04.10.2017, 09:03 Uhr

Lehrlinge sind am Werk

Tristan Sames probiert ein Rezept für die LehrlingsRundschau aus. Es erscheint in der Ausgabe am 5./6. Oktober.

Die BezirksRundschau Urfahr-Umgebung holt fünf junge Fachkräfte in die Redaktion.

BEZIRK (vom). Fleißig am Werken sind die fünf LehrlingsRedakteure der BezirksRundschau Urfahr-Umgebung. Dieses Jahr unterstützen die Redaktion: Sarah Hänsel von der Gemeinde Ottensheim, Philipp Friesenecker von Solarier in Engerwitzdorf, Tristan Sames vom Gasthaus zur Gis in Lichtenberg, David Zauner von RORA in Feldkirchen und David Jax von Simader in Oberneukirchen. Die fünf jungen Fachkräfte überlegen sich interessante Themen, recherchieren die nötigen Informationen, interviewen die passenden Ansprechpersonen und verfassen ihre Berichte – genauso wie im richtigen Redaktionsalltag. Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein: Für ihren Bericht hat sich Sarah ihren Chef, Bürgermeister Franz Füreder geschnappt und fühlt ihm auf den Zahn. Worum es in dem Interview geht? Das lesen Sie natürlich in der "LehrlingsRundschau" am 5./6. Oktober. In dieser Sonderausgabe widmen wir Lehrlingen und dem Thema Lehre eine ganze Zeitung. Und wir schreiben nicht einfach über sie, sondern lassen sie selbst Zeitung machen. Auch David, Tristan, Philipp und David arbeiten an spannenden Berichten wie Firmenporträts, Rezepten, Nachberichten, Veranstaltungsankündigungen und weiteren Interviews. "Neben dem Einblick in die Redaktion ist die LehrlingsRundschau auch eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Lehrlingen auszutauschen und ihre Lehrberufe kennenzulernen", sagt David Zauner.


Zur Sache

Die BezirksRundschau-Sonderausgabe, die LehrlingsRundschau, ist eine Ausgabe, die sich rund um das Thema Ausbildung in der Region dreht. Im Fokus stehen Themen von Lehrlingen für Lehrlinge. Die Berichte unserer LehrlingsRedakteure Sarah Hänsel, David Jax, Philipp Friesenecker, David Zauner und Tristan Sames erkennen Sie auf einen Blick – an der orangen Signatur. Die LehrlingsRundschau erscheint am 5./6. Oktober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.