06.10.2017, 12:04 Uhr

Stationsbetrieb in allen Facetten

Kinder in allen Altersstufen beschäftigten sich mit verschiedenen Kleinprojekten (Foto: IMS Steyregg)

"fit & gesund "– Erstmaliges Projekt zur Nachhaltigkeit war in Steyregg ein voller Erfolg.

STEYREGG (ika). Julian Hopf , der Direktor der Informatikmittelschule in Steyregg hat sich mit einem Schulprojekt für die heurige Schulinitiative "Lernen fürs Leben" der BezirksRundschau beworben. Alle Lehrkräfte standen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Keine Klassen und Stundenpläne

"Das Besondere daran ist, dass nicht in den Klassen gearbeitet wurde, sondern schulstufenübergreifend", so Ahamer, eine Lehrerin der IMS. Die Stundenpläne wurden dafür aufgelöst und die Schüler der acht Klassen nach Zufallsprinzip eingeteilt. Dahingehend kamen bunt gemischte Gruppen zu Stande, in denen speziell für die jüngeren Schüler Vorbilder geschaffen werden konnten, wie Ahamer berichtet. 

Umweltbewusstsein stärken

Gemeinsam beschäftigten sich die Kinder an zwei Vormittagen mit Themen wie gesunde Ernährung, Fairtrade, ökologischer Fußabdruck, die Welt der Gewürze und vieles mehr. Sie recherchierten eigenständig. Die Ergebnisse wurden in Form von Präsentation, Spielen und Plakaten veranschaulicht. Am dritten Tag wurde mit den gesammelten Informationen ein Stationsbetrieb ausgestaltet,bei dem alle Gruppen ihr Wissen unter Beweis stellen konnten.

Sozialkompetenz vorrangig

Neben der Bewusstseinssensibilisierung stand in erster Linie  die Förderung der sozialen Kompetenz im Vordergrund, wie Direktor Hopf erzählt.  "Die Kinder lernten erfolgreich zusammenzuarbeiten, wobei sich  auch in der nicht gewohnten Umgebung neue Charakterentwicklungen zeigten", wie Ahamer ergänzt. Aus diesem Grund ist es gut möglich, dass Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung in Zukunft wieder stattfinden.  "Das Feedback der Eltern ist absolut positiv ", so der Direktor der IMS Stehregg abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
6
Maria Seifriedsberger aus Vöcklabruck | 11.10.2017 | 09:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.