Geschichte der Weihnachtskrippe

in dieser Felsnische nahe der Ortschaft Greccio hat der Hl. Franziskus im Jahre 1223 erstmals eine Krippe mit lebenden Menschen und Tieren dargestellt.
8Bilder
  • in dieser Felsnische nahe der Ortschaft Greccio hat der Hl. Franziskus im Jahre 1223 erstmals eine Krippe mit lebenden Menschen und Tieren dargestellt.
  • hochgeladen von Georg Wastl

Die Geschichte der Weihnachtskrippe.

Die meisten Menschen glauben, die Darstellung der Weihnachtskrippe, die Heilige Familie in einem Stall mit Hirten,  Ochs und Esel, gibt es schon seit Christi Geburt.

Die erste derartige Art einer Weihnachtskrippe gab es aber erst im Jahr 1223 nahe der Ortschaft Greccio in Italien, in der Provinz Rieti, ca. 90 km von Rom entfernt.

Der Hl. Franz von Assisi hat dort erstmals mit lebenden Menschen  und Tieren die Geburt Christi in einer Felsnische dargestellt.

Später wurde dort auf einem Fels ein Kloster errichtet. In der Kirche und in einem Gang um den Kirchenraum sind zahlreiche Weihnachtskrippen aus aller Welt ausgestellt.

Es kommt auch immer wieder vor, daß Besuchergruppen in der Kirche auch im Sommer das Lied "Stille Nacht" anstimmen.    

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen