02.10.2014, 08:11 Uhr

Fotovoltaik auf der Kläranlage Schenkenfelden

v. l.: Simon Klambauer (Fa. Helios), Josef Heinzl, Karl Winkler, Franz Lauss (LinzAG) und Klärwärter Stefan Denkmaier. (Foto: Foto: Gemeinde)
SCHENKENFELDEN. Aufgrund eines Gemeindevorstandsbeschlusses wurden kürzlich von der Firma Hainzl Solarpaneele auf das Dach bei der Kläranlage Schenkenfelden montiert. Die Fotovoltaikanlage wandelt das Sonnenlicht mittels Solarzellen in elektrische Energie um und wird zur Stromerzeugung eingesetzt und ist daher äußerst umweltfreundlich. Die geplante Gesamtleistung der Solaranlage beträgt 9 KWp.

Die gut arbeitende Klima- und Energiemodellregion SternGartlGusental hatte eine Förderaktion ausgeschrieben, für die sich die Gemeinde Schenkenfelden bewarb. So konnten schließlich 30 % der Investitionskosten durch die Förderung gedeckt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.