10.11.2016, 13:51 Uhr

12 Feuerwehrler schlossen THL-Prüfung erfolgreich ab

(Foto: FF Lichtenberg)
LICHTENBERG. Kürzlich stellten sich zwölf Mitglieder der Feuerwehr Lichtenberg erfolgreich der Technischen Hilfeleistungsprüfung (THL). Voraussetzung dafür sind verschiedene Lehrgänge und jeder Teilnehmer muss einen 16 Stunden-Erste-Hilfe- Kurs vorweisen, der nicht älter als fünf Jahre sein darf. Um gut vorbereitet zu sein, wurde zwei Monate intensiv geübt. Ziel dieser Leistungsprüfung ist, bei Verkehrsunfällen bestens geschult zu sein, um effizient helfen zu können.
Bei der Schlussveranstaltung konnte Kommandant Rudolf Radler mit Stolz verkünden, dass bereits 16 seiner Kameraden diese Prüfung in Bronze, neun in Silber und 49 in Gold abgeschlossen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.