Das war der Velden Cup 2018

9Bilder

VELDEN (steini). Vergangenen Sonntag, fand bei besten Bedingungen, wieder der Velden Cup 2018 im Bogensport statt. Das unter Werner Klausberger organisierte Turnier in der Bogensportarena Velden, verzeichnete über 170 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus ganz Österreich. Angetreten wurde in den verschiedensten Altersklassen, darunter mussten sich Kinder, als auch Erwachsene, bei den teils schwierigen Stationen, unter Beweis stellen. "Damit der Ablauf Reibungslos über die Bühne geht, haben wir die Teilnehmer in Kleingruppen aufgeteilt, die im Uhrzeigersinn, die verschiedenen Stationen meistern müssen", so Veranstalter Klausberger. Verteilt auf das gesamte Areal der Arena, verlangten 34 Stationen, mit weit über 68 3D-Zielen, vollste Konzentration von den Teilnehmern.

Der Austragungsort
Die Bogensportarena in Velden bietet Schützen einen abwechslungsreichen Parkour. Neben Freiflächen, müssen Ziele auch im angrenzenden Wald geschossen werden. "Aufgrund der Größe des Areals, fahre ich mit einem Quad-Bike über das Gelände, so ist man überall schnell vor Ort", so Klausberger. Redakteur Dominik Steinwender wurde die Ehre zuteil und wurde von Werner Klausberger persönlich über das gesamte Gelände kutschiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen