AV RAIDERS gewinnen CUP-Krimi gegen BBU SALZBURG !

Simon FINZGAR, frischgebackener Europameister im 3x3, stand heuer erstmalig für die ASKÖ Villach RAIDERS am Parkett!
  • Simon FINZGAR, frischgebackener Europameister im 3x3, stand heuer erstmalig für die ASKÖ Villach RAIDERS am Parkett!
  • hochgeladen von Andreas Huber

Im Cupbewerb 2016/17 zogen die ASKÖ VILLACH RAIDERS mit der BBU SALZBURG eine Mannschaft aus der 2.BASKETBALL-Bundesliga.
Ein Team, dass man wohl aus der Meisterschaft 2015/16 kennt, welches sich heuer aber enorm verstärkt präsentiert.
Bei den Villachern stand erstmalig in dieser Saison Simon FINZGAR im Aufgebot. Ein wichtiger Baustein im Team der RAIDERS, der erst kürzlich nach dem Gewinn des EUROPAMEISTERTITELS im 3x3 noch bei den WORLDSERIES weilte. GRATULATION von dieser Stelle!

Zum Spiel:

Beide Teams agierten von Beginn an sehr konzentriert und versuchten ihre Linie durchzuziehen. Die Draustädter fanden etwas besser ins Spiel, erspielten sich einen 7-Punktevorsprung der zwischenzeitlich auf 11 Punkte ausgebaut werden konnte und halten eine verdiente 49:42-Führung zur Halbzeit. Die BBU hielt sich in dieser Phase hauptsächlich mit den 18:4 zugesprochenen Freiwürfen im Spiel, d.h. beinahe die Hälfte der erzielten Punkte setzten sie von der Freiwurflinie!

Nach dem Seitenwechsel bauten die RAIDERS ihren Vorsprung auf 12 Punkte aus, ehe die Gästen aus der Mozart-Stadt mit 3 Dreiern und einem Treffer von der Freiwurflinie einen 10:0-run hinlegten. Die in dieser Phase nicht sonderlich berauschend spielenden Hausherren reagierten und so erhöhten sie bis Ende des 3.Viertels wieder auf 6 Punkte. 64:58 vor dem letzten Spielabschnitt!

Spannend aber basketballerisch wenig berauschend verlief das Schlußviertel. Führten die RAIDERS 3 Minuten vor Spielende noch mit 7 Punkten, so schmolz dieser Polster kontinuierlich. Beim Stand von 77:76 verblieben den nun aus allen Lagen treffenden Gästen 24 Sekunden für den letzten Angriff, aber aggressive Defense verhinderte einen erneuten Salzburger Treffer. So gewinnen die PANACEO VILLACH RAIDERS diesen Krimi hauchdünn mit 77:76 und steigen im CUP in die nächste Runde auf!

Beste Werfer AV RAIDERS:
Marko KOLARIC 31 Pkt, Nino GROSS 15 Pkt, Eric RHINEHART 10 Pkt

Wo: Sporthalle St.Martin, 9500 Villach auf Karte anzeigen
Autor:

Andreas Huber aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.