13.03.2017, 18:00 Uhr

Fürnitzer Spielgeräte aus Holz stehen international hoch im Kurs

Lieben das Klettern: Kilian, Hannah und Helena

Die Firma Katz & Klumpp ist Österreich Nr. 1, wenn es um Geräte für Spielplätze geht.

FÜRNITZ (ak). An Villachs Stadtrand, in Fürnitz, steht mit der Firma Katz & Klumpp Österreichs größter Spielgerätehersteller. Eigentlich ist die Firmenleitung sehr medienscheu, doch für die WOCHE Villach macht Geschäftsführer Hannsjörg Ritter eine Ausnahme.

Heimisches Holz

Hergestellt werden die Spielgeräte aus Kiefernholz, das zum größten Teil bereits geschnitten in der Steiermark eingekauft wird. Nach einer Trockenphase wird das Holz gehobelt, vorgebohrt und mittels Kesseldruck schonend imprägniert. Diese Methode garantiert außerdem eine extrem lange Haltbarkeit.
Neu im Sortiment sind Spielgeräte aus Robinie, eine Akazienart. Dieses Holz wird gehobelt aber nicht imprägniert.

Alles aus einer Hand

Die Spielgeräte von Katz & Klumpp zeichnen sich durch hohe Qualität und ihre individuelle Planung aus. Natürlich entsprechen sie den geforderten Sicherheitsstandards und Normen.
"Wir bieten von der Planung bis zur Errichtung und der Wartung alles aus einer Hand", erklärt Hannsjörg Ritter. Der Zeitrahmen dafür beträgt nur circa drei Wochen. Da die Geräte aus einem modularen Aufbau bestehen und verschieden kombinierbar sind, fallen längere Lieferzeiträume weg. Aus diesem Grund ist es einfacher, die benötigten Module immer lagernd zu haben.
Zusatzteile wie Rutschen, Metallteile, Gelenke, Seile und Netze werden ebenfalls bei heimischen Herstellern bestellt.

Deutschsprachiger Raum

Die Spielgeräte der Fürnitzer Firma findet man hauptsächlich im deutschsprachigen Raum wie Süddeutschland, Südtirol und natürlich in ganz Österreich. Auch die Spielplätze in Villach werden mit den Spielgeräten von Katz & Klumpp ausgestattet.
"Da der Wohnbau in Wien zur Zeit stark vorangetrieben wird, erhalten wir sehr viele Aufträge aus der Bundeshauptstadt für die klassischen Spielgeräte", sagt Hannsjörg Ritter.
Neben den Städten sind auch die Gastronomie und Kindergärten eine große Kundengruppe.
Die größten ausgestatteten Spielplätze stehen in Tirol und Saalbach-Hinterglemm

Zur Sache



Firma Katz & Klumpp:
Gegründet 1911 als Säge- und Holzkonservierungserk
Seit 1988 im Besitz der Familie Ritter
Die Firma beschäftigt 30 Mitarbeiter

Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.