02.10.2016, 13:35 Uhr

Erntedankfest in Gramastetten

Erntedank ist ein kirchliches Fest im Herbst zur Danksagung für die Ernte des Jahres. Bei einer feierlichen Prozession zur Kirche wurde die kunstvoll gestaltete Erntekrone sowie Erntegaben mitgetragen. Am Festzug nahm die Musikkapelle, Kindergartenkinder, MinistrantInnen, Goldhaubengruppe und die Landjugend teil.

Das heutige kirchliche Erntedankfest lässt sich auf einen weltlichen Brauch des bäuerlichen Arbeitslebens zurückführen, den die Kirche im 18. Jahrhundert aufgriff. Früher überreichten Gesinde und Erntearbeiter den Bauern nach Abschluss der Erntearbeiten einen Kranz aus geflochtenem Getreide. Daraufhin bekamen sie in der Regel ein Festessen serviert. Dieser Kranz lebt heute in der festlich geschmückten Erntekrone weiter, einer vier- oder sechsbogigen Bügelkrone.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.