machen sich an ihren dritten Film

MILLSTATT (ven). Nach dem Erfolg von dem Film "Way over the mountains" und "Stone Valley" folgt nun eine Fortsetzung des Erstlingswerkes. Stefan Müller, Andrè Lesacher, Martin Walder und Karl Divos sind mit Filmemacher Andreas Gasser und Fotograf Peter Maier ab 15. August wieder vier Tage lang in Oberkärnten unterwegs, um für "Way over the mountains 2" zu drehen. Bike-Bergsteigen als neue Disziplin "Ich habe mich nun auf das Bike-Bergsteigen spezialisiert, das Gebiet bietet sich hier gut an....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Diese Szene wird in "Avatar 2" eine große Rolle spielen.

Avatar 2: Das wissen wir bisher über den neuen Film

Der erste Teil von “Avatar - Aufbruch nach Pandora” war 2009 extrem erfolgreich. Nun, zehn Jahre später verkündet James Cameron, dass ein zweiter Teil auf den Leinwänden erscheinen wird. Lies hier, wie es in Pandora weitergeht! Der gelähmte Ex-Marine Jake nimmt an einem Projekt teil. Es geht um die Erforschung von einem fremden Planeten, Pandora. Dabei verkörpert Jake einen sogenannten Avatar, den er mental steuert. Er lernt auf Pandora die Ureinwohner kennen und verliebt sich in die...

  • Anna Maier
Die Fans von Max Verstappen durften erneut jubeln.
1 11

Formel 1
"Unglaubliche Max-Show" am Red Bull Ring

Max Verstappen holte vor 203.000 Fans den zweiten Heimsieg in Folge in Spielberg. Die Fortsetzung im nächsten Jahr ist bereits fixiert. SPIELBERG. Ein Jubelmeer in Orange hat Max Verstappen beim Grand Prix von Österreich glücklich und zufrieden in den Sonntagabend entlassen. Der fliegende Holländer holte nach einem packenden Rennen den Doppelpack in Spielberg und den zweiten Heimsieg in Folge für Red Bull Racing. Spannung pur Spielberg hat die Formel 1 wieder spannend gemacht: Den insgesamt...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Rund 8.000 Besucher waren beim Murtal Sommer Open Air dabei.
2

Murtal Sommer Open Air
Nach erfolgreicher Premiere ist Wiederholung möglich

Veranstalter ziehen positive Bilanz, eine Fortsetzung im kommenden Jahr ist sehr wahrscheinlich, aber noch nicht fix. ZELTWEG. Rund 8.000 begeisterte Besucher - 3.000 am Mittwoch und etwa 5.000 am Donnerstag. Das ist die stolze Bilanz nach der Premiere des Murtal Sommer Open Airs in Zeltweg. "Das war ein voller Erfolg, darauf kann man aufbauen", sagt Organisator Robert Maurer. Empfehlung Eine Wiederholung des Festivals im kommenden Jahr ist demnach sehr wahrscheinlich, aber noch nicht fixiert....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Könnten Kristen Stewart und Halsey gemeinsam auf der Leinwand sein?

Robert Pattinson und Kristen Stewart: Folgt eine homosexuelle Version von Twilight?

Die “Twilight”-Filme erwiesen sich als großer Erfolg. Robert Pattinson und Kristen Stewart sind durch die Filme berühmt geworden. Viele Fans wünschen sich noch weitere Filme, könnte diese Idee umgesetzt werden? Als Bella und Edward sich auf der Leinwand in einander verliebten, schauten viele Teenager gebannt zu. Die beiden Schauspieler verliebten sich auch im wahren Leben ineinander. Robert Pattinson und Kristen Stewart wurden zu dem Hollywood-Paar. Bis Kristen sich auf eine Affäre einließ....

  • Anna Maier
Benedict Cumberbatch wird für eine Fortsetzung von "Dr. Strange" vor der Kamera stehen

"Dr. Strange": Jetzt kommt das Sequel mit Benedict Cumberbatch!

