04.12.2017, 14:14 Uhr

MühlFerdl: Start in Zwettl und Bad Leonfelden

(Foto: Otmar Affenzeller)
BEZIRK. Das E-Carsharing-Projekt MühlFerdl ist vor zirka einem Jahr in zehn Mühlviertler Gemeinden gestartet. Mittlerweile gibt es bereits in 15 Gemeinden die Möglichkeit einen MühlFerdl zu nutzen. Vergangenes Wochenende wurden zwei neue Fahrzeuge an ihre Nutzer übergeben. Ab sofort in Bad Leonfelden und Zwettl MühlFerdl zur Nutzung zur Verfügung. Norbert Miesenberger vom Betreiber Energie Bezirk Freistadt ist von dieser Art der Mobilität überzeugt: „Wir schaffen das Erst-Auto nicht ab. Aber wir bieten eine kostengünstige und wirtschaftliche Alternative zum Zweit- oder Drittauto.“ Die MühlFerdl-Nutzer können online mittels Smartphone oder Computer einfach die gewünschte Zeit in die Buchungsplattform eingeben und das Auto reservieren.  Der Bad Leonfeldner MühlFerdl parkt beim Haus am Ring, sein Zwettler Double steht beim EKIZ in Zwettl.

Weitere Infos: www.muehlferdl.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.