01.01.2018, 15:23 Uhr

Ehepaar war mehrere Stunden in Sauna gefangen

(Foto: Huber)

76-Jähriger war gestürzt und blockierte die Tür.

PUCHENAU. Ein Ehepaar aus Puchenau ging am Sonntag gegen 21 Uhr in die aufgeheizte Saunakabine in seinem Haus. In der Sauna stürzte der 76-jährige Mann von der Liege. Er konnte sich nicht mehr bewegen und blockierte die innen angeschlagene Saunatüre. Erst Stunden später – heute gegen 2 Uhr früh – konnte sich die 75-jährige Ehefrau aus der Kabine befreien. Die Sauna hatte sie bereits vorher ausgeschaltet. Sie versuchte zunächst, ihrem Mann alleine zu helfen. Da ihr das nicht gelang, verständigte sie gegen 5 Uhr die Rettung, die zusammen mit der Feuerwehr Puchenau eintraf. Der 76-Jährige konnte unter Anwendung von technischen Hilfsmitteln aus der Kabine geborgen werden. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, war bereits stark geschwächt und dehydriert, aber ansprechbar. Der Mann wurde vom Roten Kreuz Walding in den Linzer Med-Campus III eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.