Lange stand eine Fortsetzung von “Dr. Strange” in den Sternen, doch jetzt kommt endlich die Bestätigung: Benedict Cumberbatch wird einen weiteren Solo-Marvel-Film bekommen! Regisseur Scott Derrickson soll bereits unterschrieben haben. Er ist wirklich einer der wandelbaresten Darsteller der heutigen Zeit: Benedict Cumberbatch hat in den letzten Jahren unglaubliche viele Rollen verkörpert - in wirklich völlig verschiedenen Genres. Man kauft ihm den exzentrischen Detektiv “Sherlock” genauso ab wie...

  • Anna Maier
In Telfs wurde ein Inn-Revitalisierungsprojekt bereits umgesetzt

Landesprojekt "der.inn"
Revitalisierung am Inn geht weiter

HATTING. Das Projekt „der.inn“ zur Gewässerentwicklung und Hochwasserprävention an Tirols längstem Fluss geht in die Verlängerung. Das hat die Tiroler Landesregierung kürzlich beschlossen. „Wir wollen dem Inn wieder mehr Raum geben, die Mündungsbereiche der Zubringerflüsse revitalisieren und dadurch den ökologischen Zustand im Einklang mit dem Hochwasserschutz verbessern“, erläutern LHStvin Ingrid Felipe und LHStv Josef Geisler das Ziel des Projekts „der.inn“. Das Programm ist 2019 mit 700.000...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Das Buch "Krippen in Telfs" erhält eine Fortsetzung

"Krippen in Telfs" wird fortgesetzt

TELFS. Das im Jahre 2015 erschiene Werk „Krippen in Telfs“ findet eine Fortsetzung. Die vor einigen Monaten gestartete Umfrage nach dem Bedarf eines 2. Buches hat ergeben, dass sich viele Interessenten aus Telfs gemeldet haben, deren Krippe im ersten Buch keine Aufnahme gefunden hatte und die den Wunsch nach einem Ergänzungsband geäußert haben. Und die Vorarbeiten für eine 2.Ausgabe haben bereits begonnen. Sollte sich noch ein Krippenbesitzer dafür interessieren, dass seine Krippe(n) darin...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Athena Stebner freut sich über das Erstlingswerk, das gemeinsam mit Alexander Ebner entstanden ist. Dieser Steiermark-Kalender der besonderen Art ist auch in der Buchhandlung Leykam in Deutschlandsberg zu erstehen.
1

Geschenktipp
Erster Kalender mit einer exklusiv steirischen Note

"Steiermark 2019 – Biographie einer Landschaft" so heißt der Steiermark-´Kalender der anderen Art, erstellt von Athena Stebner und Alexander Ebner. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMAK. Das Jahr 2019 kann getrost kommen. Athena Stebner, ehemalige Mitarbeiterin der WOCHE Südoststeiermark und nun bei der WOCHE Steiermark tätig, und der Grazer Alexander Ebner bieten mit ihrem Erstlingswerk "Steiermark 2019 – Biographie einer Landschaft" die passende "Umrahmung" in Wort und Bild. Das kreative Duo präsentiert...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bürgermeister Raimund Fuchs, WALDVIERTEL AKADEMIE-Vorsitzender-Stv. Thomas Arthaber und Vizebürgermeisterin Petra Zimmermann-Moser.

Kooperation wird fortgesetzt: 20 Jahre Sommergespräche in Weitra

WEITRA. Die WALDVIERTEL AKADEMIE zog gemeinsam mit Vertretern der Stadtgemeinde Weitra Resümee über das abgelaufene Veranstaltungsjahr. Aufgrund des Erfolges wird die Zusammenarbeit fortgesetzt, 2019 finden die Sommergespräche bereits zum 20. Mal in Weitra statt. Seither ist viel passiert, wie auch Geschäftsführer Christoph Mayer bestätigt: „Das Format hat sich – vor allem in den letzten zehn Jahren – sehr stark weiterentwickelt und wurde zu einer absoluten Erfolgsgeschichte. Das bestätigen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.