13.09.2016, 14:46 Uhr

Zwettler holten sensationell einen Top-30-Platz

(Foto: Enzenhofer)
ZWETTL/KAPFENBERG. Ein besonderes Erlebnis war der 12. Bundesfeuerwehr-Leistungsbewerb für die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Zwettl. Unterstützt durch einen lautstarken Fanklub im Stadion in Kapfenberg erreichten die Zwettler mit einer Zeit von 33,38 Sekunden beim Löschangriff und 52,78 Sekunden beim Staffellauf österreichweit den den 28. Platz. Insgesamt waren die besten 139 Gruppen aus Österreich und dem benachbarten Ausland am Start. Für die Bewerbsgruppe Zwettl rund um Stefan Mühlböck und auch für die gesamte Feuerwehr Zwettl ist es einer der größten Erfolge in Ihrer Geschichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.