15 Nationen waren dabei
ITF Seniors in Feld am See

Erland Palle, Siegfried Palle, Manfred Hundstorfer , Helge Alberecht – Turnierdirektor, Peter Pokorny
3Bilder
  • Erland Palle, Siegfried Palle, Manfred Hundstorfer , Helge Alberecht – Turnierdirektor, Peter Pokorny
  • Foto: Privat/ITF Turnier
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Zum 6. Mal fand in Feld am See beim Sporthotel Brennseehof das hochkarätige ITF Turnier Seniors Open mit Grade 2 statt.

FELD AM SEE. Ein hochqualifiziertes Teilnehmerfeld eingeteilt in drei Altersklassen in der Kategorie Seniors mit Teilnehmern aus 15 Nationen matchen sich im Zeitraum vom 14. bis 19. September auf den Sandplätzen des Sporthotels Brennseehof, der Sportschule Krainer und auf den Tennisanlagen in Afritz. Das ITF Seniors Open Turnier wurde unter fachkundiger Leitung des Turnierteams der Mallorca Seniors Open und dem Turnierdirektor Helge Albrecht wiederholt in Feld am See abgehalten.„Aufgrund der aktuellen weltweiten C-19 Situation und dem somit erzwungenen Ausfall sämtlicher Turniere im ersten Halbjahr gab es eine Rekordteilnehmerzahl zu verzeichnen, die unsere Erwartungen durchaus übertraf“, so der Turnierdirektor des ITF Seniors in Feld am See, Herr Helge Albrecht. Was im Jahre 2014 mit 75 Teilnehmer begann, konnte in diesem Jahr auf 180 Teilnehmer gesteigert werden.

Aus USA oder Kanada

Die weitesten Anreisen nahmen Teilnehmer aus den USA, Kanada und der Ukraine auf sich. Die drei Altersgruppen unterteilten sich in: Super-Seniors, Seniors, Young Seniors. Mit vielen bekannten Ranglistenspielern war das Turnier in diesem Jahr außergewöhnlich gut besetzt. 25 Top Ten der ÖTV Spieler waren dabei sowie vier Weltmeister (Peter Pokorny, Harald Hundstorfer; Harald Hellmondseder; Alexander Haupt-Buchenrode aus Österreich).

Wieder am Brennseehof

Wieder wurde als Hauptaustragungsort und Zentrum der Organisation das Familien- & Sportresort Brennseehof gewählt. Der vorrangige Grund ist die optimale Anbindung der Tennsiplätze an das Turnierhotel.
Die routinierte Organisation des ITF Teams gemeinsam mit dem Hotel unter Berücksichtigung der strengen aktuellen Sicherheitsauflagen (Fiebermessungen bei den Spielern, kein Shake-hands, Abstandsregeln, regelmäßige Händedesinfektion) boten die besten Voraussetzungen für ein Turnier dieser Meisterklasse.

Bedingungen perfekt

Das stabile & schöne Herbstwetter verlieh der internationalen Veranstaltung Glanz und das hochqualifizierte Teilnehmerfeld sorgte für spannende Matches.

Die Matches

In der Kategorie Herren 75 durfte man Peter Pokorny (AT) als überragenden Finalsieger gegen Ernst-Günther Ehmke (DT) mit 6:3 und 7:5 beglückwünschen.
Ein spannendes Finale mit drei hartumkämpften Sätzen lieferten sich die Österreicher Wolfgang Hundstorfer (aktueller Weltmeister 55) und Jungnitsch Manfred (AT) 6:3, 6:7, 7:6.
Eine überzeugende Leistung erbrachte im Halbfinale der Österreicher Fleischhacker Heinz gegen den aktuellen Weltmeister der Herren 60 Frits Raijmakers (NL) 6:7, 2:6.

Bei den Damen dominierten die deutschen Sportlerinnen:

  • Damen 65: Lievers-Kronenburg Sylvia (NL) – Danner Marlies (DT) 1:6 4:6
  • Damen 60: Wieland Gundula (DT) – Pils-Feichter Inge (AT) 6:1 6:3
  • Damen 70: Haubner Renate (AT) – Remy Edeltraud (DT) 4:6 3:6
Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen